#1 02.10.2019, 22:19
thai-tiger Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 02.10.2019
Beiträge: 4


Betreff: Hörgerätetest mit 2 Anbietern?
Hallo, ist es rechtlich möglich Geräte bei 2 Anbietern zu testen? Ich habe aber jedoch nur eine Verordnung. Wie stelle ich das am besten an? Helpless

Danke!

Gruß, Micha
↑  ↓

#2 02.10.2019, 22:36
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.339


Betreff: Re: Hörgerätetest mit 2 Anbietern?
Hallo!

Das ist kein Problem.
Die Verordnung solltest Du eh erst mal keinen Akustiker geben.
Du machst Kopien von der Verordnung und diese gibst Du den Akustikern.
Das empfehle ich grundsätzlich immer.
Erst wenn Du Dich bei einem Akustiker für ein HG entschieden hast, benötigt der Akustiker die original Verordnung.

Es macht aber keinen Sinn, gleichzeitig 2 verschiedene HGs zu testen.

Gruß
sven
↑  ↓

#3 02.10.2019, 22:42
thai-tiger Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 02.10.2019
Beiträge: 4


Betreff: Re: Hörgerätetest mit 2 Anbietern?
Hallo Sven,

danke für Deine Antwort!

Ich habe bei Kind nun 2 Geräte getestet. Mit den jetztigen bin ich zwar zufrieden. Jedoch würde ich gerne woanders auch testen, denn ich muss die Piepdinger 6 Jahre tragen.

Mein Fehler war das ich die Verordnung schon abgegeben habe.

Gehe ich nun einfach mal woanders hin und sage, dass ich die Verordnung später noch bringe wenn ich getestet habe?
↑  ↓

#4 03.10.2019, 08:29
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.996


Betreff: Re: Hörgerätetest mit 2 Anbietern?
Klar. Oder du gehst zu Kind und sagst, dass du gerne die Verordnung wieder haben möchtest. Man wird dich aber sicherlich auch ohne Verordnung Hörgeräte testen lassen.
Allons-y!
↑  ↓

#5 03.10.2019, 13:50
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 428


Betreff: Re: Hörgerätetest mit 2 Anbietern?
Hallo,

ich würde in diesem Fall noch nicht gleich von Kind die VO zurückverlangen, sondern mal die alten HG anziehen und so ohne VO mal einen anderen Akustiker besuchen, unverbindlich fragen.

LG Randolf
↑  ↓

#6 03.10.2019, 13:57
thai-tiger Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 02.10.2019
Beiträge: 4


Betreff: Re: Hörgerätetest mit 2 Anbietern?
Zitat von Randolf:
Hallo,
alten HG anziehen und so ohne VO mal einen anderen Akustiker besuchen, unverbindlich fragen.

OK und wenn die nach VO fragen? Sage ich denen des gibs erst nach Gefallen?
↑  ↓

#7 03.10.2019, 18:03
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 428


Betreff: Re: Hörgerätetest mit 2 Anbietern?
Hallo,

nö, ich gehe davon aus, dass deine alten HG baufällig sind und erneuert werden sollen / dürfej / müssen. Das sieht der Aku und möchte einen (neuen) Kunden an sich binden.
Und du möchtest mal hören, ob neue HG besser sind als deine vorhandenen.
Das ist doch für beide Seiten verständlich. Lass den Aku was geeignetes für dich aussuchen.
Sonst bleibt im Notfall auch die Möglichkeit die VO bei Kind verfallen zu lassen, die KK zu informieren, warten, neue VO.

LG Randolf
↑  ↓

#8 03.10.2019, 18:44
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.996


Betreff: Re: Hörgerätetest mit 2 Anbietern?
Die Krankenkasse wird sagen, dass der HNO-Arzt (m/w/d Grinning ) eine neue Verordnung ausstellen soll. Die Krankenkasse kann da nix machen. Die Verordnung ist ja auch schon bei einem Akustiker, also kann die auch erst einmal nicht verfallen.
Allons-y!
↑  ↓

#9 03.10.2019, 20:24
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.339


Betreff: Re: Hörgerätetest mit 2 Anbietern?
Hallo!

Mal eine Idee:
Geh zum HNO und sage das Du die Vorordnung irgendwie verlegt hast.
Du findest sie halt nicht wieder.
Er soll bitte kurz eine neue ausdrucken. Ist ja nicht viel Arbeit.
Das können die Helferinnen erledigen. Der Arzt muss ja nur unterschreiben.
Dann kannst Du ne Kopie machen und damit zu nem anderen Akustiker gehen.
Das erspart die ggf. Stress und/oder Diskussion bei Kind.

Gruß
sven
↑  ↓

#10 04.10.2019, 00:11
Etu Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 29.09.2019
Beiträge: 1


Betreff: Re: Hörgerätetest mit 2 Anbietern?
Hallo,
ich habe meine VO bereits abgegeben und seit Wochen versucht Kind mir ein neues HG so einzustellen, dass ich damit eine Verbesserung zum alten Gerät erreiche. Dieses ist auch von Kind. Leider war ich weder mit dem alten Gerät noch bin ich bisher mit dem Testgerät zufrieden. Daher will ich jetzt doch noch einen anderen Akustiker ausprobieren. Die vorhandene VO ist bereits bei Kind. Meine KK hat mir auf Nachfrage gesagt ich soll mir vom HNO einfach noch einmal eine neue VO ausstellen lassen. Das werde ich jetzt veranlassen.
↑  ↓

#11 04.10.2019, 00:38
thai-tiger Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 02.10.2019
Beiträge: 4


Betreff: Re: Hörgerätetest mit 2 Anbietern?
Vielen Dank an alle für Eure Antworten und Tipps!

Ich gehe morgen zum HNO und schildere die Sache und frage ob ich noch eine VO bekommen kann. Dann werde ich zum anderen Akustiker gehen und dort die Geräte probieren.

Werde dann hier berichten.
↑  ↓

#12 04.10.2019, 09:12
annib Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.08.2016
Beiträge: 136


Betreff: Re: Hörgerätetest mit 2 Anbietern?
Eine 2. Verordnung wird er dir nicht ausstellen (können), fürchte ich.
nach Hörsturz/Hörstürzen auf einem Ohr an Taubheit grenzend, jetzt mit CI
↑  ↓

#13 04.10.2019, 12:30
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.996


Betreff: Re: Hörgerätetest mit 2 Anbietern?
Einfach so sicher nicht.
Wenn man aber lieb guckt und sagt, man hätte versehentlich nen Kaffee drübergeschüttet oder die ist im Altpapier gelandet, kriegt man sicherlich ne neue. Wink
Allons-y!
↑  ↓

#14 04.10.2019, 20:32
Horsti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.05.2019
Beiträge: 27


Betreff: Re: Hörgerätetest mit 2 Anbietern?
Habe auch eine zweite Verordnung bekommen beim Arzt. Hatte schon die Befürchtung das die Krankenkasse sie nicht anerkannte, da dort Duplikat vermerkt wurde. Es gab aber keine Probleme.
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 16:48.