#1 06.09.2019, 20:55
Kingpersia Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.09.2016
Beiträge: 53


Betreff: Kommunikationsfähigkeit mit Hörbeeinträchtigung
- Wie gut könnt Ihr mit dem Personen kommunizieren?
- Wie gern wollen Personen mit dir reden?
- Wie oft bittet dir der Person den Satz zu wiederholen?
- Wie oft runzelt der Person die Stirn während er dir zuhört?

Ich war einmal zum Verband für Hörgeschädigte und sah, dass einige Menschen etwa Probleme mit Sprache haben und einige sind wie normale. Mit Sprachprobleme meine ich er braucht etwas Zeit um Gehörtes zu verarbeiten. Schwer zu beschreiben, aber man merkt schon dass man von normalen Menschen unterscheidet. Ein Person hat erzählt, dass er sein Gehör im junge Alter verloren und begann die Sprachfähigkeit Stück für Stück zu verlieren. Schöne Sätze und Formulierung an jemanden zu vermitteln wird Zeit für Zeit schwerer. Die Ärzte konnte nicht helfen und meinen. Wie stark beeinflusst die Hörbeeinträchtigung die Sprachfähigkeit?

Auch merke ich meine Probleme mit Sprachfähigkeit. Ich brauche Zeit um einfache Sätze zu formulieren und erklären. Bei normalen Menschen geht blitzschnell und automatisch. Mein Gespräch ist kurz und dann kommt lange Schweigen. Normalen Menschen dagegen, die können schnell miteinander mit kommunizieren obwohl beide unterschiedliche Interesse haben. Ich beneide denen...

Logopädie nicht empfehlen. War schon 2-3 mal und es hilft nicht. Eine Logopädin hat meine Sprache als befriedigend benotet, aber in andere Ort scheint für mich die Note Mangelhaft bis Ausreichend.

Die beschreibende Probleme waren nur 10%. Die restliche 90% sind nicht in mein Kopf aufgetaucht. Und dieser ganze Text zu schreiben hatte ca 1,5 std gebraucht... was denkt ihr, ist diese Dauer ok?
↑  ↓

#2 06.09.2019, 21:31
Perzeptionist Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.07.2019
Beiträge: 7


Betreff: Re: Kommunikationsfähigkeit mit Hörbeeinträchtigung
moin, Kingpersia,
du fragst, ob dieser Zeitaufwand von 90 Minuten für deinen Text "normal" sei.
Ich meine:
für einen normalhörigen Muttersprachler sollte ein solcher Text in maximal 15 Minuten zu schaffen sein.
Dann schreibst du, dass 90 % der Probleme NICHT in deinem Kopf aufgetaucht seien.
Ich verstehe nicht.
was meinst du damit konkret?
glaube bloß nicht immer alles, was du dir so denkst Helpless
↑  ↓

#3 06.09.2019, 21:51
Kingpersia Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.09.2016
Beiträge: 53


Betreff: Re: Kommunikationsfähigkeit mit Hörbeeinträchtigung
Zitat:
Dann schreibst du, dass 90 % der Probleme NICHT in deinem Kopf aufgetaucht seien.
Ich verstehe nicht.
was meinst du damit konkret?
Damit meine ich, dass ich nicht alle Probleme geschrieben weil ich die vergesse. Deutsch ist nicht meine Muttersprache aber ich lebe hier seit 13 Jahre. Anderer Ausländer, der genau soviel lebt, redet und schreibt besser als ich.

Zitat:
für einen normalhörigen Muttersprachler sollte ein solcher Text in maximal 15 Minuten zu schaffen sein.
Meine Muttersprache ist russisch und die auch so beschissen. Ungefähr für dieser Text auf Russisch schätze ich ca 1std.
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 06.09.2019, 21:56 von Kingpersia. ↑  ↓

#4 06.09.2019, 22:26
Perzeptionist Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.07.2019
Beiträge: 7


Betreff: Re: Kommunikationsfähigkeit mit Hörbeeinträchtigung
hey, das ist doch eine tolle Leistung, weil:
wenn ich in einer Fremdsprache, welche sich so deutlich von meiner Muttersprache "deutsch" unterscheidet, wie es "russisch" tut, also, wenn ich in einer solchen Fremdsprache schreiben müsste, dann würde ich 10 mal - und nicht nur eineinhalb mal - so lange brauchen!
Gratulation und liebe Grüße aus Berlin
von Johannes
glaube bloß nicht immer alles, was du dir so denkst Helpless
↑  ↓

#5 07.09.2019, 13:08
KatjaR Abwesend
Moderator
Dabei seit: 27.08.2012
Beiträge: 739


Betreff: Re: Kommunikationsfähigkeit mit Hörbeeinträchtigung
Ich denke dein Problem ist es, dass du keine Sprache richtig gelernt hast und dass du durch das schlechte Hören auch jetzt nicht in der Lage bist dein Sprachverstehen zu verbessern und dadurch bessere Sprachkenntnisse zu erreichen. Für Russisch warst du vielleicht in jungen Jahren schonzu hörgeschädigt und als du hier her kamstwar die sprachsensible Phase schon verstrichen und du warst schwerhöriger. Eine Chance sehe ich für dich noch beim CI, so wie ich es in erinnerung habe, warst du vom audiogramm her dafür ein Kandidat. Ansonsten sehe ich es als sehr schwer an, eine Sprache besser zu erlernen, wenn nicht alle dafür nötigen Frequenzen ausreichend hörbargemacht werden können, ohne Verzerrungen. Viel lesen kann dir zumindest helfen deine Sprache vom grundverständnis her zu verbessern und dadurch ein schnelleres und besseres "inneres" Sprachverständnis zu entwickeln, was sich sowohl auf die Schnelligkeit der Hörverarbeitung auswirkt, als auch in der Ausdrucksfähigkeit. Logopädie würde ich trotzdem weiter probieren, schnelle Erfolge sind nicht zu erwarten, aber langfristige Verbesserungen denke ich schon.
Gruß Katja
Langjährige CI-Trägerin (AB) "Nehmt nur mein Leben hin in Bausch und Bogen, wie ich´s führe; Andre verschlafen ihren Rausch, Meiner steht auf dem Papiere." Laughing
Johann Wolfgang von Goethe
↑  ↓

#6 07.09.2019, 15:28
tabbycat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 38


Betreff: Re: Kommunikationsfähigkeit mit Hörbeeinträchtigung
...wobei das etwas verzögerte reagieren auf Gesprächspartner mit besserem hören nicht unbedingt verschwindet. Ich bin ja auf dem rechten Ohr stark schwerhörig und links normalhörend. Bis vor 12 Jahren hatte ich kein Hörgerät.
Mittlerweile hab ich auf dem rechten Ohr wieder ein supergutes Sprachverstehen, brauche aber auch in ruhiger Umgebung oft gefühlt eine Sekunde länger zum Antworten. Erst recht, wrnn die Unterhaltung im hiesigen Dialekt ist, den ich zwar verstehe, mit dem ich aber nicht aufgewachsen bin.
Man lebt ruhiger,
wenn man nicht alles sagt, was man weiß,
nicht alles glaubt, was man hört
und über den Rest einfach nur lächelt
Wink
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 10:51.