#21 07.04.2020, 11:08
ToesRUs Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.01.2018
Beiträge: 160


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Verzerrungen im Ohr nach Hörsturz - kann das HG helfen?
Zitat von Bernhard766:
Hi Alicia,

...

Mein Testgerät (Starkey) ist eines mit Schallschlauch, ein Riesen Trümmerteil. Die Brille sitzt deshalb oft nicht richtig. M.E. ist sowas gar nicht mehr nötig, ein RIC sollte hier doch gehen.

...
Ich spiele übrigens kein Instrument, war aber selber Sänger in einer Band, und ich liebe guten Klang.

Ich liebe ebenfalls guten Klang.

Manchmal hilft nur ein "Riesen Trümmerteil", wie du es liebevoll nennst. Ich trage selbst eines, dazu links ein CI, wohl dann ein komplettes "Flugzeugwrack" im Schädel und hinter dem Ohr nach deinem Sprachgebrauch Grinning .

Bis letztes Jahr hatte ich ebenfalls RIC, nach zwei Hörstürzen, erst links, dann auch noch rechts, geht es eben nicht mehr. Das Ultrapowergerät trage ich übergangsweise, da der Tinnitus rechts zu dominant wurde und die reine Beschallung, die jedoch kein Sprachverstehen bringt, hilft, diesen zu mindern.

Ich habe mir ein neues Brillengestell geholt, "Flugzeugwrack und Riesen Trümmerteil" passen perfekt hinter die beiden Öhrchen Angel .
links AB Naída CI Q90
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 07.04.2020, 11:22 von ToesRUs. ↑  ↓

#22 10.04.2020, 12:02
Alicia B Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 21.03.2020
Beiträge: 3


Betreff: Re: Verzerrungen im Ohr nach Hörsturz - kann das HG helfen?
Hallo Bernhard,
ich wünsche Dir und allen Mitlesern ein schönes Osterfest!!
Ich probiere derzeit ein Signia HG Gerät aus, und die App funktioniert grauenvoll!Dass Du bezüglich Coronar Sorge um Deinen Job hast, das tut mir sehr leid!!Da kann ich nicht mitreden. Bin Krankenschwester.
Aber natürlich kann ich es gut nachfühlen. Coronar hat extreme Auswirkungnen und keiner weiß zum jetzigem Zeitpunkt, wann der Albtraum vorbei ist. Ich wünsche Dir, dass es dennoch beruflich positive Aussichten gibt, Du Ideen hast, wie es nach Coronar gut weitergehen kann und Du zuversichtlich bleibt!
Du hast in einer Band gesungen!!Wow! Das hätte ich mich nie getraut. Aber dann ist es für Dich doch auch schrecklich mit der Verzerrung. Ich mein, Du singst doch bestimmt immer noch hin und wieder gerne für Dich selbst, oder?
Was meinst Du eigentlich mit Frequenzanpassung? Mein Akkustiker sagt, das Signia sei das Einzige, bei dem man bestimmte Frequenzen herausfiltern kann. Das ist nämlich meine Hoffnung auf Erfolg gewesen. Allerdings bin ich da inszwischen auch schon ziemlich ernüchtert.
Genieß die Sonnenstrahlen draußen und ich hoffe, Du hast Familie, mit denen Du Ostern feiern kannst.
L.G.
Alicia
↑  ↓

#23 13.04.2020, 10:45
Bernhard766 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.02.2020
Beiträge: 10


Betreff: Re: Verzerrungen im Ohr nach Hörsturz - kann das HG helfen?
Zitat von Alicia B:



Was meinst Du eigentlich mit Frequenzanpassung? Mein Akustiker sagt, das Signia sei das Einzige, bei dem man bestimmte Frequenzen herausfiltern kann. Das ist nämlich meine Hoffnung auf Erfolg gewesen. Allerdings bin ich da inszwischen auch schon ziemlich ernüchtert.
Genieß die Sonnenstrahlen draußen und ich hoffe, Du hast Familie, mit denen Du Ostern feiern kannst.
L.G.
Alicia
Hi!
Zunächst auch dir und allen anderen ein frohes Osterfest! ich danke dir auch für deine guten Wünsche! Smiling Ostern ist es zwar manchmal etwas öde wenn man allein lebt, aber gestern tat eine kleine Wanderung Wunder.
Ernüchtert bin ich auch - es geht nichts über ein gesundes Ohr bzw. über die Gesundheit ganz allgemein.
Dein Signia soll als alleiniges Gerät die Möglichkeit bieten, Frequenzen komplett herauszufiltern? Hm, kommt mir komisch vor, da doch Frequenzen generell eingestellt werden können. Aber vielleicht ist bei vielen anderen Geräten nur eine Einstellung +/- dB in begrenztem Umfang möglich, während das Signia komplett auf Null gestellt werden kann. Nur eine Vermutung. Vielleicht kann dir das dein Akustiker näher erläutern, würde mich interessieren.

Ich werde nun mal versuchen, die Frequenzen selbst zu analysieren, die bei mir die Verzerrungen verursachen. Dazu gibt es im Netz Equalizer, dann poste ich anschließend meine Erfahrung hier. Vielleicht hilft es dir ja weiter?
R 60 60 60 60 65 60 85 90 100 100
L 10 10 15 15 15 15 40 70 60 70
↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 11:49.