#1 16.05.2019, 13:30
beginnerHeli Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 16.05.2019
Beiträge: 2


Betreff: Kindinicio1400
Hallo ich bin ganz neu mit Hörgerät
ich trage z.Zt ein Kindinico1400 beim Fernsehen gucken konnte ich die Lautstärke schon reduzieren aber beim rest im Alltag hört es sich an als wenn man mit einem "Kettenhemd" raschelt wie testen man ein Hörgerät am besten?
Ich muss dazu schreiben ich bin Busfahrer da belastet das Hörgerät mehr als das es entlastet

Welche Hörgerät gibt es und was muss ich beachten um das richtige Gerät für 6Jahre zu nutzen ?
↑  ↓

#2 16.05.2019, 14:16
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.198


Betreff: Re: Kindinicio1400
Hallo!

Von Kind würde ich auch eher abraten, die Labeln HGs und haben daher keine anderen Hersteller im Angebot.
Generell bin ich gegen diese Ketten. Das ist i.d.R. Massenabfertigung.

Suche Dir einen gute Akustiker (Einzelgeschäft). Dort testest Du dann bitte viele HGs von vielen Herstellern.
Im Alltag zeigt sich ob man klar kommt mit den HGs oder nicht. So testet man eben.
Ich empfehle grundsätzlich erst mal nicht über Preise und Kosten mit dem Akustiker zu sprechen.
Wen man das macht, ist man voreingenommen.
Einfach erst mal ganz unvoreingenommen viele HGs von vielen Herstellern testen und gucken womit man gut zurecht kommt.
Irgendwann hat man dann so seine Top 3 sag ich mal.
Dann spricht man mit dem Akustiker über das finanzielle.
Man muss dann eben gucken, was kostenmäßig für einen bezahlbar ist.
Es gibt aber notfalls auch z.B. die Möglichkeit der 0% Finanzierung über max. 3 Jahre.

Wenn es rasselt wie ein Kettenhemd, sollte man sofort zum Akustiker gehen. Das ist so kein Zustand.
Entweder sind die HGs defekt oder es ist nicht richtig eingestellt.

Gruß
sven
↑  ↓

#3 16.05.2019, 16:10
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 667


Betreff: Re: Kindinicio1400
Noch ein Hinweis: Die meisten HG-Neulinge beklagen sich darüber, dass die Geräte "zu laut" sind.
Die Geräte sind nur dann zu laut, wenn Geräusche (teilweise) Schmerzen bereiten. Ist das durchgehend der Fall, dann sofort wieder zum Akustiker! "Zu laut" ist es jedenfalls nicht, wenn man ungewohnte Geräusche hört oder wenn man die Personen am nächsten Restauranttisch hört. Das ist Gewöhnungssache. Hört man mit HG gerade noch das Blätterrauschen der Bäume, dann sind die "leisen Töne" genau richtig eingestellt.

Manchmal sind nur bestimmte Geräusche zu laut. Der Klassiker ist das Klappern von Geschirr. Die meisten Akustiker aktivieren in diesem Fall dann "Impulsschallunterdrückung" (oder vergleichbares). Aber auch damit *empfinden* die meisten Neulinge die Geräuschkulisse als zu laut. Dann hilft es, wenn das Gerät die Möglichkeit hat, Akklimatisierungsstufen auszuwählen. Also wenn die Verstärkung zu Beginn nur schwach ist und sich über mehrere Wochen lang steigert bis die Zielverstärkung erreicht ist.

Schließlich ist es auch noch so, dass die Hörgeräte der Unterschiedlichen Hersteller anders klingen. Nicht jeder Kunde kommt mit denselben Geräten gleichermaßen zurecht. Und ganz wichtig: Hörgeräte können niemals ein gesundes Ohr ersetzen! Diese (unterschwellige) Erwartungshaltung ist häufig der Grund für Enttäuschungen. Aber als Kunde darf man trotzdem den besten Kompromiss erwarten.

Die Gefahr bei Ketten ist, dass deren Verkäufer auf einen schnellen Verkaufsabschluss aus sind und nur wenig gewillt sind, die für den Kunden notwendige Feineinstellung vorzunehmen. Für die Ketten ist es optimal, wenn die Voreinstellung des Herstellers passt. Dafür braucht man aber keinen langjährig ausgebildeten Akustiker. Einen richtigen Akustiker findet man meist nur noch bei Einzelunternehmern mit ggf. wenigen Zweigniederlassungen. Es gibt aber auch Ausnahmen auf beiden Seiten.
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
Über mich
↑  ↓

#4 16.05.2019, 22:12
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.613


Betreff: Re: Kindinicio1400
Spontan würde ich von diesem Gerät abraten. Bis auf die 12 Kanäle und die Windgeräuschunterdrückung handelt es sich um eine echte Krücke. Laut Hersteller Audifon ist dieses Gerät ("Kami R") in der "Komfort"-Kategorie, es kostet also mehr als ein "Basis"-Gerät. Das einzige, was an diesem Gerät für die Preisklasse gut ist, sind die 12 Kanäle. Mehr nicht. Es hat nicht einmal ne Wireless-Antenne, was soll denn das?

Es gibt viel bessere und preiswertere Geräte von anderen Herstellern. Lass dich am besten mal von einem richtigen Akustiker beraten, so wie Sven schon empfohlen hat. Grinning
Allons-y!
↑  ↓

#5 17.05.2019, 11:34
beginnerHeli Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 16.05.2019
Beiträge: 2


Betreff: Re: Kindinicio1400
danke für die ganzen Tips
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 17:06.