#1 13.09.2019, 21:18
tabbycat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 70


Betreff: Telefonmagnet?
Moin,

ich teste derzeit das Phonak Audeo V30 und habe vom Akustiker einen Telefonmagneten zum Ausprobieren mitbekommen.

Jetzt hab ich den eben mal ganz treudoof ans Telefon gepappt und ausprobiert. Außer, daß es im HG zweimal bimmelte und dann unerträglich brummte, passierte gar nichts.

Bin ich zu doof dazu, muß ich was beachten oder ist das normal, daß das nicht tut? Innocent
Man lebt ruhiger,
wenn man nicht alles sagt, was man weiß,
nicht alles glaubt, was man hört
und über den Rest einfach nur lächelt
Wink
↑  ↓

#2 13.09.2019, 21:53
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.986


Betreff: Re: Telefonmagnet?
Dein Akustiker sollte lieber ein akustisches Telefonprogramm auf die AutoPhone-Funktion legen und nicht die T-Spule. Bei letzterer ist es klar, dass es brummt.;)
Allons-y!
↑  ↓

#3 14.09.2019, 11:35
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.986


Betreff: Re: Telefonmagnet?
...Phonak hat übrigens auch ein schönes DECT-Telefon. Die V-Serie ist allerdings die letzte HG-Generation, mit der es kompatibel ist.
Allons-y!
↑  ↓

#4 14.09.2019, 14:00
tabbycat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 70


Betreff: Re: Telefonmagnet?
@Ohrenklempner Danke. Das phonak-Telefon kommt nicht in Frage, weil ich es im Büro nicht betreiben darf. Da denk ich dann - so dein Vorschlag mit dem Audioprogramm nicht befriedigend umsetzbar sein sollte - über eine Form der Bluetooth-Konnektivität nach.
Bluetooth habe ich an meinem IP-Telefon im Büro und auch daheim, da die Fritzbox Festnetzanrufe auch auf unsere Smartphones weiterleitet.
Man lebt ruhiger,
wenn man nicht alles sagt, was man weiß,
nicht alles glaubt, was man hört
und über den Rest einfach nur lächelt
Wink
↑  ↓

#5 14.09.2019, 17:51
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.986


Betreff: Re: Telefonmagnet?
Wenn das so ist, hätte ich noch ein gebrauchtes TV-Set von Phonak mit ComPilot günstig abzugeben. Grinning
Allons-y!
↑  ↓

#6 14.09.2019, 22:35
tabbycat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 70


Betreff: Re: Telefonmagnet?
Danke für das Angebot. Da ich noch nicht weiß, ob es das Phonak-Gerät werden wird, mag ich mich noch nicht festlegen Smiling
Man lebt ruhiger,
wenn man nicht alles sagt, was man weiß,
nicht alles glaubt, was man hört
und über den Rest einfach nur lächelt
Wink
↑  ↓

#7 17.09.2019, 14:15
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.986


Betreff: Re: Telefonmagnet?
Kein Problem, ich schmeiß das Teil noch nicht weg. Grinning
Allons-y!
↑  ↓

#8 18.09.2019, 11:39
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 773


Betreff: Re: Telefonmagnet?
Zitat von tabbycat:
Bluetooth habe ich an meinem IP-Telefon im Büro und auch daheim, da die Fritzbox Festnetzanrufe auch auf unsere Smartphones weiterleitet.
Für den Fall, dass du nur iPhones verwendest, erübrigen sich meine weiteren Ausführungen und betrifft nur andere, die hierüber stolpern.

Bei der Kombination FritzBox->Android->Fritz!App ist zu beachten, dass sich AVM seit Jahren hartnäckig weigert, in der Fritz!App das Bluetooth Hands-Free-Profile (HFP) oder wenigstens HeadSet-Profile (HSP) zu unterstützen. Unter Android wird nur A2DP unterstützt, also lediglich die Übertragung von Audio vom Smartphone ausschließlich in Richtung Bluetooth-Kopfhörer bzw. -Hörgeräten.

