#1 14.11.2019, 08:53
Albman Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.05.2019
Beiträge: 36


Betreff: App für Smartphone gesucht - BT Mikrofon
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Android-App, mit der ich mein Smartphone als Mikrofon für meine BT-HG nehmen kann.
Ich stelle mir das so vor: Ich verbinde meine HG mittels Bluetooth mit dem Smartphone und die App streamt was das Mikrofon des Smartphones hört auf die HG. Dann könnte ich z.B. mein Smartphone bei einem Meeting auf den Tisch legen und besser verstehen. Oder bei einem Vortrag dem Vortragenden aufs Pult legen.
Ich habe schon geschaut und Apps gefunden, die das mit kabelgebundenen Kopfhörern machen. Aber leider keine App, die den Ton des Mikrofons per Bluetooth auf ein Headset (= BT-HG) überträgt.

Vielleicht gibt es die App gar nicht, kann jemand im Forum die mal schnell programmieren Grinning
Beste Grüße! Timo
↑  ↓

#2 14.11.2019, 09:58
Terson Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 05.10.2019
Beiträge: 10


Betreff: Re: App für Smartphone gesucht - BT Mikrofon
Gibt es doch haufenweise bei Google play.
Aber ob man damit glücklich wird musst du ausprobieren.
Scheinen technisch bedingt alle ziemlich asynchron zu sein.

Such zb. mal Mic im Google play.

Mfg
Rico
↑  ↓

#3 14.11.2019, 10:05
tabbycat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 126


Betreff: Re: App für Smartphone gesucht - BT Mikrofon
Moin,
ich war mal katastrophensüchtig Wink und habe mir vorhin "Mikrofon und Lautsprecher" von EONSOFT runtergeladen.

Es funktioniert immerhin schon mal mit BT und meinem Marvel. In wiefern die Mikrofonfunktion taugt, werde ich wohl im Laufe des Tages herausfinden... - ich geh dann mal die Kollegen ärgern... Innocent
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
↑  ↓

#4 14.11.2019, 10:23
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.454


Betreff: Re: App für Smartphone gesucht - BT Mikrofon
Hallo!

Ach herrje, wenn ich das hier lese, zeigt es mir wieder was Android doch für ne Grütze ist.
Das ist Apple in IOS einfach um Meilen weiter.
Ich gehe in die Einstellungen unter Bedienungshilfen/Hörhilfen und wähle mein Hörsystem an. Dann nur noch auf "Live-Mithören starten" tippen und schon wird das was ins Mikro vom iPhone gesprochen wird auf meine HGs per BT übertragen.
Vielleicht bin ich als Apple User auch einfach nur von Komfort verwöhnt.

Bieten die HG Hersteller denn sowas nicht in Ihrer eigenen App?
Da irgendwie mit Third Party Apps arbeiten zu müssen finde ich schon arg daneben. Wer weiß schon was man sich da für Schädlinge aufs Handy holt.
Bei Android muss man immer sehr vorsichtig sein.

Gruß
sven
↑  ↓

#5 14.11.2019, 11:40
tabbycat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 126


Betreff: Re: App für Smartphone gesucht - BT Mikrofon
@Svenyeng naja, nicht jeder hat eine virtuelle Obstwiese um sich herum - sei es im Privat- oder Berufsleben und weshalb auch immer Wink
Von daher, gut gemeint aber nicht für jeden realisierbar.

Zumindest die Phonak-App bietet kein Mithören an - vermutlich auch, weil die ihr Zubehör (Roger& Co.) weiterhin verkaufen wollen.
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
↑  ↓

#6 14.11.2019, 12:13
Albman Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.05.2019
Beiträge: 36


Betreff: Re: App für Smartphone gesucht - BT Mikrofon
Stimmt, Android ist kacke und Apple ist soooo toll.

Das einzige, minimal nicht so tolle an Apple sind die User, die einen immer missionieren wollen... Grinning

war aber schon zu Mac-Zeiten so, ist wohl eine Tradition Laughing

Danke für die Tipps, so far!
Beste Grüße! Timo
↑  ↓

#7 14.11.2019, 12:26
tabbycat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 126


Betreff: Re: App für Smartphone gesucht - BT Mikrofon
...kurze Rückmeldung aus der Enklave der Außerirdischen Wink - die App funzt, aber die Zeitverzögerung geht gar nicht. Ist wohl ein generelles Problem - schade, war ansonsten ne nette Spielerei...

