#1 02.02.2020, 15:46
Betreff: Audiogramm und Erstanpassung
moin,
heute habe ich mal eine Frage an die Fachleute:
kann mir jemand den Zusammenhang des angehängten Audiogramms mit der angehängten Anpasssimulation erklären?
Danke schön schon mal im Voraus :-)

Miniaturansichten angehängter Bilder:
klein_Simulation.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 162
Dateigröße: 32,59 KB
Bildgröße: 676 x 369 Pixel
klein_Simulation.jpg
klein_Audiogramm.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 156
Dateigröße: 35,04 KB
Bildgröße: 673 x 371 Pixel
klein_Audiogramm.jpg

↑  ↓

#2 02.02.2020, 16:22
akopti Abwesend
Moderator
Dabei seit: 17.08.2016
Beiträge: 791


Betreff: Re: Audiogramm und Erstanpassung
Die Anpasssoftware berechnet je nach vorgegebener Anpassformel die Verstärkungskurve anhand des Auiogramms.
↑  ↓

#3 02.02.2020, 19:08
Betreff: Re: Audiogramm und Erstanpassung
nun, vielleicht war meine Frage ja zu unspezifisch.
dann stelle ich sie gerne präziser:
+ was bedeuten in der Anpasssimulation die grauen, die rosafarbenen, die blauen Bereiche? wovon hängen die ab?
+ was bedeuten die roten Linien?
+ wo findet sich der Hörverlust des Audiogramms wieder?
+ warum gibt es gestrichelte und ungestrichelte schwarze Linien?
ich danke für weiterhelfende Info´s :-)
↑  ↓

#4 02.02.2020, 20:05
akopti Abwesend
Moderator
Dabei seit: 17.08.2016
Beiträge: 791


Betreff: Re: Audiogramm und Erstanpassung
Zitat von Perzeptionist:
nun, vielleicht war meine Frage ja zu unspezifisch.
dann stelle ich sie gerne präziser:
+ was bedeuten in der Anpasssimulation die grauen, die rosafarbenen, die blauen Bereiche? wovon hängen die ab?
grau=Leistungsgrenze des Hörgeräts, rosa und blau= Ergenbis der Rückkopplungsmessung, die Grenzen für die Verstärkung, damit keine Rückkopplungen auftreten
+ was bedeuten die roten Linien?
rote und blaue Linien sind die vorgerechneten Ziellinien, die aus dem Audiogramm berechnet werden
+ wo findet sich der Hörverlust des Audiogramms wieder?
Siehe vorherige Antwort
+ warum gibt es gestrichelte und ungestrichelte schwarze Linien?
die schwarzen Linien ist die aktuell eingestellten Verstärkungslinie. Es sind drei Linien für drei unterschiedliche Eingangslautsträrken.
ich danke für weiterhelfende Info´s :-)
↑  ↓

#5 02.02.2020, 20:15
Betreff: Re: Audiogramm und Erstanpassung
danke schön, akopti,
das hilft nun schon ein ordentliches Stück weiter.
jetzt benötige ich nur noch Hilfestellung bei der Frage, warum die Ziellinien (rot und blau) eigentlich genau anders herum aussehen, als der Hörverlust seitens Audiogramm, wo doch der Hörverlust gerade bei tiefen und hohen Tönen am stärksten ist, was die Ziellinien aber gerade NICHT abbilden.
LG
Perzeptionist
↑  ↓

#6 02.02.2020, 21:25
Radsport Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 05.12.2019
Beiträge: 29


Betreff: Re: Audiogramm und Erstanpassung
Die Verstärkungslinien müssen ja entgegengesetzt den Linien im audiogramm sein, da sie die Verstärkung anzeigen, die benötigt wird um den Verlust auszugleichen.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 02.02.2020, 22:17 von Radsport. ↑  ↓

#7 02.02.2020, 21:26
akopti Abwesend
Moderator
Dabei seit: 17.08.2016
Beiträge: 791


