#1 21.10.2019, 06:29
tabbycat Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 140


Betreff: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Moin,

meine Schwiegermutter testet gerade die Resound Linx 3D und möchte sie wohl behalten.

Damit sie beim TV schauen Verstärkung hat, denken wir über einen einfachen Audiotransmitter für den Fernseher nach, der via Bluetooth mit den HGs gekoppelt werden kann.

Weiß jemand, ob das so funktioniert, wie ich mir das einbilde, oder braucht's da Spezialgeräte?

Falls nein, muss ich beim Kauf des Transmitters etwas beachten oder haben die Linx 3d irgendwelche erwähnenswerten Eigenarten?

Grüße von einer technischen Wildsau... Innocent
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
↑  ↓

#2 21.10.2019, 07:25
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.464


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Hallo!

Das ist kein Problem.
Resound bietet genau so etwas als Zubehör an:
https://www.resound.com/...earing-aid

Gruß
sven
↑  ↓

#3 21.10.2019, 09:22
Der Akustiker Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.12.2017
Beiträge: 159


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Guten Morgen,

das geht ausschließlich mit dem TV Beamer 2 von ReSound.
Hören kann man mit jeden System...Verstehen nur, wenn das Gehirn es akzeptiert und trainiert ist!


Akustiker aus Leidenschaft...
↑  ↓

#4 21.10.2019, 14:29
tabbycat Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 140


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Danke für Eure Antworten.

Daß es von ReSound einen Transmitter gibt, ist mir bekannt - aber der kostet halt ein paar hundert Euro.

Da die HGs direkt via Bluetooth sowohl mit Android 8.1.0 als auch mit einem I-Pad koppelbar sind dachte ich mir, es geht vielleicht zum TV schauen auch so ein Ding - wenngleich das natürlich nicht so komfortabel ist wie der TV-Beamer Wink

https://www.amazon.de/...WCb6J5J2W2
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
↑  ↓

#5 21.10.2019, 15:21
HerthaAtze Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 16.06.2019
Beiträge: 70


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Das müsste man probieren erst den Sender und dann die HG in den Pairing Modus bringen.
Amazon zurück schicken geht ja im allgemeinen problemlos.
Jens
↑  ↓

#6 21.10.2019, 15:28
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.464


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Hallo!

Ich denke, das wird nicht funktionieren mit dem Audio Beamer von Amazon.
Resound möchte ja den eigenen Audio Beamer verkaufen, also werden sie dafür sorgen, das die HGs sich nicht mit anderen Audio Beamern verbinden können.

Die Resound Linx 3D sind "Made for iPhone" und haben Bluetooth LE.
Da ist nichts mit koppeln an jedes Bluetooth.
Vermute mal das das Androidgerät BT LE kann.

Gruß
sven
↑  ↓

#7 21.10.2019, 17:03
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 825


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Wie Sven schreibt kann Resound Linx 3D ausschließlich MFi und kein beliebiges Bluetooth.

Ein einziges Hörgerät gibt es, das direkte Verbindungen sowohl von MFi als auch Android-Geräten beherrscht. Das ist das derzeitige High-End GN ReSound Linx Quattro. Wobei derzeit an "Android-Geräten" nur Google Pixel 3 (und neuer) geht. Voraussetzung ist nämlich, dass das Android ASHA implementiert. Und das hat Google gerade eben erst gemacht und nur für seine eigenen Geräte freigegeben. (Andere Hersteller werden folgen, aber das wird noch dauern).

Von wegen ReSound kann mit allen Bluetooth-Geräten verbunden werden ist derzeit nicht. Einzig Phonak in der Marvel Serie kann das derzeit (die allerdings wiederum auf MFi gänzlich verzichten).

