#1 12.10.2020, 18:16
Dabei seit: 28.10.2016
Beiträge: 18


Betreff: Schallleitungsschwerhörigkeit
Hallo ihr Lieben,

Ich muss mich heute mal an euch wenden. Unsere Tochter leidet schon immer an Problemen mit ihren Ohren. Nun läuft ihr seit 8 Wochen übel riechender Eiter aus dem Ohr trotz liegenden Dauerröhrchen. Nach mehrfachen Antibiotika und Ohrentropfen waren wir heute in der Uniklinik. Das Ohr wurde abgesaugt und danach ein Hörtest gemacht. Das "normale Hören" wäre in Ordnung aber sie würde sich große Sorgen machen. Im Bereich der Schallleitungs irgendwas wäre unsere Tochter Taub. Sie hätte auf dem Ohr ganz schlechte Werte. Nun haben wir in 2 Wochen nochmal einen Termin zur Kontrolle. Sollte dies nicht besser sein müsste man schauen ob im Ohr was ist was dort nicht hin gehört. Sie bezweifelt allerdings das es nochmal besser werden wird.
Kennt ihr euch damit aus? Gibt es dafür Hörgeräte oder kann man da nichts gegen machen? Wie darf ich mir vorstellen hört sie Uf dem Ohr Nun?
Sorry für die vielen Fragen, ich bin gerade ziemlich durcheinander und down. Beste Grüße und schönen Abend
↑  ↓

#2 12.10.2020, 21:18
Mukketoaster Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.02.2019
Beiträge: 261


Betreff: Re: Schallleitungsschwerhörigkeit
Hallo MamavonLina-Marie

also das klingt nicht so schön was dein kleines Töchterchen da durchmachen muss.
Hört sie denn über die Knochenleitung nichts mehr? Kannst Du uns denn evtl. einen Hörtest hochladen, dann kann man den bewerten und auch deine Frage beantworten. Smiling
↑  ↓

#3 13.10.2020, 10:44
Dabei seit: 28.10.2016
Beiträge: 18


Betreff: Re: Schallleitungsschwerhörigkeit
Guten Morgen, vielen Dank für die nette Antwort. Leider habe ich gestern vergessen mir das Audiogramm geben zu lassen. Sie schicken mir es nun zu, danach würde ich es hochladen. Vielen Dank
↑  ↓

#4 13.10.2020, 10:49
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 3.219


Betreff: Re: Schallleitungsschwerhörigkeit
Hm, also wie ich das verstehe, hört sie über die Knochenleitung normal, aber über die Luftleitung nichts. In diesem Fall gibt es aber Möglichkeiten, um das meiste wiederherstellen zu können, auch wenn das ein etwas holpriger Weg sein kann. Es betrifft ja das eigene Kind, da ist das nicht so leicht als würde es einen selbst betreffen.
Allons-y!
↑  ↓

#5 13.10.2020, 19:46
Dabei seit: 28.10.2016
Beiträge: 18


Betreff: Re: Schallleitungsschwerhörigkeit
Vielen Dank für die Antwort. Ja genau, so hatte ich es verstanden. Ich hoffe das morgen das Audiogramm kommt, dann kann ich es gerne mal hochladen. Wie steinig wird denn der Weg? Bzw kann da da noch was mit einem "normalen" Hörgerät machen?
Sie ist gerade von der 1. In die 3. Klasse gesprungen und jetzt ist ihr natürlich ein Hörgerät unangenehm und sie will keins haben. Ich hoffe sie kommt zur Vernunft. Vielleicht spätestens wenn sie merkt wie es ist wieder besser zu hören.

Vielen Dank
↑  ↓

#6 13.10.2020, 20:40
Mukketoaster Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.02.2019
Beiträge: 261


Betreff: Re: Schallleitungsschwerhörigkeit
Also da kann man mehrere Sachen machen. Es gäbe normale Hörgeräte und auch knochenverankerte Hörgeräte und evtl sogar ne OP. Aber das muss man im Detail anschauen. Bevor ich dir hier falsche Hoffnungen mache, warten wir hier lieber auf das Audiogramm und sehen weiter.

Ganz wichtig, Ruhe bewahren und schauen was kommt. Smiling
↑  ↓

#7 14.10.2020, 04:34
Michaela Ender Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.10.2020
Beiträge: 49


Betreff: Re: Schallleitungsschwerhörigkeit
Hallo mama von ...🥰
Ich trage seid 40 Jahren ein Hörgerät ( ca8. lj) früher war das echt ne schwierige Zeit auch weil meine Eltern damit völlig überfordert waren ( bin meinem Papa heute noch dankbar das er so stur war und mich zum Hga geschleppt hat) aber heute gibt es so tolle Versorgungen und Möglichkeiten. Deine Tochter scheint ein echt cleverers Mädchen zu sein, wenn sie erst merkt das sie mit den Geräte ihr Potential noch mehr ausschöpfen kann wird es besser werden.
Heutzutage werden so viele Kinder mit hg ausgestattet das es „fast“ schon cool ist
Zumindest haben meine Kinder mir erzählt ,“Mama mein Freund hat auch eins so cool
Mit bunten Farben „
Wichtig ist das sie wirklich optimal versorgt wird und das es mit dem hga auch klappt ansonsten schei dich nicht zu wechseln
Wünsche euch viel Erfolg
Liebe Grüße Michaela
Alles wird gut 😌
↑  ↓

#8 14.10.2020, 17:33
Dabei seit: 28.10.2016
Beiträge: 18


Betreff: Re: Schallleitungsschwerhörigkeit
Super, vielen Dank für deine liebe Antwort. Wir müssen es nun auf uns zukommen lassen wie es weiter geht. Danke
↑  ↓

#9 16.10.2020, 12:42
Dabei seit: 28.10.2016
Beiträge: 18


Betreff: Re: Schallleitungsschwerhörigkeit
Zitat von Mukketoaster:
Hallo MamavonLina-Marie

also das klingt nicht so schön was dein kleines Töchterchen da durchmachen muss.
Hört sie denn über die Knochenleitung nichts mehr? Kannst Du uns denn evtl. einen Hörtest hochladen, dann kann man den bewerten und auch deine Frage beantworten. Smiling

Guten Morgen, hier habe ich nun endlich den Test. Allerdings kann ich ihn nicht hochladen. Er zeigt immer an Bild zu groß... Obwohl ich es verkleinert habe. Vielen Dank
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 16:59.