#1 12.11.2019, 08:19
Franco51379 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 08.11.2019
Beiträge: 5


Betreff: Hilfe zur Berechnung meines GdB
Guten Morgen Liebe Experten,
brauche mal eure Hilfe :-)
kann mir bitte jemand bei der Berechnung meines GdB helfen,
weiss nicht genau was ich da machen soll?
Das wäre Super Nett von euch :-)

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 12.11.2019, 08:23 von Franco51379. ↑  ↓

#2 13.11.2019, 16:27
Franco51379 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 08.11.2019
Beiträge: 5


Betreff: Re: Hilfe zur Berechnung meines GdB
Kann mir echt keiner Helfen oder einen Tipp geben?
↑  ↓

#3 13.11.2019, 16:57
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.254


Betreff: Re: Hilfe zur Berechnung meines GdB
Probier mal den GdB-Rechner, der im Menü links verlinkt ist. Da tippst du die Werte einfach ein.

Ich bin jetzt kein GdB-Experte, aber unter Umständen ist auch ein Sprachaudiogramm maßgeblich. Da kennen sich aber andere hier im Forum 1000x besser aus als ich.
Allons-y!
↑  ↓

#4 13.11.2019, 19:04
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 487


Betreff: Re: Hilfe zur Berechnung meines GdB
Dafür gibt es doch hier im Hauptmenü den GdB - Rechner, taugt der nix?
↑  ↓

#5 14.11.2019, 08:52
muggel Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.06.2013
Beiträge: 701


Betreff: Re: Hilfe zur Berechnung meines GdB
Hallo,

maßgelblich ist tatsächlich das Sprachaudiogramm.
Ohne dieses kann der GdB mit Hilfe des GdB Rechners höchstens grob geschätzt werden.
↑  ↓

#6 14.11.2019, 18:38
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 487


Betreff: Re: Hilfe zur Berechnung meines GdB
Hallo,

es ist doch mehr als naiv, zu glauben, man könne eine Behinderung aus Tabellen errechnen.
Sicherlich ist ein Ausweis zu erteilen.
Wie hoch der GdB ist, legt die zuständige Behörde nach Prüfung der vorgelegten Nachweise im Einzelfall fest.
Also einreichen, abwarten.

LG Randolf
↑  ↓

#7 14.11.2019, 20:19
KatjaR Abwesend
Moderator
Dabei seit: 27.08.2012
Beiträge: 777


Betreff: Re: Hilfe zur Berechnung meines GdB
Es gbt Behinderungsformen, wo sich der GdB tatsächlich größtenteils aus Tabellen berechnet, Hör-und Sehbehinderung gehört dazu. Nur muss man auch die richtigen Tabellen hinzu ziehen und die sind nun mal bei Hörbehinderung anhand des Sprachverständnisses zu ermitteln.
LG Katja
Langjährige CI-Trägerin (AB) Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.
(Rainer Maria Rilke)
↑  ↓

#8 15.11.2019, 11:02
Franco51379 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 08.11.2019
Beiträge: 5


Betreff: Re: Hilfe zur Berechnung meines GdB
Zitat von KatjaR:
Es gbt Behinderungsformen, wo sich der GdB tatsächlich größtenteils aus Tabellen berechnet, Hör-und Sehbehinderung gehört dazu. Nur muss man auch die richtigen Tabellen hinzu ziehen und die sind nun mal bei Hörbehinderung anhand des Sprachverständnisses zu ermitteln.
LG Katja

nach der eingabe in den Rechner hätte ich GdB 70
↑  ↓

#9 15.11.2019, 11:06
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 487


Betreff: Re: Hilfe zur Berechnung meines GdB
Es ist wichtig, den Antrag zu stellen, weil künftig auch die Verbesserung durch Hilfsmittel in den zu erreichenden GdB einfließen sollen. Wer also mit Hilfsmitteln eine erhebliche Verbesserung erzielt, bekommt einen geringeren GdB.

LG Randolf
↑  ↓

#10 15.11.2019, 11:41
Franco51379 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 08.11.2019
Beiträge: 5


Betreff: Re: Hilfe zur Berechnung meines GdB
Zitat von Randolf:
Es ist wichtig, den Antrag zu stellen, weil künftig auch die Verbesserung durch Hilfsmittel in den zu erreichenden GdB einfließen sollen. Wer also mit Hilfsmitteln eine erhebliche Verbesserung erzielt, bekommt einen geringeren GdB.

LG Randolf
wann soll das in die GdB einfließen?
↑  ↓

#11 15.11.2019, 14:20
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 818


Betreff: Re: Hilfe zur Berechnung meines GdB
Zitat von Randolf:
es ist doch mehr als naiv, zu glauben, man könne eine Behinderung aus Tabellen errechnen.
Stimmt. Ich habe letztens dem Beamten bei der Erstellung des Bescheids für den GdB zugesehen. Er nimmt zwei Würfel und eine Münze und wirft diese. No comment

Zitat von Franco51379:
Zitat von Randolf:
Es ist wichtig, den Antrag zu stellen, weil künftig auch die Verbesserung durch Hilfsmittel in den zu erreichenden GdB einfließen sollen. Wer also mit Hilfsmitteln eine erhebliche Verbesserung erzielt, bekommt einen geringeren GdB.

LG Randolf
wann soll das in die GdB einfließen?

Sobald das entsprechende Gesetz den Bundestag und Bundesrat passiert hat. Das hat es bislang glücklicherweise seit mitlerweile einigen Jahren nicht. Es gibt aber keine Garantie, dass das Gesetz gar nicht kommen würde.
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#12 15.11.2019, 18:26
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 487


Betreff: Re: Hilfe zur Berechnung meines GdB
Hallo, das kann sehr schnell passieren, man denke auch an die Befreiung von der Radiogebühr! Da gibt es nur noch eine Gebührenverbilligung.
↑  ↓

#13 16.11.2019, 09:05
Franco51379 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 08.11.2019
Beiträge: 5


Betreff: Re: Hilfe zur Berechnung meines GdB
Dann werde ich das mal schnell auf den Weg bringen :-)
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 03:51.