Betreff: Re: Audiogramm und Erstanpassung
Das kann davon kommen, dass die Anpassformeln nichtlinear sind.
Normalerweise übergibt die Audiometersoftware die Werte an die Anpass-Software, somit ist es nicht wahrscheinlich, das rechte und linke Seite vertauscht wurden.
↑  ↓

#8 02.02.2020, 22:11
Betreff: Re: Audiogramm und Erstanpassung
nun, die Ziellinien liegen sowohl bei den tiefen, wie auch bei den hohen Frequenzen nahe Null, obwohl gerade hier der größte Hörverlust lt. Audiogramm besteht.
↑  ↓

#9 02.02.2020, 23:04
akopti Abwesend
Moderator
Dabei seit: 17.08.2016
Beiträge: 791


Betreff: Re: Audiogramm und Erstanpassung
Eine Hörkurve wie deine wird erst einmal so behandelt, als wäre ein reiner Hochtonabfall.
Da tiefe Töne recht energiereich sind und in den Tiefen Tönen überwiegend Lärmanteile und keine Sprachunterscheidungsmerkmale beinhaltet sind, wird man für gutes Sprachverstehen die tiefen Töne nicht verstärken.
Zudem neigen tiefe Frequenzen zur Aufwärtsmaskierung der mittleren und hohen Frequenzen und somit zur Beeinträchtigung des Sprachverstehens.
Sollte die Ersteinstellung Klanglich nicht akzeptabel sein, kann man über die Wahl der Otoplastik, insbesondere die Bohrung, oder durch geringfügige Anhebung der mittleren bis tiefen Frequenzen eine Balance zwischen Sprachverstehen und Klang versuchen.
↑  ↓

#10 03.02.2020, 07:16
Betreff: Re: Audiogramm und Erstanpassung
danke schön, akopti,
das verstehe ich ;-)
↑  ↓

#11 03.02.2020, 08:37
Georg65 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 28.11.2017
Beiträge: 27


Betreff: Re: Audiogramm und Erstanpassung
@akopti: Was heißt "Aufwärtsmaskierung"?
↑  ↓

#12 03.02.2020, 10:53
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.819


Betreff: Re: Audiogramm und Erstanpassung
Das heißt, du hörst einen hohen Ton nicht mehr, wenn gleichzeitig ein ausreichend lauter tiefer Ton präsentiert wird. Tiefe Töne maskieren sprichwörtlich die höheren. "Aufwärts" deshalb, weil vorne (=unten) in der Hörschnecke die hohen Töne und weiter hinten (aufwärts) die tieferen wahrgenommen werden.
Allons-y!
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 03.02.2020, 10:55 von Ohrenklempner. ↑  ↓

#13 06.02.2020, 17:27
akufrank59 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.01.2020
Beiträge: 56


Betreff: Re: Audiogramm und Erstanpassung
Hi Kollege,
hi Georg 65,

ohne jetzt wortklauberisch wirken zu wollen (zu spät Grinning ?):

"Aufwärts"maskierung (engl. "upward spread of masking") heißt doch wohl eher: der Maskierungseffekt wirkt aufwärts, d. h. zu höheren Frequenzen hin, m. a. W. ein tiefer Ton kann leicht die höheren Töne maskieren, ein hoher Ton aber nicht (oder kaum) die tieferen.

lg Frank
↑  ↓

#14 07.02.2020, 10:12
Betreff: Re: Audiogramm und Erstanpassung
moin akufrank59,
hatte der ohrenklempner nicht beide "Eselsbrücken" zum Thema "Aufwärtsmaskierung" bereits angeboten, welche man nun alternativ oder auch kumulativ für sich nutzen kann`? ;-)
↑  ↓

#15 07.02.2020, 13:31
akufrank59 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.01.2020
Beiträge: 56


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Audiogramm und Erstanpassung
Danke, jetzt weiß ich's

WORTKLAUBERISCH Embarrassing
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 18:49.