#1 06.01.2006, 12:46
Süssemaus2 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.08.2005
Beiträge: 96


Betreff: FM anlage
Hallo alle

ich habe ein kleines Problem die Krankenkasse hat meine FM-Anlage abgelehnt.

Und ich wollte jetzt Widerspruch einlegen dagegen.

Und wollte mal fragen was ich genau schreiben kann in diesen Widerspruch das mir die Krankenkasse diese anlage genehmigt.

Mein Sohn ist 2 1/2 Jahr und geht dieses Jahr im august wahrscheinlich in den Kindergarten.

gruss Karina
karina Decker
Karina mit Sohn Niklas (6) taub seit Geburt08/04 implantiert CI ,angefangen zu hören 03/2006
↑  ↓

#2 06.01.2006, 14:50
Momo Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 5.158


Betreff: Re: FM anlage
Hallo
Wichtigste Begründung ist die Sprachanbahnung, Nutzen der Anlage zur Therapie. Und die Kasse muss dann zahlen!
LG
Momo
Wiebke und Sohn (18 Jahre) mit 1 HG und 1 CI
↑  ↓

#3 06.01.2006, 15:29
Karin Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 1.783


Betreff: Re: FM anlage
Hallo Kanina, faxe mir mal die Ablehnung oder schicke es mir mit der Post. Ich schreibe die gern für dich!
Meine Faxnummer
05665 35 56

oder
Karin Kestner
Hufgarten 4 b
34302 Guxhagen

Liebe Grüße und gutes Neues Jahr
Karin

http://www.kestner.de/ - alles rund um die Gebärdensprache
↑  ↓

#4 07.01.2006, 16:40
Süssemaus2 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.08.2005
Beiträge: 96


Betreff: Re: FM anlage
Hallo

du ich muss mein widerspruch dieses woche abgeben kann du sie mir nicht per email schicken.

nicokarl@t-online.de

gruss Karina

karina Decker
Karina mit Sohn Niklas (6) taub seit Geburt08/04 implantiert CI ,angefangen zu hören 03/2006
↑  ↓

#5 07.01.2006, 16:42
Karin Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 1.783


Betreff: Re: FM anlage
Ja, kann ich, aber ich brauche den Ablehnungsbescheid, um darauf einzugehen.
Scanne ihn ein und schicke ihn mir.
Oder faxe es.
Lieben Gruß
Karin

http://www.kestner.de/ - alles rund um die Gebärdensprache
↑  ↓

#6 07.01.2006, 16:47
Süssemaus2 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.08.2005
Beiträge: 96


Betreff: Re: FM anlage
Hallo

ich schreibe dir ihn morgen hier im Forum rein er ist nur ganz
kurz.

ca. nur. 5 Zeilen Lang. mehr nicht ok
habe keinen Scanner.

Gruss karina

karina Decker
Karina mit Sohn Niklas (6) taub seit Geburt08/04 implantiert CI ,angefangen zu hören 03/2006
↑  ↓

#7 07.01.2006, 16:49
Karin Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 1.783


Betreff: Re: FM anlage
Okay, dann schaue ich morgen nach, schreibe ihn gleich und maile ihn dir.
Viele Grüße
Karin
http://www.kestner.de/ - alles rund um die Gebärdensprache
↑  ↓

#8 07.01.2006, 19:53
Sandra
Gast


Betreff: Re: FM anlage
Hallo,

man kann auch erstmal Formlose Widerspruch einlegen........

"Hiermit lege ich gegen den Bescheid vom (Datum des Schreibens) widerspruch ein. Begründung wird in Kürze nachgereicht!"

Dies reicht für den Anfang aus um die Frist nicht verstreichen zu lassen und man kann in Ruhe den Widerspruch schreiben bzw. von anderen helfen lassen.

Dies nur als Hinweis...

Gruss Sandra
↑  ↓

#9 08.01.2006, 17:08
Süssemaus2 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.08.2005
Beiträge: 96


Betreff: Re: FM anlage
Hallo

Finde leider das schreiben nicht bin mitten im Umzug.

Kommst du auch nach Pfortzheim am 20.01. 22.01.06.

Guss Karina
karina Decker
Karina mit Sohn Niklas (6) taub seit Geburt08/04 implantiert CI ,angefangen zu hören 03/2006
↑  ↓

#10 08.01.2006, 17:15
Karin Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 1.783


Betreff: Re: FM anlage
Hallo Karina, wenn du es nicht finden kannst, dann schreibe erstmal:

Ich lege gegen den Bescheid vom .... fristgerecht Widerspruch ein. Eine ausführliche Begründung werde ich in Kürze nachreichen.

Du kannst mir dann direkt mailen. Und ich schreibe es dir, wenn du es gefunden hast!

Nein, ich bin nicht in Pforzheim!
Liebe Grüße
Karin
http://www.kestner.de/ - alles rund um die Gebärdensprache
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 02:57.