#1 16.01.2020, 15:35
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 936


Betreff: Naida Marvel
Lang hat's gedauert. Nun ist es doch angekündigt:

phonak.com

phonakpro.com

hearingreview.com

Für mich aber zu spät.
Dominik
L: Hz/dB 125/10 250/20 500/35 1k/80 2k/90 >=3k/--
'18: Phonak Naida B70-SP
R: 20.2.'20: Med-el Sonnet 2
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 16.01.2020, 15:38 von Dani!. ↑  ↓

#2 16.01.2020, 18:20
NRE Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 113


Betreff: Re: Naida Marvel
Wie so für Dich zu spät?

Es wird aber zunächst nur die SP Variante geben. UP später.

Ich teste zur Zeit Oticon XCeed. Werde aber Ende Februar auch Naida Marvel SP testen und mich dann entscheiden. Sollte Naida besser sein! muss ich auf die UP warten.
↑  ↓

#3 16.01.2020, 18:47
NRE Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 113


Betreff: Re: Naida Marvel
Schon klar, habe gerade in der Signatur gelesen🙂
↑  ↓

#4 17.01.2020, 12:21
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 936


Betreff: Re: Naida Marvel
In der Signatur stand, dass ich seit 2018 Naida B Geräte habe. Das ist zwar richtig aber nicht der Grund, dass Naida Marvel zu spät kommen. Wenn die Marvels besser sind, würde ich die trotzdem sofort nehmen, wenn sie bei uns auf dem Markt sind.
Ich habe die Signatur und auch den Inhalt des Links zu meiner Vorstellungsseite angepasst: Zu spät kommen die Marvels, weil ich ab Februar/März 2020 auf CI (zuerst rechts) umsteige.
Dominik
L: Hz/dB 125/10 250/20 500/35 1k/80 2k/90 >=3k/--
'18: Phonak Naida B70-SP
R: 20.2.'20: Med-el Sonnet 2
↑  ↓

#5 17.01.2020, 12:39
NRE Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 113


Betreff: Re: Naida Marvel
Hallo Danil,

dann hast du dich also dazu durchgerungen. Was war der Auslöser, geht‘s einfach nicht mehr mit Hörgeräten?

Eigentlich müßte ich es auch in Angriff nehmen. Mein Sprachverständnis hat schon erheblich nachgelassen. Aber im Alter von 75 Jahren überlegt man sich das schon. Ich habe solange mit der starken Behinderung zurecht kommen müssen, dann schaffe ich den Rest auch noch🙂 So jedenfalls mein derzeitiger Standpunkt.

Dir wünsche ich schon jetzt mal alles Gute, ich denke du gehst den richtigen Weg.

Grüße
Norbert
↑  ↓

#6 14.02.2020, 13:36
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.590


Betreff: Re: Naida Marvel
Update zu Naída und Sky Marvel: Wegen COVID-19 werden die Geräte erst Ende März verfügbar sein. Das steht heute in einer Infomail von Phonak.
Allons-y!
↑  ↓

#7 14.02.2020, 14:43
NRE Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 113


Betreff: Re: Naida Marvel
Ich habe immer gedacht, es ist ein schweizer Produkt.
↑  ↓

#8 14.02.2020, 16:03
AxelM Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 07.01.2017
Beiträge: 5


Betreff: Re: Naida Marvel
Hallo Norbert,

wo die Geräte gefertigt werden, weiß ich nicht. Aber Phonak gehört zum Schweizer Sonova Konzern, insofern auch ein Schweizer Produkt.

Gruß, Axel
↑  ↓

#9 14.02.2020, 17:46
Frühling Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.02.2019
Beiträge: 7


Betreff: Re: Naida Marvel
Wikipedia zu Sonova

"Die Unternehmensgruppe besteht aus über 30
wesentlichen Gesellschaften.[5] Die
Forschungsstandorte befinden sich in der Schweiz,
in Kanada und den USA, die Produktionsstandorte
in der Schweiz sowie in China, Vietnam und
Kalifornien. Der Vertrieb erfolgt über das eigene
Grosshandelsnetzwerk und unabhängige
Vertriebspartner. Zusätzlich besitzt die Gruppe
Einzelhandelsgeschäfte in ausgewählten Ländern."