Das hat zwei entscheidende Auswirkungen:
1. Wenn es klingelt, dann kann man das Gespärch nicht über das Bluetooth-Gerät annehmen oder ablehnen, das muss zwingend am Androiden selbst gemacht werden.
2. Man hört zwar wunderbar den Gesprächspartner über die eigenen Hörgeräte, das Mikrofon des Bluetooth-Geräts wird aber nicht verwendet. D.h. man muss zwingend weiterhin das Smartphone zum Sprechen benutzen.
Beides ist kein Beinbruch, aber das Wissen "warum?" hätte mir viel Zeit bei der Fehlersuche gespart. Das ist jetzt unabhängig vom HG-Hersteller, ich wollte es aber angemerkt haben.
Dass es auch anders geht zeigt 1. iOS und 2. andere VoIP-Apps bzw. die in der Vanilla (also Stock-Android) Telefonie-App integrierte SIP-Funktion. Die anderen SIP-Apps können aber leider nicht auf das Telefonbuch und die Anrufliste der Fritzbox zugreifen.
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#9 18.09.2019, 12:00
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 773


Betreff: Re: Telefonmagnet?
Für den Fall, dass du Phonak-Hörgeräte wählst, gibt es bei Bluetooth mit der FritzApp auf Android noch etwas zu beachten:
Die Hörgeräte von Phonak unterscheiden die beiden Bluetooth-Arten: Telefone bzw. Musik
Ersteres wird durch das Hands-Free-Profil aktiviert, letzteres durch Aushandlung des A2DP.
Bei mir ist das BT-Musik Programm auf den Genuss von Musik optimiert (kräftige Tiefen, Höhen reduziert und deutlich geringere Kompression als bei Sprache). Daher ist das Telefonieren mit diesem Profil mit Fritz!App zwar möglich, aber deutlich anstrengender beim Verstehen als das BT-Telefonie Programm.
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#10 18.09.2019, 13:07
tabbycat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 70


Betreff: Re: Telefonmagnet?
@Dani! Danke für die Infos.

Bisher funktioniert das Telefonieren über Fritz App mit Android-Smartphone und daran gekoppeltem Bluetooth-Headset ganz prima - wobei ich absoluter Laie bin und jetzt nicht beurteilen kann, was bei der Kopplung eines Hörgerätes anders ist.

Mit meinem Akustiker habe ich vereinbart, daß ich zum Ausprobieren nächste Woche ein Phonak Marvel bekomme. Ob dieses oder ein anderes Bluetooth-HG eine Option für mich sein wird, weiß ich noch nicht - mir fehlt da gänzlich die Erfahrung... - noch brauche ich ja nur auf dem rechten Ohr ein HG, habe aber eben die Prognose, daß es auf der linken Seite in wenigen Jahren wohl auch soweit sein wird.

Da ich vor allem im Job viel telefoniere, mache ich mir lieber schon jetzt Gedanken, als das Kind in den Brunnen purzeln zu lassen, wenn's soweit ist. Wink
Man lebt ruhiger,
wenn man nicht alles sagt, was man weiß,
nicht alles glaubt, was man hört
und über den Rest einfach nur lächelt
Wink
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 18.09.2019, 13:09 von tabbycat. ↑  ↓

#11 19.09.2019, 05:20
HerthaAtze Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 16.06.2019
Beiträge: 49


Betreff: Re: Telefonmagnet?
Man kann mit den marvels hervorragend telefonieren und es hat sich bisher auch noch niemand beschwert über die Qualität der Verbindung.
Gekoppelt mit Samsung s9 eine Verbindung zu einem Festnetz Telefon mit Bluetooth hab nicht noch nicht probiert weil ich sowas nicht habe.
Jens
↑  ↓

