#1 13.09.2020, 17:01
Bluegrom Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.09.2020
Beiträge: 1


Betreff: Unklare Diagnose
Hi Zusammen,

habe jetzt über 14 Wochen Tinnitus und Hörsturz. Soweit auch eigentlich besser geworden...
Jetzt kriege ich aber immer rätselhaftere Dinge, habe jetzt seit 1 Woche das Problem das ich wie so "Anfälle" bekomme von einem auf den anderen Augenblick habe ich plötzlich ein so lautes Geräusch auf dem betroffenen Ohr wie der Ton von einem aktiven Rauchmelder. Im Hintergrund von diesem extrem lautem Ton höre ich weiterhin noch meinen tinnitus.
Diese Anfälle dauern zwischen 1-3 Stunden danach höre ich wieder nur meinen Tinnitus.

War am Donnerstag in der Uniklinik dort wurde festgestellt das ich plötzlich eine Schallleitungsstörung habe und deswegen wieder Hörverlust von 70%. Sie sind der Meinung das die Gehörknöchelchen einen defekt haben und nicht richtig schwingen und eventuell deshalb diese Anfälle kommen weil es sich auch anfühlt als würde sich irgendwie was im Ohr "aufhängen".
Meistens werden die Anfälle auch durch einen bestimmten Ton ausgelöst... teilweise was total banales wie das hecheln meines Hundes...
Sie wollen deshalb das Trommelfell vorklappen und dahinter die Gehörknöchelchen "reparieren". Gleichzeitig auch ein Loch im Trommelfell reparieren das durch eine Cortison Spritze ins Innenohr entstandenen ist und nicht verheilt...
Sie vermuten das eventuell auch diese Spritzen ins Innenohr das Problem verursacht haben.

Gibt es irgendwen der soetwas schon einmal hatte?
Tinnitus ist eine Sache allerdings diese Anfälle eine andere besonders da mein Innenohr sich nach dem Hörsturz gut regenerieren konnte und jetzt nur die Luftleitung das Problem ist...
↑  ↓

#2 13.09.2020, 19:55
Mukketoaster Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.02.2019
Beiträge: 177


Betreff: Re: Unklare Diagnose
Also ich tue mich sehr schwer mit dem Gedanken, dass diese Anfälle vom Trommelfell oder der GGkette kommen.
Die haben zwar im Hörprozess eine entscheidende Rolle, aber verursachen eher nicht solche Wahrnehmungen. Entweder kommt es aus deinem Kopf, oder aus dem Innenohr, aber Mittelohr wage ich wirklich zu bezweifeln.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 13.09.2020, 19:56 von Mukketoaster. ↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 00:09.