(...Äpfel und Aliens spalten bei uns sogar den familieninternen Kaffeeklatsch in zwei Lager - gottseidank bin ich zu alt, um mich über sowas noch ernsthaft aufzuregen Grinning )
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
↑  ↓

#8 14.11.2019, 15:54
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.454


Betreff: Re: App für Smartphone gesucht - BT Mikrofon
Hallo!

Zitat:
Von daher, gut gemeint aber nicht für jeden realisierbar.

Na ja, warum denn nicht?
Spielst Du auf den Preis der iPhones an?
Es muss ja nicht das neues iPhone sein, eine ältere Generation tut auch.
Das iPhone 7 hat das letzte Update noch bekommen und man bekommt es sehr günstig. Ein gutes Android Smartphone ist da auch nicht günstiger.

Zitat:
Stimmt, Android ist kacke und Apple ist soooo toll.


Habe ich so nicht gesagt. Fakt ist aber das Apple richtig viel für HG Träger im System hat. Android kann da nicht mithalten.
Nur als Info: Ich war lange Zeit gegen Apple. Habe immer gesagt, dieses Nischensystem will ich nicht.
Vor 2 Jahren bin ich komplett auf Apple umgestiegen (iMac, MacBookPro, Apple Watch, Apple TV), weil ich das beruflich schätzen gelernt habe. iPhones und iPad habe ich ja schon viele, viele Jahre.
Ich war immer voll auf Windows, aber das nervte irgendwann dermaßen, das ich davon nur noch weg wollte.
Beruflich musste ich mich um beide Systeme (IOS und Android) bei den Smartphones kümmern, bis es seitens der Geschäftsführung hieß wir kaufen nur noch iPhones.
Gab es Probleme mit Smartphones, so waren es immer die Android-Geräte.
Auch im privaten Umfeld helfe ich ja immer mal wieder verschiedenen Menschen in Sachen PC, Smartphone, ...
Wenn ich bedenke was mit Android da schon für Nerven gekostet hat.

Zitat:
...kurze Rückmeldung aus der Enklave der Außerirdischen Wink - die App funzt, aber die Zeitverzögerung geht gar nicht. Ist wohl ein generelles Problem - schade, war ansonsten ne nette Spielerei...

Das hatte ich schon geahnt, das es nicht funktioniert.
Das Problem wird sein, das das nicht auf HGs abgestimmt ist.

Gruß
sven
↑  ↓

#9 14.11.2019, 16:06
Skater Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.02.2014
Beiträge: 12


Betreff: Re: App für Smartphone gesucht - BT Mikrofon
Ich suche ebenfalls eine App welches mein Android smartphone mit dem Bluetooth Kopfhörer verbindet.
Das Ziel ist eine Art Hörgerät (Hearing Aid).
Es gibt viele Apps, manche haben einen Equalizer.
Jedoch keine App hat eine Art Störgeräusch Unterdrückung (Noise Cancelling).
Zumindest die bisher gefundenen haben es nicht.
Oder einen Peak Stop für Impulse.
Die Zeitverzögerung (systembedingt) stört mich nicht.
Die App Petralex liest sich beeindruckend.
Mal sehen was geht.
Als weitere Option wünsche ich mir Speech-to-text.
Hochtonschwäche, Phonak Audeo Q90-312, 2xP, seit 05/2014
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 14.11.2019, 16:13 von Skater. ↑  ↓

#10 14.11.2019, 18:36
tabbycat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 126


Betreff: Re: App für Smartphone gesucht - BT Mikrofon
Sven,
mir persönlich ist das in meinem Google- und Android-verseuchten Umfeld erstens zuviel Tüddelkram, zweitens hab ich ein relativ neues Smartphone und versenke das nun nicht in der Regentonne Wink

Drittens ist die Sache auch ein Rechenexempel: Das phonak Remote Mic II ist neu für 150€ zu haben. Auf Neuware hab ich zwei Jahre Garantie.
Ein gebrauchtes I-Phone in gutem Zustand und mit gescheiter Speicherkapazität kostet vielleicht ein paar Taler weniger, aber ist eben gebraucht und von daher ne Katze im Sack, auch bezüglich evtl. Folgekosten.
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
↑  ↓

#11 14.11.2019, 19:54
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.454


Betreff: Re: App für Smartphone gesucht - BT Mikrofon
Hallo!

