#1 08.06.2007, 11:52
Edeltraud Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 217


Betreff: Seminare im LBZH Hildesheim
Hallo
Kommt zufällig jemand von Euch nächste Woche zu den Seminaren in Hildesheim?
Würde mich freuen wenn ich jemanden aus diesem Forum dort treffen würde.
Die Seminar-Reihe ist vom 11.06.-15.06.07

Wär nett wenn Ihr hier schreiben würdet.

Viele Grüße

Edeltraud mit Nils (10)beidseitige Gehörgangsatresie und Ohrmuscheldysplasie
↑  ↓

#2 17.06.2007, 18:51
Dabei seit: 06.07.2006
Beiträge: 40


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Hallo Edeltraud,

ich lese Dich erst heute. Dieses Mal konnte ich aufgrund eines Computerkurses nicht teilnehmen, meine Mutter war am Großeltern-Tag da.

Ich finde die Semimare dort sehr gut und Marie macht auch prima Fortschritte im Kiga.

Liebe Grüße

Sabine
Sabine *1964 mit Alexander * 1986 und den
Drillis Marie (hochgradig schwerhörig mit Hörgeräteversorgung), Leonie (+ 31.12.2003) & Max Leon (entwicklungsverzögert) *17.12.2003
↑  ↓

#3 18.06.2007, 03:51
Edeltraud Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 217


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Hallo Sabine,
ich habe die 4 Tage dort sehr genossen. Es hat mir auch einiges klar gemacht. Ich wußte z.B. nicht warum man nach NIls seinem Audiogramm davon ausgeht, dass sein Innenohr und evtl. auch das Mittelohr o.k. sind. WIe ich ein Audiogramm also richtig lese. Wie Kinder überhaupt hören lernen und warum Babys noch längst nicht alles hören konnen. Welche Laute unsere Kinder, je nach Audiogramm, ohne HG's nicht hören können.
Und Vieles mehr.
Ich finde es ganz klasse, dass es diese Institution gibt.
Selbst die Unterbringung von den Familien, die Verpflegung und Beaufsichtigung der Kinder war einfach wie Urlaub. Ich kann es nur jedem ans Herz legen wenn man es irgendwie ermöglichen kann an diesen Seminaren teil u nehmen.
Hat es Deine Mutter auch so empfunden?
Ich hätte gerne gesehen, dass meine Schwiegermutter zu diesem Seminar geht. Leider hat das jetzt noch nicht geklappt(oder sie wollte nicht). Grade weil Nils viel bei meinen Schwiegereltern ist hätte ich es gerne gesehen. Man muß mal erwähnen, dass mein Schwiegervater ohnehin schon etwas nuschellig gesprochen hat und seit seinem Schlaganfall vor 2 Jahren die Aussprache noch furchtbarer geworden ist und er ab und an auch noch platt spricht, sodass Nils oft nicht weiß was er da spricht und es natürlich auch nach macht. :rolleyes:
MEine Schwiegermutter verbessert Nils leider nicht mehr und findet es auch noch witzig wenn er bei ihnen extra einiges falsch ausspricht. Da werde ich manchmal verrückt. Dann muß ich mal die Bremse ziehen und mal wieder ein paar Tage Oma/Opa-Pause einlegen.

Zum Glück werden die Seminare im November wiederholt vielleicht kann ich sie dann dazu überreden. Für sie wäre es bestimmt interessant sie trägt nämlich seit einigen Monaten selber HG's.

LG


[Editiert von Edeltraud am: Montag, Juni 18, 2007 @ 02:54]

Edeltraud mit Nils (10)beidseitige Gehörgangsatresie und Ohrmuscheldysplasie
↑  ↓

#4 18.06.2007, 22:08
Dabei seit: 06.07.2006
Beiträge: 40


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Hallo Edeltraud,

ich kann Dich gut verstehen, dass Du die Tage genossen hast.
Mir hat es im letzten November 2 Tage und bei einem WE-Seminar im September auch sehr sehr gut gefallen und eine Menge gebracht.
Meine Mutter hat es ebenso wie wir empfunden.
Ich drücke Dir die Daumen, dass Deine Schwiegermutter im November hinfährt. Es hört sich schon schlimm an, was Du schreibst.
Darf ich Dich fragen, wo ihr wohnt?

