#21 19.11.2019, 17:54
Birkbot Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.07.2018
Beiträge: 100


Betreff: Re: Signia Xperience
Zitat von daniu:

Noch ein Hinweis an die Pure X Nutzer: den Jingle beim Hörgerätestart kann man in der App abschalten, indem man die Einschaltverzögerung auf 0s stellt - das Hörgerät steht dann sofort nach dem Batterieeinschieben zur Verfügung. Verstehe gar nicht, was die Verzögerung eigentlich soll ... das Jingle kann ich grad noch akzeptieren, aber einstellbar bis zu 18s warten?

Grüße

Das kann ich sagen (kenne n paar Entwickler bei Sivantos): Die Einschaltverzögerung soll Oma oder Opa die Chance geben, das HG einzuschalten und danach ins Ohr zu stöpseln, ohne dass einem ne Rückkopplung ins Ohr brüllt.
↑  ↓

#22 19.11.2019, 19:18
Andy101 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 02.11.2019
Beiträge: 14


Betreff: Re: Signia Xperience
Ich hatte ja bei Signia wegen der Eigengeräusche angefragt.
Hier ein Auszug aus der Antwort:

Da wir nicht wissen, wie Ihr Akustiker Ihre Systeme eingestellt hat, können Sie Ihre Feststellungen beim Tragen z. B. Eigengeräusche, metallisches Klacken/Klimpern (welches nicht vom Bewegungssensor kommt!) nur mit Ihrem Hörgeräteakustiker im Detail klären, da dieser neben dem individuellen Hörverlust und den anatomischen Gegebenheiten, auch den audiologischen Hintergrund Ihrer Anpassung kennt, der zu einer optimalen Einstellung führen könnte. ...

Mich würde interessieren ob ich der Einzige bin, der diese Eigengeräusche festgestellt hat.

Eigentlich fand ich die xperience alles übertreffend, aber das hat mich schon stark gestört und wäre, wenn das noch mehr bzw. alle betrifft ein Ausschlusskriterium.
Natürlich habe ich das auch meinem Akkustiker gesagt, aber er konnte das wohl nicht so glauben😉
↑  ↓

#23 19.11.2019, 20:58
daniu Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.11.2019
Beiträge: 11


Betreff: Re: Signia Xperience
Zitat von Andy101:
Ich hatte ja bei Signia wegen der Eigengeräusche angefragt.[...]

Also zu zweit sind wir ja schon ... wobei es.mich nicht so wahnsinnig stört, ist auch nicht so oft.

Vielleicht hilft es, die Hörkurve zumindest ungefähr mit dazu zu betrachten. Bei mir fällt die Kurve nach oben hin auf -40% ab, also eher die oberen Frequenzen.
Ich hatte mir schon überlegt ob es was damit zu tun hat dass die Signia pure x laut meinem Hörgeräteakkustiker schon in der niedrigsten Leistungsstufe sehr hohe Frequenzen wiedergibt (9000kHz), was natürlich den Ursprung der Geräusche nicht erklärt. Eine Idee dazu wäre, dass Haare am Hörgerät vorbeistreifen. Wenn ich.mit der Hand am Hörgerät vorbeistreiche klingt es ähnlich

Grüße
↑  ↓

#24 19.11.2019, 21:43
Mukketoaster Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.02.2019
Beiträge: 68


Betreff: Re: Signia Xperience
Welche Technikstufe habt ihr?
↑  ↓

#25 19.11.2019, 21:46
Nanni Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 06.02.2019
Beiträge: 47


Betreff: Re: Signia Xperience
Hi, ich hatte beim Testen der Resound Linx 3D das Eigenrauschen. Mein Aku sagte mir, dass sei einstellungstechnisch nicht zu ändern "Sie hören das Gerät arbeiten". War leider das K.O.-Kriterium für die 3D. In anderen Treads hier im Forum heißt es, es hänge mit dem Hochtonverlust zusammen, da man da halt mehr Verstärkung braucht. Hat also wahrscheinlich keinen direkten Zusammenhang mit dem Gerät an sich.
VG Nanni
↑  ↓

#26 20.11.2019, 07:07
daniu Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.11.2019
Beiträge: 11


Betreff: Re: Signia Xperience
Zitat von Mukketoaster:
Welche Technikstufe habt ihr?

Ich habe ein Demogerät. Zuerst war es auf 3, jetzt auf 5 eingestellt. Könnte sein dass es jetzt etwas besser ist. Weg ist es nicht und da ich es nicht so schlimm finde lebe ich damit. Kann ja nochmal berichten wenn ich mein eigenes habe
↑  ↓

#27 20.11.2019, 10:21
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 818


Betreff: Re: Signia Xperience
Zitat von Nanni:
In anderen Treads hier im Forum heißt es, es hänge mit dem Hochtonverlust zusammen, da man da halt mehr Verstärkung braucht.
Falsch ist das sicher nicht. Dennoch können das mindestens die besseren Geräte unterdrücken, indem sie statt einer Kompression der lauten Pegel eine Expansion der leisen Pegel durchführen. Bei Phonak nennt sich das TK/G35. Gibt es bei Signia bzw. Resound ganz bestimmt auch.