Ich hoffe, dass dann zeitgleich auch das UP auf den Markt kommt.
Ich warte jetzt schon ein Jahr drauf.

Grüße

Dieter
↑  ↓

#10 14.02.2020, 17:51
NRE Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 113


Betreff: Re: Naida Marvel
Hallo Dieter,

laut Auskunft meiner Akustikerin kommt das UP später als SP. Termin für UP gibt es noch keinen von Phonak.

Ich warte auch. Für einen Test bekomme ich das SP. Wird dann aber für mich nicht reichen, wegen der dann fehlenden Reserve.

Gruß
Norbert
↑  ↓

#11 14.02.2020, 18:39
Frühling Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.02.2019
Beiträge: 7


Betreff: Re: Naida Marvel
Hallo Norbert,


April 1-4, 2020 • New Orleans, LA
AAA 2020 + HearTECH

Ich denke schon, dass hier Phonak mit dem Nadia noch etwas mehr
bietet und die UP Geräte dann so bis Ende April verfügbar werden.

Gruß

Dieter
↑  ↓

#12 14.02.2020, 20:12
NRE Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 113


Betreff: Re: Naida Marvel
Ich nehme Dich beim Wort😊
↑  ↓

#13 14.02.2020, 23:23
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 565


Betreff: Re: Naida Marvel
Zitat von NRE:
Hallo Dieter,

laut Auskunft meiner Akustikerin kommt das UP später als SP. Termin für UP gibt es noch keinen von Phonak.

Ich warte auch. Für einen Test bekomme ich das SP. Wird dann aber für mich nicht reichen, wegen der dann fehlenden Reserve.

Gruß
Norbert

Hast du mal über eine CI - VU nachgedacht?
In diesem Bereich kommen auch die besten und teuersten HG nicht weiter.
Darum werden auch viele Super - Power und <Ultra - Power - Geräte überhaupt nicht mehr hergestellt bzw. die Produktion eingestellt.

LG Randolf
↑  ↓

#14 15.02.2020, 09:22
NRE Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 113


Betreff: Re: Naida Marvel
Nachgedacht schon und nicht nur einmal. Ich hätte es früher machen sollen, dass bereue ich heute. Aufgrund meines fortgeschrittenen Alters neige ich zur Zeit dazu, meine verbleibende Zeit auf diesem Planeten mit Powergeräten zu überstehen. Die OP und das ganze Prozedere ist schließlich kein Zuckerschlecken. Da wägt man schon ab, was mehr Lebensqualität bedeutet. Ich habe so lange mit dem sehr hohen Hörverlust gelebt und spüre auch keinen besonders großen Leidensdruck. Mal schauen was Naida Marvel bringt.

Gruß
Norbert
↑  ↓

#15 17.02.2020, 16:05
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 936


Betreff: Re: Naida Marvel
Zitat von Randolf:
Hast du mal über eine CI - VU nachgedacht?
In diesem Bereich kommen auch die besten und teuersten HG nicht weiter.
Darum werden auch viele Super - Power und <Ultra - Power - Geräte überhaupt nicht mehr hergestellt bzw. die Produktion eingestellt.
Hallo Randolf,
ich habe nichts dagegen, wenn du eine CI - VU vorschlägst. Allerdings stimmt deine zweite Aussage nicht. Es gibt einige Hörverluste, die kontraindikativ sind, d.h. bei denen ein CI ausgeschlossen ist. Beispiel ist eine verknöcherte Hörschnecke - dort bringt man den Elektrodenstrang einfach nicht durch. Anderes Beispiel: Mittelohrschwerhörigkeit - mit einem CI macht man damit ein gut funktionierendes Innenohr ohne Not kaputt. In der Theorie benötigt man bei einer reinen Mittelohrschwerhörigkeit einfach genug Lautstärke und kann damit theoretisch(!) den Hörverlust vollständig ausgleichen (anders als bei jeder Innenohrschwerhörigkeit).
Die (Ultra-)Power-HGs haben ihre Berechtigung. Sie können nicht immer durch ein CI ersetzt werden. Und wie NRE schrieb ist das mit einem enormen Lernaufwand verbunden - wenn es denn überhaupt erst mal funktioniert. Eine OP ist außerdem nicht mit einer Impfung vergleichbar - der Eingriff ist nicht zu unterschätzen.
Dominik
L: Hz/dB 125/10 250/20 500/35 1k/80 2k/90 >=3k/--
'18: Phonak Naida B70-SP
R: 20.2.'20: Med-el Sonnet 2
↑  ↓