Facts about Android (ReSound GN, englisch)
Watchblog: Google Unterstützung für Hörgeräte: ASHA
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 21.10.2019, 17:10 von Dani!. ↑  ↓

#8 21.10.2019, 17:53
tabbycat Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 140


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Danke nochmal Smiling

Mit dem Android-Phone meines Mannes hat es definitiv funktioniert - ich muss ihn nochmal explizit fragen, welche Android-Version da drauf ist, ich meinte 8.1.0 wie bei mir.

Am Freitag sind wir vor Ort bei den Schwiegereltern, da werde ich mir die Sache nochmal genau angucken und auch mitgehen zum Akustikertermin.
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
↑  ↓

#9 21.10.2019, 22:34
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.464


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Hallo!

@tabbycat:
Frage am besten den Akustiker nach dem Resound Audio Beamer.
Den könnt ihr dann unverbindlich zum testen mitnehmen.
Hatte den selber als ich damals die Resound Linx 3D getestet habe hier zu Hause gehabt. Dazu auch die anderen Resound Zubehör Komponenten.
Hatte mir mein Akustiker alles kostenlos zu testen mitgegeben.
Hatte die Sachen alle 4-5 Wochen hier. Das war kein Problem.

Noch ein Tipp:
Man kann auch das Resound Multimic nutzen.
Das kann man prima mal anderen Leuten anclipsen, es hat aber auch eine 3,5mm Klinkenbuchse. So kann man das auch mit dem TV Verbinden und damit eben auch auf die Linx 3D per BT Übertragen.
Ich habe das damals als Zubehör gekauft, falls ich mal Besprechungen oder so habe.

Das MultiMic bietet:
  • Eins-zu-Eins Kommunikation bei Nutzung als direktionales Mikrofon
  • Funktion als Tischmikrofon, indem es Sprache von Personengruppen innerhalb seines Radius empfängt
  • Empfang über Ringschleifenanlagen mit eingebauter Telefonspule
  • Empfang von FM Signalen (3-pol. Eurostecker FM Empfänger notwendig)
  • Audio-Eingang über Klinkenstecker

Gruß
sven
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 21.10.2019, 22:37 von svenyeng. ↑  ↓

#10 22.10.2019, 06:59
Ohrenklempner Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.292


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Mit Android 8 (Oreo) kann man die Hörgeräte per Bluetooth verbinden, beispielsweise für die Nutzung der Resound-App, aber streaming direkt vom Smartphone in die Hörgeräte ist nicht möglich.
Allons-y!
↑  ↓

#11 22.10.2019, 07:21
tabbycat Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 140


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
@Ohrenklempner
Danke - das hilft mir schon mal weiter, dann können wir uns evtl. nach einem preisgünstigen Smartphone als Fernbedienung umsehen.

@Svenyeng
Danke für die ausführliche Info.
Das Multimic ist sicher eine tolle Sache, aber in dem Fall eher ein Overload.
F2F Kommunikation funktioniert ohne Hilfsmittel, Telefonieren nach etwas hin und her auch wieder.
Es geht echt nur ums Fernsehen... Cool

Ich werde mir das Datenblatt zum TV-Beamer ausdrucken, zum Akustiker mitnehmen und klären, daß SchwieMu das Teil unverbindlich ausprobieren kann, bevor sie Geld in die Hand nimmt.

Einen funktionierenden, aber fürs TV schauen mit HG nicht wirklich geeigneten Bluetooth-Transmitter hat mir gestern noch ein netter Mensch ausgeliehen. Mit meinem HG funktioniert der - wir werden einfach wegen der Grundsatzfrage mal testen, ob das auch mit den ReSounds hinhaut (...manchmal klaffen Theorie und Praxis ja doch ein bißchen auseinander Wink ).

Ansonsten werden wir noch ausprobieren, ob ein bißchen Einstellerei mit der App (da gibts glaube ich auch ein TV-Hörprogramm) schon was bringt. - Ich hab sowas auch in meiner Phonak-App, und mir bringt das mit etwas Modifizierung eine ganze Menge (wobei ich aber eben auch nur einohrig SH bin).

