#1 15.11.2019, 02:25
Horsti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.05.2019
Beiträge: 46


Betreff: Unitron Discover
Hat hier keiner die relativ neuen Unitron Discover Geräte. Man liest nur 1000 mal Phonak Grinning Mir geht es um Erfahrungsaustausch wegen Update.
↑  ↓

#2 21.11.2019, 00:02
Horsti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.05.2019
Beiträge: 46


Betreff: Re: Unitron Discover
Ich muss hier mein Thema nochmals holen, meldet sich sonst keiner. Verstehe nicht ganz, wieso Unitron Geräte nicht so gefragt sind. Von der Anpassung usw angeblich besser als jedes andere Gerät. Siehe!
https://hoergeraete-info.net/...flextrial/
↑  ↓

#3 27.05.2020, 23:53
Horsti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.05.2019
Beiträge: 46


Betreff: Re: Unitron Discover
Ich bin von Unitron mehr als enttäuscht. Es wird nie ein Update kommen, obwohl es vorher gesagt wurde. Gerät ist noch kein Jahr auf dem Markt und schon ist es alt. Unitron investiert lieber in neue Geräte. Was passiert falls eine neue Bluetooth Funktion bei den Handys kommt? Ist mein 3000 teures Modell dann reif für den Müll.
↑  ↓

#4 28.05.2020, 07:47
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 996


Betreff: Re: Unitron Discover
Nur ein Jahr, nachdem ich ein neues Auto gekauft habe, muss ich es wegschmeissen. Nur weil der VW Konzern nicht willig war, das nötige Update für Android-Auto auch in meinem Modell zur Verfügung zu stellen.

Obwohl: sämtliche eingebauten Funktionen funktionieren nach wie vor tadellos. Ich denke die alten verrotzten bereits vorhandenen Bluetooth Fähigkeiten beherrscht dein Unitron dann immer noch, auch wenn Handys neue BT Funktion hinzubekommt. Zumal du dann auch erst mal ein neues Handy brauchst, das Spitzenmidell für schlappe 1000€, alle 2 Jahre.
Also manchmal frage ich mich echt, welche Samaritertätigkeiten xbeliebigen Herstellern unterstellt werden.
Dominik
L: Hz/dB 125/10 250/20 500/35 1k/80 2k/90 >=3k/--
'18: Phonak Naida B70-SP
R: 20.2.'20: Med-el Sonnet 2
↑  ↓

#5 28.05.2020, 07:53
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.868


Betreff: Re: Unitron Discover
Wenn die Geräte gut arbeiten, braucht's auch kein Update. Und auch wenn es neue Handys mit neuem Bluetooth-Standard gibt, werden die Geräte weiterhinwie gewohnt funktionieren. Bluetooth ist abwärtskompatibel. Keine Sorge! Smiling
Bis Unitron neue Geräte herausbringt, wird aber noch etwas Zeit vergehen. Der Nachfolger vom anderthalb Jahre alten Marvel ist auch noch nicht auf dem Markt, und da die neue Technik zuerst vom großen Bruder Phonak an den Start geht und erst danach von den kleinen Geschwistern Hansaton und Unitron, wird da noch einige Zeit vergehen.
Allons-y!
↑  ↓

#6 29.05.2020, 02:53
Horsti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.05.2019
Beiträge: 46


Betreff: Re: Unitron Discover
Zitat von Dani!:
Nur ein Jahr, nachdem ich ein neues Auto gekauft habe, muss ich es wegschmeissen. Nur weil der VW Konzern nicht willig war, das nötige Update für Android-Auto auch in meinem Modell zur Verfügung zu stellen.

Obwohl: sämtliche eingebauten Funktionen funktionieren nach wie vor tadellos. Ich denke die alten verrotzten bereits vorhandenen Bluetooth Fähigkeiten beherrscht dein Unitron dann immer noch, auch wenn Handys neue BT Funktion hinzubekommt. Zumal du dann auch erst mal ein neues Handy brauchst, das Spitzenmidell für schlappe 1000€, alle 2 Jahre.
Also manchmal frage ich mich echt, welche Samaritertätigkeiten xbeliebigen Herstellern unterstellt werden.

Samaritertätigkeiten so ein Quatsch was du schreibst. Zuerst mal kein Auto mit Hörgerät vergleichen. Bevor ich mich für das Unitron Gerät entschied habe ich dort angerufen und mich informiert. Die sagten mir am Telefon, das es für Phonak ein Update gibt und für Unitron auch bald welches kommen müsste. Das sind einfach Falschinformationen. Wieso geht es es bei Phonak, im Prinzip das gleiche Gerät!
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 29.05.2020, 02:55 von Horsti. ↑  ↓

#7 29.05.2020, 11:17
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.868


Betreff: Re: Unitron Discover
Ich habe heute ein Update für TrueFit installiert. In den Update-Details steht "Recommended firmware update for improvements". Offenbar gibt es wohl doch ein Update für die Hörgeräte.

Noch ne Info: Für meine Hansaton XC-Demogeräte hab ich eben auch ein Update draufgebügelt. Ich denke dann umsomehr, dass auch Unitron ein Update hat. Oder du hast bereits die upgedateten Geräte.
Allons-y!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 29.05.2020, 11:49 von Ohrenklempner. ↑  ↓

#8 29.05.2020, 17:38
Horsti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.05.2019
Beiträge: 46


Betreff: Re: Unitron Discover
Hallo Ohrenklempner,

mir ging es ja hauptsächlich um die 2. Bluetooth Schnittstelle die sollte bei Unitron genau so kommen wie bei Phonak. Die wird es nicht geben. Das nervt mich halt am meisten.

LG
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 15:25.