@tabbycat:
Das Mikro finde ich sinnvoller als generell mit dem Handy die Übertragung zu machen. Der Vorteil ist eben, das man das Mikro jemanden ans Hemd stecken kann. Wenn man z.B. bei einem Vortrag ist, nützt es wenig, wenn man sein Handy irgendwo auf den Tisch legt. Der Vortragende wird das auch nicht die ganze Zeit in seiner Hand halten wollen.

Das mit dem Handy ist nett, wenn man in einer Besprechung an nem Tisch sitzt.
Danen einfach das Handy auf Übertragung stellen und in die Mitte des Tisches legen.

Ich habe für meine Resound Linx 3D 9 auch ein BT Mikro.
Nur musste ich feststellen das ich es nur sehr selten brauche.
Vermutlich würde ich beim nächsten HG kein Mikro wieder nehmen.

Gruß
sven
↑  ↓

#12 14.11.2019, 20:11
tabbycat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 126


Betreff: Re: App für Smartphone gesucht - BT Mikrofon
Zitat von svenyeng:

Das mit dem Handy ist nett, wenn man in einer Besprechung an nem Tisch sitzt.
Danen einfach das Handy auf Übertragung stellen und in die Mitte des Tisches legen.

Dafür würde theoretisch auch die Android-App ausreichen - wenn ich eben nicht "einohrig" Wink wäre und somit einen kirre machenden Effekt aus Echtzeit (normalhörendes Ohr) und Latenz (HG-versorgtes Ohr) habe.
Noch komme ich aber ohne Hilfsmittel und mit gewissen Strategien klar...
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
↑  ↓

#13 15.11.2019, 13:26
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 818


Betreff: Re: App für Smartphone gesucht - BT Mikrofon
Das mit dem "kirre machen" ist nicht nur bei den Einohrigen so. Das Ohr bekommst du selbst mit Silikon nie so dicht, dass der Originalschall nicht stören würde. Dummerweise reicht halt schon eine 10tel Sekunde zum gewaltigen Stören (100ms). Und die HGs beherrschen heute noch immer kein AptX (low latency) über herkömmliches Bluetooth. Die Roger-Familie bzw. sämtliche TV-Stationen oder dedizierte Mikrofone ("Pen", MiniMic) der HG-Hersteller beherrschen low latency über proprietäre Protokolle. iPhone wahrscheinlich auch, benutzen aber auch ein proprietäres audio- oder Bluetooth-Protokoll.
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#14 15.11.2019, 16:55
tabbycat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.07.2019
Beiträge: 126


Betreff: Re: App für Smartphone gesucht - BT Mikrofon
@Dani
Danke für die Erklärung!
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
↑  ↓

#15 16.11.2019, 17:03
Skater Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.02.2014
Beiträge: 12


Betreff: Re: App für Smartphone gesucht - BT Mikrofon
Ein Versuch mit einer einfachen App (Equalizer und Input Gain sind vorhanden) und einem geschlossenen Kopfhörer (Over Ear) hat geklappt.
Allerdings war es ein sehr ruhiger Vortrag über Erbrecht.
Als Notlösung, falls die Hörgeräte versagen, war es schon gut.
Der Zeitverzug (Lag oder Latency) hat mich nicht gestört.

Die App, und vermutlich auch andere Apps dieser Art, funktioniert parallel mit einem Musicplayer.
Oder Hörbuch. Oder Podcast.
Die Umgebungsgeräusche werden ebenfalls übertragen. Grinning
Endlich kann ich Hörbuch hören und wenn mich jemand ruft, wird es "durchgestellt".
Eine ruhige Umgebung vorausgesetzt.
Gruß Frank
Hochtonschwäche, Phonak Audeo Q90-312, 2xP, seit 05/2014
Dieser Beitrag wurde 7 mal editiert, das letzte Mal am 17.11.2019, 07:02 von Skater. ↑  ↓

#16 16.11.2019, 22:31
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.263


Betreff: Re: App für Smartphone gesucht - BT Mikrofon
Zitat von Skater:

Als weitere Option wünsche ich mir Speech-to-text.

Nur für Speech-To-Text empfehle ich die App Live Transcribe von Google. Sehr beeindruckend. Grinning
Allons-y!
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 00:03.