#1 03.02.2020, 19:39
recke Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.04.2012
Beiträge: 78


Betreff: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
Seid gegrüßt. Mit meinen alten PHONAK Hörgeräten kann ich über das PHONAK DECT CP1 gut Festnetz-Telefonieren. Momentan teste ich die Akku PHONAK Marvel Geräte und konnte bisher kein kompatibles DECT Festnetztelefon finden. Zwar kann man die Bedingungen lesen, die an ein solches Telefon gestellt werden (HFP, A2DP, Bluetooth 4, usw.), aber leider scheint es keine Kompatibilitätsliste zu geben.
Deshalb hier meine Frage, ob jemand Erfahrung mit einem bestimmten Dect-Telefon mit Marvel hat oder evtl. auch eine Kompatibilitätsliste gefunden hat.
Positive Antwort wäre super.
Gruß recke
↑  ↓

#2 03.02.2020, 20:22
Georg65 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 28.11.2017
Beiträge: 22


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
Hallo. Lese ich das richtig? Die Marvels und das CP1 sind nicht kompatibel?
↑  ↓

#3 03.02.2020, 21:16
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 903


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
@Georg65
Korrekt. Phonak weiß schon, wie man das Brutzosozialprodukt steigert.

@recke
Ich würde es mit dem Gigaset D131 probieren.
Allerdings musst du bei allen Bluetoothtelefonen berücksichtigen, dass die Marvels erst mit ihnen verbunden sein müssen, bevor du klingeln hörst oder gar telefonierst. Bei Phonak Dect II wurde ja die Verbindung zum HG immer automatisch gemacht, wrnn sie einmal konfiguriert waren. Das geht so nicht mehr mit Marvel.
Bei meinem angemeldeten ComPilot verbindet sich das D131 spätestens beim Klingeln per Bluetooth automatisch. Macht Marvel auch nicht.
Dominik
R+L: Hz/dB 125/10 250/20 500/35 1k/80 2k/90 >=3k/--
'18: Phonak Naida B70-SP
R 20.2.'20: Med-el Sonnet 2
↑  ↓

#4 03.02.2020, 21:20
recke Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.04.2012
Beiträge: 78


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
mit CP1 sowieso nicht, aber auch nicht mit CP2, weil die Marvel über Bluetooth mit dem Festnetztelefon kommunizieren. Hatte mir jetzt ein CP2 schicken lassen und muß es zurückschicken, weil CP1 und CP2 über einen speziellen Funkstandard mit den Hörgeräten reden.
gruß recke
↑  ↓

#5 03.02.2020, 22:25
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.463


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
In dieser Hinsicht finde ich Widex sehr sympathisch. Das alte PhoneDEX funktioniert auch noch mit Evoke, also schon mit der 4. Chipgeneration seit 10 Jahren.
Allons-y!
↑  ↓

#6 04.02.2020, 07:42
Georg65 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 28.11.2017
Beiträge: 22


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
Habe heute Morgen mal eine Anfrage bzgl. Marvel und DECT Telefon an Phonak geschickt. Mal sehen, was die vorschlagen.
↑  ↓

#7 04.02.2020, 13:45
recke Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.04.2012
Beiträge: 78


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
danke erstmal für die Antworten. Besonders die Antwort von Phonak interessiert mich dann. Wollte auch schon fragen, aber dann warte ich erstmal ab. Das einfache Telefonieren mit
meinen jetzigen Phonak-Hörgeräten und dem Phonak DECT CP1 ist für mich extrem wichtig, weil ich einen Pflegefall zu Hause habe. Falls das so einfach mit dem MARVEL nicht mehr geht, wäre das das KO Kriterium. Dann muß ich weitersuchen. Handytelefonieren ist bei mir die Ausnahme.
gruß recke
↑  ↓

#8 05.02.2020, 12:08
Georg65 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 28.11.2017
Beiträge: 22


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
Hier die Antwort von Phonak

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage. Getestet haben wir Festnetztelefone der Firma Gigaset. Kompatibel mit unseren Hörgeräten Marvel sind beispielsweise das Gigaset 450, 810 oder 850. Dies sind bluetooth-fähige Festnetztelefone und die Anbindung zu Ihren Hörsystemen erfolgt via Bluetooth.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit diesen Informationen weiterhelfen und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
↑  ↓

#9 05.02.2020, 13:22
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.627


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
Hallo!