Schaun mer mal...
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 22.10.2019, 07:27 von tabbycat. ↑  ↓

#12 23.10.2019, 17:01
Günter E
Gast


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Zitat von tabbycat:
Danke nochmal Smiling

Mit dem Android-Phone meines Mannes hat es definitiv funktioniert - ich muss ihn nochmal explizit fragen, welche Android-Version da drauf ist, ich meinte 8.1.0 wie bei mir.

Am Freitag sind wir vor Ort bei den Schwiegereltern, da werde ich mir die Sache nochmal genau angucken und auch mitgehen zum Akustikertermin.

Hallo,

kannst Du mir sagen, wie Dein Mann das hinbekommen hat. Habe mir jetzt auch den Amazon Transmitter zugelegt. Rätsel aber noch, wie ich die Audeo M90 amit verbinden kann.

Danke und Gruß
Günter
↑  ↓

#13 23.10.2019, 17:43
tabbycat Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 140


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Günter, den Audiotransmitter schließt du am Fernseher an, schaltest das Ding ein und startest dann deine HG's mittels öffnen und schließen der Batterieklappe neu - so hat's zumindest bei meinem Marvel funktioniert.
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
↑  ↓

#14 23.10.2019, 18:46
Günter E
Gast


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Hallo tabbycat,

danke für den Tip, hätte ich auch selbst drauf kommen können. Werde ich gleich mal ausprobieren.

Gruß
Günter
↑  ↓

#15 24.10.2019, 16:10
Günter E
Gast


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Hallo tabbycat,

ich bekommen Transmitter leider nicht zum laufen. Bevor ich ihn zurückschicke, wie habt ihr das Gerät denn eingestellt ?

Danke im voraus und Gruß
Günter
↑  ↓

#16 24.10.2019, 16:27
Ohrenklempner Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.292


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Sind die Schalter in der richtigen Stellung?
TX muss eingestellt werden, wenn der Transmitter senden soll.
Welcher Audioausgang am Fernseher wird genutzt? Falls es ein Cinch/Miniklinken-Anschluss ist: sicher, dass da überhaupt ein Signal anliegt?
Allons-y!
↑  ↓

#17 25.10.2019, 04:25
Günter E
Gast


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Hallo,

habe den Transmitter an einem anderen Fernseher, älteres Panasonic Modell, angeschlossen. An dem funktioniert er problemlos. Am Fernseher im Wohnzimmer, Samsung 55 Zoll LED, ist nur ein leichtes Knacken beim Verbinden der Hörgeräte mit dem Transmitter feststelbar. Also dort kein Ton. Es scheint eine Inkompatibilität zu bestehen.

Danke nochmal für die Hilfe.

Gruß
Günter
↑  ↓

#18 25.10.2019, 12:22
Ohrenklempner Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.292


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Möglicherweise kommt aus der Buchse kein Ton. Ist vielleicht ein Audio-Eingang und kein Ausgang. Was ist mit dem optischen Kabel? Das sollte bei dem neueren Fernsehgerät problemlos funktionieren.
Allons-y!
↑  ↓

#19 25.10.2019, 13:30
Günter E
Gast


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
Habe eben das optische Kabel probiert, das funktioniert soweit. Aber, der Ton ist dann nur über das Marvel wahrzunehmen. Andere fernsehende gehen dann leer aus. Bei dem älteren Panasonic kann ich über Hörgeräte den Ton hören und der Lautsprecher des Fernsehers funktioniert auch für andere.

Gruß
Günter
↑  ↓

#20 25.10.2019, 20:02
tabbycat Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 140


Betreff: Re: Bluetooth-Audiotransmitter für TV?
...sodele, Schwiegermutter bekommt den Audio Beamer nächste Woche zum Ausprobieren.

Falls sie ihn behält, hat der Akustiker uns einen guten Preis genannt (zumindest im Vergleich zu dem, was ich im Netz gefunden habe)
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 15:57.