Liebe Grüße

Sabine
Sabine *1964 mit Alexander * 1986 und den
Drillis Marie (hochgradig schwerhörig mit Hörgeräteversorgung), Leonie (+ 31.12.2003) & Max Leon (entwicklungsverzögert) *17.12.2003
↑  ↓

#5 19.06.2007, 21:19
Edeltraud Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 217


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Hallo Sabine,
wir wohnen in Krebeck, das ist zwischen Göttingen und Duderstadt. Falls Du Dich in dieser Gegend auskennst genau gesagt zwischen Ebergötzen und Gieboldehausen.
Mein Mann würde jetzt sagen im Mittelpunkt von Deutschland. Ist übrigens tatsächlich so, haben hier einen Mittelpunktstein im Dorf. Gemessen vom Geodetischen Institut.
Ich glaube Du bist auch aus Niedersachsen, richtig. Ach moment klar mußt Du ja sein sonst wär ja Hildesheim nicht für Euch zuständig.
Von wem werdet Ihr betreut in der Frühförderung? Oder sind Deine Kinder schon aus dem Alter raus?.
LG
Edeltraud mit Nils (10)beidseitige Gehörgangsatresie und Ohrmuscheldysplasie
↑  ↓

#6 19.06.2007, 21:29
Andrea Heiker Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.07.2002
Beiträge: 3.039


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Liebe Edeltraut,

von welchem Geodätischen Institut denn???

Gruß
Andrea
seit Geburt an Taubheit grenzend schwerhörig, im Alter von zwei Jahren mit zwei Hörgeräten versorgt, seit 2002 ein CI
↑  ↓

#7 19.06.2007, 21:32
Edeltraud Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 217


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Hallo Andrea,
wenn ich mich recht erinnere in München. Müßte dazu mal meinen Mann fragen. Kann Dir dann morgen näheres sagen. Aber falls Du Dich über den Namen wunderst, es heißt wirklich so. Ich mußte da auch ein paarmal nachfragen.

LG
Edeltraud mit Nils (10)beidseitige Gehörgangsatresie und Ohrmuscheldysplasie
↑  ↓

#8 19.06.2007, 21:34
Andrea Heiker Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.07.2002
Beiträge: 3.039


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Liebe Edeltraut,

*gg* es heißt Geodätisches Institut. Ich muss es wissen, ich bin Geodätin und arbeite an einem solchen. So jetzt wisst ihr, was ich mache, wenn ich mich nicht I-net rumtreibe.

Gruß
andrea


[Editiert von Andrea Heiker am: Dienstag, Juni 19, 2007 @ 20:34]

seit Geburt an Taubheit grenzend schwerhörig, im Alter von zwei Jahren mit zwei Hörgeräten versorgt, seit 2002 ein CI
↑  ↓

#9 19.06.2007, 21:40
Edeltraud Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 217


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Alles klar Andrea,
ja, ja vergib mir für die Schreibweise. Manchmal schleicht sich halt so etwas ein.
Muß es in diesem Zusammenhang ja mal los werden, ich schreibe mich mit "D" also Edeltraud.
Kurz als Anmerkung.
Ist auch nicht böse gemeint, aber um dieses "D" muß ich immer kämpfen.
Genau wie Das "Geodätische Institut".
Nicht für ungut.
LG
Edeltraud mit Nils (10)beidseitige Gehörgangsatresie und Ohrmuscheldysplasie
↑  ↓

#10 19.06.2007, 21:40
Andrea Heiker Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.07.2002
Beiträge: 3.039


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Sorry

EdeltrauD

andrea
seit Geburt an Taubheit grenzend schwerhörig, im Alter von zwei Jahren mit zwei Hörgeräten versorgt, seit 2002 ein CI
↑  ↓

#11 19.06.2007, 21:43
rhae Abwesend
Administrator
Dabei seit: 08.07.2002
Beiträge: 1.148


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Zitat:
Erstellt von Andrea Heiker
Ich muss es wissen, ich bin Geodätin und arbeite an einem solchen. So jetzt wisst ihr, was ich mache, wenn ich mich nicht I-net rumtreibe.

Hallo Andrea Smiling

ich glaube DIE Info sollte ich in die FAQ hier aufnehmen Wink Wink

Viele Grüße Ralph Computer
↑  ↓

#12 19.06.2007, 21:46
Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 26.08.2019
Beiträge:


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Was ist eine Geodätin???????? Ist das was schlimmes;)?

P.S: Frage schon selber beantwortet. Klingt aber interessant, kannte ich nicht.


[Editiert von Timtomm am: Dienstag, Juni 19, 2007 @ 21:24]
↑  ↓

#13 20.06.2007, 06:41
Dabei seit: 06.07.2006
Beiträge: 40


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Hallo Edeltraud,

ich kenne mich in der Gegend leider nicht aus.
Weiter als bis Gö in die Pädaudiologie bin ich in der Richtung nie gekommen.
Wir wohnen in Bodenwerder im Weserbergland.
In der FF wurden wir von Frau Knolle betreut, aber nur kurz, da die Wartezeit lang war und Marie mit 3 dort in den Kiga kam. Jetzt haben wir keine FF mehr. Wie ist das bei Euch?
Liebe Grüße und schönen Tag
Sabine
Sabine *1964 mit Alexander * 1986 und den
Drillis Marie (hochgradig schwerhörig mit Hörgeräteversorgung), Leonie (+ 31.12.2003) & Max Leon (entwicklungsverzögert) *17.12.2003
↑  ↓