#16 18.02.2020, 01:21
AlfredW Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.11.2005
Beiträge: 378


Betreff: Re: Naida Marvel
Hallo,

in FB-Gruppen höre ich meistens, dass die OP problemlos verläuft; und man nach ca. 6 Monaten ziemlich gut versteht; klar das ist eine Durststrecke; der Erfolg ist auch von der Hörbiographie abhängig. Aber der Tenor ist: Man hört und versteht mit CI deutlich besser als mit HG.
Ich habe auch mehrfach darüber nachgedacht, aber solange ich mit meinen NAIDAs 95% Sprachverstehen in der Kabine habe, ist mir das zu riskant.

Gruß

Alfred
Alfred Würzburger
bds Innenohrschwerhörigkeit ca. 80 dzb

Phonak NAIDA S IX UP
+ ComPilot + TV-Link
↑  ↓

#17 18.02.2020, 08:11
Jani Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 30.01.2011
Beiträge: 174


Betreff: Re: Naida Marvel
[/quote]
Allerdings stimmt deine zweite Aussage nicht. Es gibt einige Hörverluste, die kontraindikativ sind, d.h. bei denen ein CI ausgeschlossen ist. Beispiel ist eine verknöcherte Hörschnecke - dort bringt man den Elektrodenstrang einfach nicht durch. [/quote]

Hallo Dani!,

das stimmt alles überwiegend, was Du da schreibst, in welchen Fällen ein CI kontraindaktiv ist. Aber im Falle der verknöcherten Hörschnecke geht ein CI nur dann, wenn der Betroffene schon so schlecht hört, wo ein CI nötig wird und wenn die Verknöcherung noch nicht zu weit vorangeschritten ist. Denn wenn man die Elektrode bereits zu dem Zeitpunkt in die Schnecke einführt, ehe die Schnecke komplett verknöchert ist, dann geht es natürlich schon. Aber das weißt Du sicherlich auch schon. Ich wollte nur mal darauf hinweisen kurz. Smiling


Liebe Grüße Jani
Bilaterale CI-Trägerin von AB:
- rechts: Naída Q70, implantiert im Februar 2001
- links: Naída Q90, implantiert am 14. Mai 2018
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 20.02.2020, 08:33 von Jani. ↑  ↓

#18 20.02.2020, 02:23
KatjaR Abwesend
Moderator
Dabei seit: 27.08.2012
Beiträge: 846


Betreff: Re: Naida Marvel
Zitat von Dani!:
In der Signatur stand, dass ich seit 2018 Naida B Geräte habe. Das ist zwar richtig aber nicht der Grund, dass Naida Marvel zu spät kommen. Wenn die Marvels besser sind, würde ich die trotzdem sofort nehmen, wenn sie bei uns auf dem Markt sind.
Ich habe die Signatur und auch den Inhalt des Links zu meiner Vorstellungsseite angepasst: Zu spät kommen die Marvels, weil ich ab Februar/März 2020 auf CI (zuerst rechts) umsteige.
Ich wünsche alles Gute für die OP in ein paar Stunden. LG Katja
Langjährige CI-Trägerin (AB) Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.
(Rainer Maria Rilke)
↑  ↓

#19 20.02.2020, 09:00
Rondomat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2017
Beiträge: 252


Betreff: Re: Naida Marvel
Dani, ich drücke Dir alle Daumen!
Viele Grüsse, Rainer
_________________________________

Ich habe dauernd Med-el's im Kopf ....
↑  ↓

#20 21.02.2020, 09:06
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 936


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Naida Marvel
Danke euch beiden, ich hab die OP wohl gut überstanden. Ich hab ein Mädel bekommen Tongue
Dominik
L: Hz/dB 125/10 250/20 500/35 1k/80 2k/90 >=3k/--
'18: Phonak Naida B70-SP
R: 20.2.'20: Med-el Sonnet 2
↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 22:39.