Das ist doch super, das es mit den Gigaset Telefonen geht.
Viel besser als wenn Phonak das was eignes baut und verkauft.
Gigaset ist der Marktführer bei DECT Telefonen.
Die können DECT am besten und haben daher auch richtig gute Reichweiten.

Ein weiterer Vorteil ist der, das die Gigaset DECT Telefone eben auch günstig sind.
Für das was ein Phonak DECT Telefon kostet bekommt man 3-4 Gigaset Telefone.

Gruß
sven
↑  ↓

#10 05.02.2020, 15:05
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 903


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
Sag ich doch. Und wenn man das Gigaset Handteil in das DECT Netz einer Fritzbix einbindet, hat man sogar zugriff auf die AVM spezifische Anrufliste und Telefonbuch. Ich kenne keine SipAPP die das auch kann.
Dominik
R+L: Hz/dB 125/10 250/20 500/35 1k/80 2k/90 >=3k/--
'18: Phonak Naida B70-SP
R 20.2.'20: Med-el Sonnet 2
↑  ↓

#11 06.02.2020, 16:46
recke Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.04.2012
Beiträge: 78


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
super, Georg65, vielen Dank auch von mir für diese positive Information. Dann könnte ich an den Marvel doch gefallen finden. Momentan habe ich ein Problem mit den neu angefertigten Otoplastiken am Test-Marvel. Die gehen etwas schwer in die Löffel und haben auch keine Bohrung mehr. Heute mußte ich eilig zur Ohrenärztin, weil das rechte Ohr vom "Stopfvorgang" stark entzündet ist. Nun laufe ich linksohrig durch die Gegend.
Interessant wäre ja noch, ob man bei jedem Anruf einen aufwendigen Kopplungsvorgang starten muß. Die Telefonhersteller werden sich kaum um Hörgerätenutzer kümmern und die Telefone sind nicht flexibel programmierbar. Am Smartphone ist soetwas leichter mit Software lösbar.
schöne Grüße recke
↑  ↓

#12 06.02.2020, 19:35
NRE Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 107


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
Hallo,
ein erneutes Koppeln wird wohl nicht erforderlich sein. Ich nutze eines der genannten Gigaset Telefone in Verbindung mit den Streamer Phonak Compilot, allerdings nicht mit Marvel Technologie. Das funktioniert ganz hervorragend.

Was hat dein HNO mit der Entzündung veranlasst. Habe aktuell das gleiche Problem und habe erstmal selber mit Cortisoncreme behandelt. Erfolg stellt sich noch nicht ein.
↑  ↓

#13 06.02.2020, 23:28
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.627


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
Hallo!

Zitat:
Sag ich doch. Und wenn man das Gigaset Handteil in das DECT Netz einer Fritzbix einbindet, hat man sogar zugriff auf die AVM spezifische Anrufliste und Telefonbuch. Ich kenne keine SipAPP die das auch kann.

Es werden aber nicht alle Features der Fritz!Box unterstützt.
DECT von der Fritz!Box nutzen ist eh so eine Sache. AVM kann DECT nicht richtig.
Ich habe da mehr als genug erlebt, was die Fritz!Boxen und DECT betrifft.
Die Reichweite ist einfach unterirdisch.
Bei Gigaset nehme ich auch nur noch die Gigaset Pro Komponenten.
Als DECT Basis empfehle ich die Gigaset N510IP Pro, die man auch mit der Fritz!Box nutzen kann.

