#1 26.06.2020, 09:06
Rob64 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 26.06.2020
Beiträge: 3


Betreff: Oticon Xceed Probleme
Probleme mit Oticon xceed up

Hallo Zusammen, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich trage seit November 2019 Oticon xceed up und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Im Vergleich zu meinen Oticon Alta 2 eine deutliche Verbesserung im Sprachverstehen, auch im Lärm. Das einzige was mich stört ist ein kurzes Verzerren der Sprache in manchen Situationen, das ich aber nicht richtig beschreiben kann. Passiert immer dann wenn jemand anfängt zu sprechen und ein bisschen zu laut spricht. Immer nur am Anfang, dann ist wieder alles klar. Manchmal passiert es auch, dass ich z.B. beim Autofahren den Blinker betätige und das erste Blinker klacken wie ein Knall so laut übertragen wird und danach hören sich alle Blinker Geräusche wieder normal an. Es hört sich so an als ob irgendeins von den Features ganz kurz etwas falsch macht. Tritt aber nicht immer auf. Der Akustiker meint, dass kann an der Komprimierung liegen, da ich ja einen Hörverlust von 80 db habe und mit bei 100 db schon alles Laute unangenehm wird.
↑  ↓

#2 26.06.2020, 15:59
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.966


Betreff: Re: Oticon Xceed Probleme
Das Phänomen lässt sich ganz gut erklären.
Die Geräte versuchen immer die Dynamik deiner Hörumgebung in deinen Hörbereich hinein zu verstärken. Bei leiseren Umgebungen wird also stärker verstärkt, bei lauten Umgebungen weniger. Genau das leistet die Kompression, denn ein Dynamikbereich von 30dB (leise) bis 90dB (laut) muss in deine 20dB Restdynamik (von 80dB bis 100dB) hineinkomprimiert werden. Diese Anpassung (Regelzeit) an die Hörumgebung ist offenbar etwas zu träge, darum sind plötzliche lautere Geräusche für dich erst einmal sehr laut, dann passt sich das Hörgerät an, und danach ist es für dich wieder normal.
Wie man da in der Anpass-Software am besten reagiert, kann ich aus dem Stegreif nicht sagen. Ich arbeite dafür zu selten mit Oticon und habe auch noch nie ein Xceed angepasst. Was ich zumindest probieren würde ist die Impulsschallreduzierung. Die könnte man probehalber mal einen Zacken schärfer einstellen.
Allons-y!
↑  ↓

#3 26.06.2020, 16:33
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 1.014


Betreff: Re: Oticon Xceed Probleme
Impulsschallunterdrückung war auch erst mein Gedanke. Aber ich denke, genau das ist schon eingeschaltet. Damit findet in den ersten ms eines lauteren Geräuschs ein Clipping statt, damit gerade nicht die Unbehaglichkeitsschwelle überschritten wird. Das Clipping führt zu dem verzerrten/nasalen Eindruck. Andernfalls wäre es ja einfach nur (zu) laut. Also mal so als Semilaie gesprochen.
Dominik
L: Hz/dB 125/10 250/20 500/35 1k/80 2k/90 >=3k/--
'18: Phonak Naida B70-SP
R: 20.2.'20: Med-el Sonnet 2
↑  ↓

#4 26.06.2020, 20:27
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.966


Betreff: Re: Oticon Xceed Probleme
Impulsschallunterdrückung clippt aber nicht, sie komprimiert sehr schnell und sauber. Wenn etwas clippt, dann vielleicht der Hörer; bei Ultra-Power-Geräten kommt das schon mal vor. Allerdings noch nicht bei 100 oder 110 dB. Vielleicht kann ja was an der MPO geregelt werden.
Es ist ohnehin ziemlich schwierig bis unmöglich, in die genauen Kompressionsverhältnisse einzugreifen. Die Kompressionen arbeiten heutzutage dynamisch und adaptiv.
Ich würde bis hierhin empfehlen, den Tieftonbereich linearer einzustellen und evtl. die MPO mehr reinzuregeln. Und dann mal gucken, was passiert. Grinning
Allons-y!
↑  ↓

#5 30.06.2020, 13:37
Rob64 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 26.06.2020
Beiträge: 3


Betreff: Re: Oticon Xceed Probleme
Vielen Dank für Eure Antworten. Ich werde es beim nächsen Termin mit meinem Akustiker besprechen.
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 15:02.