#1 10.05.2019, 12:08
Albman Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.05.2019
Beiträge: 1


Betreff: Grüß' Euch!
Meine Name ist Timo. Ich bin 44 Jahre alt und leide an leichter/mittlerer Schwerhörigkeit. Schwerhörigkeit ist in unserer Familie weit verbreitet. Auch bei mir wurde schon zu Zeiten des Studium festgestellt, dass da eine Delle im mittleren Frequenzbereich ist, die da nicht hingehört.
Lange war das kein Problem, aber mir war immer bewusst, dass ich eine Tages ein Hörgerät brauchen werden. Insbesondere weil ich nicht enden wollte wie mein Cousin, der zu lange seine Schwerhörigkeit ignorierte und nun nicht mehr in der Lage ist sich an ein Hörgerät zu gewöhnen, wie er sagt, obwohl er taub wie eine Nuss ist. Da ist mein Vater eher ein Vorbild, da er schon lange ein Hörgerät trägt und so noch immer am Leben teilnehmen kann.
Ausschlaggebend, nun doch den Weg zum Ohrenarzt & Akustiker zu nehmen war für mich, dass ich angefangen habe nicht mehr nachzufragen wenn ich was nicht verstanden habe. Das hat mich erschreckt und auch die Tatsache, dass ich die hohe Stimme meines kleinen Sohns einfach nicht verstanden habe. Er hat immer gleich angefangen hat mich anzuschreien wenn er was von mir wollte. Dazu noch die brave Ehefrau, die scheinbar Fernsehen ohne Ton geschaut hat und die Fernbedienung nur widerwillig rausgerückt hat, weil ich dann angeblich immer auf volle Pulle den Ton aufdrehe Grinning .
Nun bin ich also beim Ohrendoc gewesen, der hat mir ein Rezept geschrieben und mir (auf Nachfrage) ein paar Akustiker empfohlen, mit denen seien Patienten zufrieden waren. Ich bin dann zu Fielmann gegangen, ist fußläufig von der Arbeit zu erreichen und ich mag das Konzept auch bei den Brillen.
Dort wurde ich erst mit einem Starkey Muse IQ i1000 RIC mit Schirmchen ausgestattet und einer Streaming Fernbedienung. Nun teste ich gerade ein Muse IQ i1000 idO . Beide Geräte sind für 20€ Zuzahlung zu haben, die Fernbedienung kostet ca. 250 €. Die RIC haben mich genervt, weil sie bei jedem Kontakt mit der Brille geknistert haben. Die idO sind ganz ok, aber sie haben keinen Bedienknopf für Lautstärke oder Programmwechsel. Kann man aber bekommen, meinte der Akustiker. Aber das Finger-im-Ohr-Gefühl und das Geschmatze wenn das idO sich mal wieder bewegt hat, gefällt mir eigentlich auch nicht so gut.
Mitte Mai werde ich dann noch die Phonak Marvel M30 testen, das müsste für das Paar 650.- € zuzahlen. Der Akustiker bei Fielmann sagte mir, ich könne ruhig ausgiebig testen und ich denke ich werde das auch tun.
Beste Grüße! Timo
↑  ↓

#2 10.05.2019, 14:46
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 336


Betreff: Re: Grüß' Euch!
Hallo Timo, Grüß dich auch!
Randolf
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 17:11.