Gruß
sven
↑  ↓

#14 08.02.2020, 16:24
recke Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.04.2012
Beiträge: 78


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
Hallo NRE, leider weiß ich nicht, wie man das Zitieren hinbekommt, aber zu Deiner Frage:
Die Ohrenärztin hatte beim ersten Besuch einen kleinen Stoffstreifen mit Salbe ins Ohr gesteckt. Schon am nächsten Tag war es besser. Vorher hatte ich auch beim Kauen und Sprechen Schmerzen. Das im Ohr mit Geräten Herumfummeln war schon unangenehm. Am nächsten Tag nochmal Läppchen mit Salbe und gestern hat sie mir die Augensalbe Ofloxa- Vision (Antibiotikum)
zur Selbstbehandlung aufgeschrieben. Neuer Termin nächste Woche Mittwoch. Bis dahin noch linksohrig. Eigentlich habe ich die Sache wohl glimpflich überstanden. Vor einigen Jahren war ich mit Wattestäbchen im Ohr. Da mußte die Entzündung, ohne Betäubung, operiert werden - viehisch!
Gruß recke
↑  ↓

#15 08.02.2020, 16:29
recke Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.04.2012
Beiträge: 78


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
Testweise habe ich das Gigaset 450 bestellt. Ist noch nicht da. Werde von meinen Erfahrungen berichten.
Gruß recke
↑  ↓

#16 08.02.2020, 17:37
NRE Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 107


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
@recke

bin leider auch noch einohrig. Lästig, gerade in einer Anpassungsphase. Entzündung klingt nur langsam ab. Wenn es bis Montag nicht wesentlich besser wird, werde ich zum HNO müssen.

Gigaset 450 habe ich auch, ich bin davon überzeugt, dass du damit klar kommst.

Gruß
Norbert
↑  ↓

#17 09.02.2020, 08:55
recke Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.04.2012
Beiträge: 78


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
Dann wünsche ich Dir auch einen schnellen Erfolg beim HNO. Bei mir ist der Ohreingang noch geschwollen, aber die Schmerzen sind völlig weg. Gestern kam mein Gigaset 450 an.
Die Geräte (habe ein Doppel) ließen sich schnell installieren. Leider werden aber meine Marvel nicht gefunden. Das Smartphone Bluetooth findet sie sofort. Wenn die Marvel im Ladeosterei liegen müßten sie ausgeschaltet sein. Dann nehme ich sie heraus, aber Gigaset findet sie nicht, obwohl Bluetooth aktiviert. Wie läßt Du suchen: Headset, Datengerät oder bekannte Geräte? Ist noch etwas zu beachten?
gruß recke
↑  ↓

#18 09.02.2020, 10:15
NRE Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 107


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
Mit Marvel kenne ich mich nicht aus. Kopplung geht bei mir so:

Gigaset Bluetooth aktivieren, dann auf „Suche Datengerät „
Streamer im Kopplungsmodus setzten
Nach Erkennung durch das Gigaset muss ich dann noch als Code viermal die Null eingeben.
↑  ↓

#19 09.02.2020, 14:24
recke Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.04.2012
Beiträge: 78


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
immerhin habe ich nach mehreren Aus-Einschaltversuchen erreicht, dass das gigaset 450 die Marvel gefunden hat. Aber die PIN 0000 oder 1234 werden nicht akzeptiert.
Was tun?
↑  ↓

#20 09.02.2020, 14:37
recke Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.04.2012
Beiträge: 78


Betreff: Re: PHONAK MARVEL kompatible DECT Telefone
bin noch einen Schritt weiter. Ohne PIN Eingabe haben sich MARVEL und Gigaset 450 verbunden.
Nun habe ich jemanden mich anrufen lassen. Der Anrufer ist allerdings nicht zu hören. Lautstärke hab ich hoch eingestellt. Hat jemand einen Rat?
↑  ↓

Seiten (5): 1, 2, 3, 4, 5

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 11:53.