#14 20.06.2007, 21:07
Edeltraud Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 217


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Hallo Sabine,
Nils geht hier in Krebeck in den Regelkindergarten mit Integrativgruppe. Am Anfang war es nicht so toll, aber es hat sich zum Guten gewendet. Die Heilpädagogin ist jetzt eine Andere und siehe da, nun klappt alles viel besser. Sie ist sehr interessiert. Auf die Frühförderung vom LBZH sind wir eigentlich erst sehr spät gekommen. Wir werden seit anfang des Jahres betreut. Alle 14 Tage. Ist aber ganz toll. Wenn Deine Marie in den Kindergarten dort gegangen ist, war das bestimmt ganz super toll. Nachdem ich nun dort ein paar Tage miterleben durfte wie dort der Ablauf ist, kann ich das nur jedem empfehlen vorausgesetzt man wohnt nicht so weit weg.
Ich war schon sehr beeindruckt da der Umgang zwischen Kindern und Erziehern ein ganz anderer ist als im Regelkindergarten.
Ich kenne Bodenwerder. Wir haben früher (ganz,ganz früher da war ich so alt wie Nils) dort gezeltet. Das fand ich immer prima so direkt am Wasser. Meine Mutter wohl nicht. Wenn ich mal wieder bis zur Brust im Wasser war hat sie gleich einen hysterischen Anfall bekommen. Aber es war sehr schön und ist es bestimmt auch immer noch.

LG
Edeltraud mit Nils (10)beidseitige Gehörgangsatresie und Ohrmuscheldysplasie
↑  ↓

#15 20.06.2007, 21:41
Dabei seit: 06.07.2006
Beiträge: 40


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Hallo Edeltraud,

wir haben lange wegen dem Kiga überlegt, weil Marie 1 Stunde fährt, aber die Fortschritte zeigen, dass wir recht hatten. Sie geht ja erst seit Januar dort hin.
Wen hat ihr in der FF?Ich kenne noch einige von den Seminaren.
Zelten an der Weser kann man hier immer noch, aber das Baden solten wir lassen.

Liebe Grüße

Sabine
Sabine *1964 mit Alexander * 1986 und den
Drillis Marie (hochgradig schwerhörig mit Hörgeräteversorgung), Leonie (+ 31.12.2003) & Max Leon (entwicklungsverzögert) *17.12.2003
↑  ↓

#16 20.06.2007, 21:52
Edeltraud Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 217


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Hallo Sabine,
wir werden von Herrn Paland betreut. Er ist sehr nett und kann super mit Kindern umgehen.
Mein Sohn hat es ihm zunächst zwar nicht gezeigt, aber ich denke er findet ihn ganz toll. Zumindest spricht er (natürlich immer wenn er nicht mehr da ist)immer sehr positiv von ihm.
Aber ich finde dort alle sehr nett.
Liebe Grüße
Edeltraud mit Nils (10)beidseitige Gehörgangsatresie und Ohrmuscheldysplasie
↑  ↓

#17 01.07.2007, 19:52
Dabei seit: 06.07.2006
Beiträge: 40


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Hallo Edeltraud,

ich finde dort auch alle sehr nett.

Bei Herrn Pahland finde ich gerade das Keyboard und das Singen zu toll.

Gestern waren wir zum Sommerfest und ich habe ihm von unserem Kontakt hier erzählt. Er wußte sofort Bescheid.

Liebe Grüße

Sabine
Sabine *1964 mit Alexander * 1986 und den
Drillis Marie (hochgradig schwerhörig mit Hörgeräteversorgung), Leonie (+ 31.12.2003) & Max Leon (entwicklungsverzögert) *17.12.2003
↑  ↓

#18 02.07.2007, 04:15
Edeltraud Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 217


Betreff: Re: Seminare im LBZH Hildesheim
Hallo Sabine,
war in Hildesheim Sommerfest???
Falls ja, leider wußte ich davon nichts sonst wären wir
sicherlich gekommen.
Schade, schade.

Ja, Du hast recht. Er hat eine tolle Art die Kinder zum singen zu ermutigen. Nils hat bei seinem BEsuch in unserem Kindergarten mit ihm zusammen vor allen Kindern Kindern gesungen. Wenn mir das vorher jemand erzähl hätte, wär von mir wahrscheinlich nur ein Kopfschütteln gekommen.
Leider funktioniert das Arbeiten zwischen ihm und Nils hier zu Hause im augenblick nicht richtig. Erstaunlicher Weise im Kindergarten gut.
Letzten Freitag wollte Nils mal wieder gar nix mitmachen. Aber ich denke (und hoffe) das legt sich wieder.
LG
Edeltraud mit Nils (10)beidseitige Gehörgangsatresie und Ohrmuscheldysplasie
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 03:04.