#1 26.03.2020, 20:01
Loreley Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 26.03.2020
Beiträge: 1


Betreff: Schwerhörigentelefon
Ich habe zunehmend Probleme mit dem telefonieren und möchte mir ein Schwerhörigentelefon anschaffen. Hat jemand aus dem Forum Erfahrungen damit und könnte mir etwas empfehlen? Ganz vielen Dank Ursula
↑  ↓

#2 26.03.2020, 22:50
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.827


Betreff: Re: Schwerhörigentelefon
Kommt drauf an, welche Hörgeräte trägst du?
Allons-y!
↑  ↓

#3 26.03.2020, 22:53
Jackie1 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 21.11.2018
Beiträge: 24


Betreff: Re: Schwerhörigentelefon
Hallo Ursula,
ich würde mich bei meinem Aku erst einmal schlau machen, ob es nicht möglich ist, das Telefongespräch direkt aufs HG und damit ins Ohr zu übertragen. Bei entsprechenden Voraussetzungen hast du evtl. auch einen Anspruch auf solche technische Hilfe.
Viel Erfolg!
Jackie
↑  ↓

#4 26.03.2020, 23:33
Tuchel48.1.1 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.05.2015
Beiträge: 337


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Schwerhörigentelefon
Hallo, Ursula, es gibt spezielle Telefone mit T-Spule, bei denen das Gespräch aus dem Telefon direkt auf Hörgerät übertragen wird. Umschalten auf T-Spule und schon geht das Telefonieren leichter.
↑  ↓

#5 27.03.2020, 09:58
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.691


1  Bewertung/en: 0 Betreff: Re: Schwerhörigentelefon
Hallo!

@tuchel:
T-Spule funktioniert nicht mit den Telefonen die es heutzutage gibt.
Hier würde ich immer auf eine Bluetooth Lösung setzen.

Gruß
sven
↑  ↓

#6 27.03.2020, 13:27
smallhexi79 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.09.2011
Beiträge: 291


Betreff: Re: Schwerhörigentelefon
Hallo Ursula,
ich weiß nicht, ob du schon mit Hörgeräte versorgt bist.

1. Möglichkeit
Es gibt auch noch den telefon-Hörverstärker, einfach mit deinen Akustiker darauf ansprechen.

2. Möglichkeit
ist schon etwas veraltet mit T-Spule, da benötig man ein Magnet am Telefonhörer. Nähere Info beim Akustiker.

3.Möglichkeit.
Den Telefonhörer am Mikrofon von Hörgerät halten.
Telefonuern mit HG

4. Möglichkeit
Zusatzgeräte für Telefon /TV

5. Möglichkeit
wie Sven schon geschrieben hat, mit Bluetooth
LG smallhexi

Hörgeschädigt seit 1980 durch Meningitis

links: +/- 80 dB versorgt mit GN Resound ENZO ET598-DW
rechts: gehörlos
↑  ↓

#7 27.03.2020, 14:29
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 615


Betreff: Re: Schwerhörigentelefon
Hallo,

es gibt Telefonverstärker für analoge Telefone.
Es gibt auch Telefone speziell für Hörbehinderte, oft mit Klinkenanschluss.
Analoge Telefone können auch an den Router angeschlossen werden.

Es gibt keinen Grund für den Neukauf von Geräten.

LG Randolf
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 01:57.