#12 19.09.2019, 17:28
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 773


Betreff: Re: Telefonmagnet?
Zitat von tabbycat:
Bisher funktioniert das Telefonieren über Fritz App mit Android-Smartphone und daran gekoppeltem Bluetooth-Headset ganz prima
Bist du dir sicher, dass du beim Telefonieren über die Fritz!App das Mikrofon des Headsets benutzt und nicht dein Android deine Stimme über das Smartphone-Mikrofon nimmt (sozusagen "Lautsprechen")? Kannst du das Telefonat über das Headset annehmen? Oder ist dein Headset per Kabel mit dem Smartphone verbunden, das funktioniert problemlos.
Technisch betrachtet funktioniert das Phonak-Marvel genauso wie ein anderes Bluetooth-Headset: Klingelt das Handy im Hörgerät, dann drückst du einmal kurz auf den Programmtaster am Hörgerät und du kannst losquatschen und dein Gegenüber (in deinem einen Hörgerät) hören, ohne das Handy in der Hand halten zu müssen. Bei der Fritz!App geht das so nicht, da hält man das Handy wie ein Butterbrot zum Abbeißen.
Oder ich habe irgendwo einen Wurm drin. Aber AVM blockt immer wieder die Anfragen ab, dass das Headset-Profil auch in der Android-Version doch bitte unterstützt werden möge.
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#13 19.09.2019, 17:39
tabbycat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 70


Betreff: Re: Telefonmagnet?
Ja, da bin ich mir sehr sicher, denn das Smartphone steckt oft in der Hosentasche, während ich übers Headset am Quasseln bin Wink
Und nein, es ist nicht kabelgebunden.
Das Annehmen direkt am Headset funktioniert auch.
Man lebt ruhiger,
wenn man nicht alles sagt, was man weiß,
nicht alles glaubt, was man hört
und über den Rest einfach nur lächelt
Wink
↑  ↓

#14 22.09.2019, 10:17
tabbycat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 70


Betreff: Re: Telefonmagnet?
Sodele, seit gestern hab ich das Marvel zum Testen im Ohr.
Handy- und WhatsApp-Telefonieren klappt ganz super, auch am anderen Ende werde ich gut verstanden. Auf den Rest (IP-Telefonie im Büro und Fritzbox daheim) bin ich gespannt.

Was ich allerdings auch bemerke ist die Anstrengung durchs Ungewohnte... bei aller Begeisterung für die tolle Technik und das komfortable Hören muss ich es langsam angehen lassen. Der Hörsturz auf dem anderen Ohr vor einigen Jahren und das Wissen, daß mir um die 60 dB ins Ohr gepustet werden, sind mir eine Warnung...
Man lebt ruhiger,
wenn man nicht alles sagt, was man weiß,
nicht alles glaubt, was man hört
und über den Rest einfach nur lächelt
Wink
↑  ↓

#15 22.09.2019, 11:34
AlfredW Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.11.2005
Beiträge: 362


Betreff: Re: Telefonmagnet?
tallo tabbcat,

Dir werden nur 60dB ins Ohr geblasen? Bei mir sind es bis zu 80-85dB je nach Frequenz und das seit Jahrzehnten; eine gravierende Verschlechterung meines Gehörs ist noch nicht eingetreten (laut Hörtests); also don't panic :-)

Gruß

Alfred
Alfred Würzburger
bds Innenohrschwerhörigkeit ca. 80 dzb

Phonak NAIDA S IX UP
+ ComPilot + TV-Link
↑  ↓

#16 22.09.2019, 11:49
tabbycat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 70


Betreff: Re: Telefonmagnet?
@AlfredW

...gut, daß jeder Jeck anders ist Wink

Die Erfahrung mit dem Hörsturz wünsche ich niemandem - auch nicht dem härtesten aller eisenharten Zeitgenossen Cool
Man lebt ruhiger,
wenn man nicht alles sagt, was man weiß,
nicht alles glaubt, was man hört
und über den Rest einfach nur lächelt
Wink
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 12:02.