"Sie hören das Gerät arbeiten" - Lol, das konnte man bis vor 10 Jahren noch schulterzuckend sagen, heute nicht mehr - es sei denn, die gewählte Technikstufe unterstützt das nicht.
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#28 21.11.2019, 14:21
Andy101 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 02.11.2019
Beiträge: 14


Betreff: Re: Signia Xperience
Meine xperience (X3 Demo) hatten kein Rauschen. Es war ein bewegungsabhängiges internes klimpern/metallisches Geräusch.
↑  ↓

#29 25.11.2019, 18:23
Andy101 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 02.11.2019
Beiträge: 14


Betreff: Re: Signia Xperience
Hallo,
gibts neue Erfahrungen beim Testen? Noch zufrieden? Mich würde sehr der Unterschied zwischen x3 x5 und x7 interessieren. Ist es das Geld wert im Alltag?
An Ralle 2002: Klappt das mit den Akkugeräten oder wäre die Batterie die bessere Lösung? Noch zufrieden? Haben deine Geräte auch Eigengeräusche bei Bewegung des Kopfes?
Ich drauf und dran mich für die xperience zu entscheiden, bin mir aber einfach nicht ganz sicher. Ist ja auch keine billige entscheidung - aber gehört habe ich mit ihnen in der Testphase glaube ich besser als ein Normalhöriger. Auch wenn manche Geräusche einfach zu krass verstärkt wurden, z.B. laufen auf Blätterlaub im Wald, anbraten von Fleisch. Ist das nur Einstellungssache?
Bein Oticon war alles normal, aber ich habe auch viel weniger Details gehört. Widex war komplett umsonst.
Bitte schreibt eure Erfahrungen. Danke!
↑  ↓

#30 25.11.2019, 20:12
Ralle2002 Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 04.10.2019
Beiträge: 34


Betreff: Re: Signia Xperience
Andy habe dir per PN geantwortet.
Für die Allgemeinheit, ich bin mit den 5X voll zufrieden.
Eine wirklich richtig gute Entscheidung.
↑  ↓

#31 02.12.2019, 23:01
daniu Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.11.2019
Beiträge: 11


Betreff: Re: Signia Xperience
Hallo
Ich war heute beim Akkustiker und hatte mich sehr auf die Otoplastiken gefreut. Hab dann von 5 wieder auf 3 umstellen lassen - ich höre keinen Unterschied (und mir war 5 auch von Anfang an zu teuer - wollte es nur Mal ausprobiert haben - wo es so einfach geht ...)

Leider bin ich jetzt von den Otoplastiken total enttäuscht. Mit Schirmchen war alles gut aber ich wollte es einfach getestet haben - auch weil der Akkustiker immer sagt dass das besser sei weil rückkopplungssicherer und immer genau gleich im Ohr.
Es ist jetzt aber auch nach anpassen so schlecht dass ich.mir kaum vorstellen kann dass ich damit glücklich werde. Mit.den Teilen klingt alles viel weiter weg und sie verursachen Geräusche im Ohr (Berührung mit der Haut oder den Härchen auf der Haut). Ich frage mich trotzdem: besteht die Chance dass ich.mich dran gewöhne? Ich hab jetzt Mal harte (mit 1,4er Bohrung) bekommen. Bestünde die Möglichkeit dass andere Otoplastiken mir liegen wenn ich jetzt erst Mal gar nicht zufrieden bin?

Grüße
↑  ↓

#32 03.12.2019, 19:20
Andy101 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 02.11.2019
Beiträge: 14


Betreff: Re: Signia Xperience
Git es schon Erfahrungen zur Akkulaufzeit der Xperience charge&Go?
↑  ↓

#33 03.12.2019, 19:49
Ralle2002 Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 04.10.2019
Beiträge: 34


Betreff: Re: Signia Xperience
Meine halten knapp 2 Tage!
Aber jeden abend bevor ich ins Bett gehe lege ich meine in die Ladestation die gleichzeitig Trockenbox ist und früh kommen sie ins Ohr.
Liegen die HG in der Box schalten sie sich automatisch aus.
↑  ↓

#34 03.12.2019, 19:50
Andy101 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 02.11.2019
Beiträge: 14


Betreff: Re: Signia Xperience
Das hört sich ja gut an!
↑  ↓

#35 04.12.2019, 21:55
Ralle2002 Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 04.10.2019
Beiträge: 34


Betreff: Re: Signia Xperience
Bin voll zufrieden mit den X!
Habe mir jetzt noch ein paar Programme drauf spielen lassen, werde sie in den Hörsituationen testen.
↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 09:49.