#1 14.04.2019, 17:03
Sheela2016 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 29.11.2016
Beiträge: 67


Betreff: Streamer mit Microfon....auch für TV möglich?
Hallo....
Ich stecke momentan kurz vor der Kaufentscheidung meiner Testgeräte (signia pure nx7) und mache mir über das Zubehör Gedanken.
Gerne hätte ich ja ein Streamer (Stream line mic),
damit ich mein Android Smartphone für Filme/Musik/Telefon besser nutzen kann.
Zusätzlich brauche ich aber mehr Fernsehverstehen...
dazu käme also noch ein TV Streamer.
Das macht zusammen nochmal +/-400€. Surprised Surprised

Aber meine Frage an euch:
Könnte man die Streamer mit dem Mikrofonprogramm,
auch vor den Fernseher oder vor den Lautsprecher legen?
Wie ist der Klang so? Grinning
Wenn das die Sprache besser unterstützt, dann bräuchte ich ja erstmal kein TV Streamer und spare 200€.

Wäre auch dankbar für andere Alternativen zum Fernsehen schauen.

Liebe Grüße
↑  ↓

#2 16.04.2019, 17:20
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.498


Betreff: Re: Streamer mit Microfon....auch für TV möglich?
Kann funktionieren. Es ist dann zwar nur Mono und du müsstest darauf achten, dass der Clip zum TV-Lautsprecher hin ausgerichtet ist (Richtmikrofon!).
Alternativ.... was hast du für nen Fernseher? Wenn der seinen Ton auch per Bluetooth senden kann, kannst du den TV auch mit dem Clip verbinden und hast den Ton direkt in Stereo im Ohr.

Aber ehrlich, bei so einem hochwertigen Gerät würde ich dem Akustiker sagen: Ich nehm das 7Nx, wenn du mir den TV-Connector mit draufpackst. Ich würd's tun. Wink
Allons-y!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 16.04.2019, 17:21 von Ohrenklempner. ↑  ↓

#3 16.04.2019, 20:09
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.161


Betreff: Re: Streamer mit Microfon....auch für TV möglich?
Hallo!

Hat das Streamline Mic denn keinen 3,5mm Klinkeneingang?
Bei dem Mic von Resound, was ich habe, ist ein 3,5mm Klinkeneingang.
Ich kann also vom Kopfhörerausgang des TV mit nem Kabel aufs Mic und so auf die HGs per BT übertragen.

Das Ding ist echt universal.
Die Resound Link 3D haben ja keine T-Spule mehr.
Das Mic kann aber auch T-Spule.

Gruß
sven
↑  ↓

#4 16.04.2019, 21:35
Sheela2016 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 29.11.2016
Beiträge: 67


Betreff: Re: Streamer mit Microfon....auch für TV möglich?
Hallo...
vielen Dank für eure Antworten.
Leider hat mein Medion Fernseher kein Bluetooth.
UND natürlich hat der Stream line mic kein Klinkenanschluss, ebenso auch keine T Spule :((
Da steht Resound wohl weit vorn, was die Technik betrifft.
Habe die Resound Linx Quattros auch zur Probe gewünscht, aber leider sind sie mit den Ex Hörern in den Höhen nicht stark genug.
Deshalb suche ich nach 30 Jahren
Surprised Hörgeräte-Tragezeit Surprised
mal die (optisch und) technisch besten Geräte.
Da aber nun die Sprach und Störgeräusche so präzise gesteuert sind, wird mein Fernseher auch als Störung empfunden. Helpless
Mein Musikprogramm der Signias lässt zwar schönen Klang zu, aber eben auch die Rückkopplungsneigung.
Ich werde mir das mit der Verhandlung mal durch den Kopf gehen lassen...da bin ich noch nicht geübt drin Laughing
Aber bei dem hohen Preis macht das wohl Sinn.
Liebe Grüße
↑  ↓

#5 16.04.2019, 22:02
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.498


Betreff: Re: Streamer mit Microfon....auch für TV möglich?
Der ReSound Telefonclip hat aber ebenfalls keinen Klinkeneingang. Wink

...und eine Induktionsschleife für die T-Spule auch nicht. Der Clip ist (genau wie das StreamLine Mic) per Bluetooth mit dem HG verbunden und braucht so etwas nicht.

Ach, ich hab noch was: Hast du mal das "TV"-Programm probiert? Falls nicht, lass dir das mal einrichten. Das Nx hat ja... hmm, müsste ich jetzt raten... sieben (?) Programmplätze zur freien Verfügung.
Allons-y!
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 16.04.2019, 22:12 von Ohrenklempner. ↑  ↓

#6 17.04.2019, 10:24
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.161


Betreff: Re: Streamer mit Microfon....auch für TV möglich?
Hallo!

@ohrenklempner:
Ich meinte das Resound Micro Mic:
https://www.resound.com/.../micro-mic

Da haben wir uns missverstanden.
Ich hatte auch den Telefonclip ne zeitlang zum testen (kostenlos),
aber das Ding ist für meine Begriffe Schwachsinn.
Da hat man das Problem, das man die Resound App am iPhone nicht mehr nutzen kann, weil die Hfs dann mit dem Telefonclip verbunden sind und nicht mehr mit dem Handy.
Mein Akustiker hatte das damals extra noch mal bei Resound nachgefragt.

Gruß
sven
↑  ↓

#7 17.04.2019, 11:33
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.498


Betreff: Re: Streamer mit Microfon....auch für TV möglich?
Ach ja, jetzt weiß ich!
Das MicroMic ist es aber auch nicht. Du meinst das MultiMic. Das kannte ich vorher auch nicht.

Dann nehm ich alles zurück. Grinning

So ein Gerät wie das MultiMic (2,4GHz Remote-Mikrofon mit Klinkeneingang und T-Spule) hat offenbar kein anderer Hersteller. Zumindest fällt mir gerade keiner ein.
edit: Ah, doch... hab eins gefunden. Das Remote Microphone+ von Starkey. Ich hab aber noch nie mit Starkey rumgemacht. Wink
Allons-y!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 17.04.2019, 11:39 von Ohrenklempner. ↑  ↓

#8 17.04.2019, 15:11
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.161


Betreff: Re: Streamer mit Microfon....auch für TV möglich?
Hallo!

@ohrenklempner:
Stimmt, sorry, ich verwechsle das immer wieder.
Natürlich habe ich das MultiMic.

Das ist schon richtig cool. was Resound da an Zubehör bietet.
Das MultiMic ist da echt universal und in fast allen Situationen einsetzbar.

Schon interessant, ich dachte immer das die anderen Hersteller alle auch sowas als Zubehör bieten. Aber das nur Starkey hier was gegen halten kann wundert mich.

Gruß
sven
↑  ↓

#9 17.04.2019, 16:40
Sheela2016 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 29.11.2016
Beiträge: 67


Betreff: Re: Streamer mit Microfon....auch für TV möglich?
Irgendwann sollte es ja endlich mal ein All in One Gerät geben! Angry
Dann werde ich mich erstmal für den Stream line Mic entscheiden und an den Hörgeräteprogrammen pfeilen...
vielleicht komme ich damit auch noch weiter, um vernünftig Fernsehen zu hören.
TV-Programm werde ich morgen einrichten lassen....falls das nicht geht, dann vielleicht 100% Störgeräuschreduzierung plus dem Mikrofon vom Streamer.
Wäre ja vlt auch ausreichend,es geht mir ja wirklich nur um die Sprache.
Schöne Grüße und danke jump
↑  ↓

#10 17.04.2019, 16:53
Sheela2016 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 29.11.2016
Beiträge: 67


Betreff: Re: Streamer mit Microfon....auch für TV möglich?
Achso
Ginge nicht auch ein Bluetooth Transmitter für 20€ für den TV in Verbindung mit dem Stream line mic?
Oder führt das zu zeitlichen Verzögerungen bei der Tonübertragung?
↑  ↓

#11 17.04.2019, 17:19
Sheela2016 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 29.11.2016
Beiträge: 67


Betreff: Re: Streamer mit Microfon....auch für TV möglich?
Hab gerade so eben erfahren, dass man dann die anderen Lautsprecher leise stellen soll, wenn er Transmitter läuft.
Sonst führt es zum Echo.
Also bleib ich erstmal bei den anderen Möglichkeiten.
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 12:31.