#1 19.06.2008, 21:00
karo07 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 16.06.2008
Beiträge: 2


Betreff: Suche Kontakt zu anderen Eltern mir hörgeschädigten Kleinkindern
Hallo!
Ich suche Kontakt zu anderen Eltern von hörgeschädigten Kleinkindern / Babys. Würde mich gerne mit anderen über Probleme und Erfolge und sonstiges austauschen.
Ich habe einen 8 Monate alten Sohn, der eine mittelgradige Schwerhörigkeit hat.
Freue mich auf Kontakte!
Meine e-mail Adresse: Karohep@web.de
↑  ↓

#2 20.06.2008, 08:49
Momo Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 5.157


Betreff: Re: Suche Kontakt zu anderen Eltern mir hörgeschädigten Kleinkindern
Hallo karo

dann herzlich willkommen hier! Hier bist du schonmal richtig!

Wenn du persönlichen Kontakt suchst, wäre eine Wohnortangabe sicher sinnvoll...

Gruß
Wiebke und Sohn (17 Jahre) mit 1 HG und 1 CI
↑  ↓

#3 20.06.2008, 10:59
FinnsMama Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 28.02.2008
Beiträge: 172


Betreff: Re: Suche Kontakt zu anderen Eltern mir hörgeschädigten Kleinkindern
Auch von mir: Herzlich Willkommen!

Denke auch, du solltest vielleicht deinen Wohnort oder so angeben, dann kann man ja mal schauen. Mein Sohn ist auch schwerhörig, allerdings ist er schon 4...

Lieben Gruß
Janina
Janina mit Finn (2/2004) mit beidseitiger Schallempfindungsschwerhörigkeit
↑  ↓

#4 18.09.2008, 14:11
elvira Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.09.2008
Beiträge: 1


Betreff: Re: Suche Kontakt zu anderen Eltern mir hörgeschädigten Kleinkindern
Hallo Finnsmama, Karo und alle anderen!

Ich suche ebenfalls Kontakt zu den Eltern mit hörgeschädigten Kleinkindern.
Mein Sohn knapp 2 Jahre ist seit er ca. 12 Monate war aufgrund der hronischen Mittelohrentzündung (oder aber aufgrund des Antibiotikums mit dem er behandelt wurde) hoch bis mittelgradig Schwerhörig geworden.

Jetzt sind wir in der Hörgeräte-anpassungsphase. Ich bin mit der Versorgung nicht ganz zufrieden. Ich habe oft gehört und gelesen, dass man am besten mehrere verschiedene Hörgeräte ausprobieren sollte, da mein Sohn noch keine Rückmeldung gibt.
Unser Akustiker reagierte da mehr oder weniger verständnislos, weil er uns ja die "besten" und die gängigsten Geräte für Kleinkinder gegeben hat, muss es doch wohl ausreichen.
Zur Zeit sind wir im Begriff zum Kampmann in Essen zu gehen.

Meine Frage an alle:
Mit welchen Hörgeräten kommen Ihre Kinder klar?

Ich verstehe schon, dass es von dem individuellen Hörverlust abhähgt. Aber die Argumentation "besten und gängigsten" verunsichert mich. Wenn die meisten Kinder die PHONEK tragen, wo ist dann die Individualität?

LG
elvira
↑  ↓

#5 18.09.2008, 14:58
Nina M. Abwesend
Moderator
Dabei seit: 09.07.2002
Beiträge: 1.513


Betreff: Re: Suche Kontakt zu anderen Eltern mir hörgeschädigten Kleinkindern
Hallo Elvira,

es sollten auch bei Kindern verschiedene Hörgeräte getestet werden. Natürlich ist es gerade bei kleinen Kindern sehr schwierig aus den Rückmeldungen der Kinder zu schließen, die sind ja sehr gering. Dennoch sollte man schon wenigstens 2-3 verschiedene Geräte ausprobieren und schauen wie das Kind darauf reagiert. Idealerweise gibt der Akustiker den Eltern einen Ankreuzbogen mit, wo sie eben vermerken können wie das Kind mit den jeweiligen Geräten auf unterschiedliche Geräusche/Situationen reagiert.
Wenn ihr mit eurem Akustiker unzufrieden seid, solltet ihr daher einen Wechsel andenken. Ist er überhaupt Pädakustiker oder hat er zumindest Erfahrung mit Kindern?

Gruß,
Nina
Schwerhörig seit dem 11. Lebensjahr, beidseitig mit CI's versorgt (1. CI 6/2003, 2.CI 10/2006)
↑  ↓

#6 18.09.2008, 15:21
Rosine Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.04.2008
Beiträge: 28


Betreff: Re: Suche Kontakt zu anderen Eltern mir hörgeschädigten Kleinkindern
Hallo Elvira und ebenfalls alle anderen Happy ,

auch ich suche Kontakt zu Eltern mit hörgeschädigten Kindern.

Unser Sohn ist 17 Monate alt, hochgradig schwerhörig und trägt seit ca 4 Monaten die Naida V sp von Phonak. Anfangs machte er gute Fortschritte. Da sich seit einigen Wochen jedoch ein Infekt an den nächsten reiht, wodurch jedesmal das Hören stark eingeschränkt ist, tendieren wir mittlerweile stark zu einem CI und haben Ende Sept bereits die Voruntersuchungen hierfür.

Wir sind im Übrigen bei Kampmann in Essen und sehr zufrieden. Ich würde mich über einen Austausch freuen Smiling

Liebe Grüsse,
Nina


Nina mit
Sohn *April '07, hochgrad. sh, HGs seit März '08, 1. CI seit Jan '09, 2. CI seit April '10
Tochter *Mai 04, normalhörend
↑  ↓

#7 18.09.2008, 15:24
andrea2002
Gast


Betreff: Re: Suche Kontakt zu anderen Eltern mir hörgeschädigten Kleinkindern
Hallo elvira,

der Akustiker ist ja schwach. Ich würde wechseln. Phonak ist eine Firma und diese Firma hat viele verschiedenen Hg-Modell in allen Preislagen: Es stimmt, dass viele Kinder ein Phonak-Modell tragen. Aber fast genauso viele Kinder tragen ein Modell von Oticon.

Gruß
Andrea
↑  ↓

#8 18.09.2008, 20:44
Momo Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 5.157


Betreff: Re: Suche Kontakt zu anderen Eltern mir hörgeschädigten Kleinkindern
hallo
es ist schon richtig, dass es eine Hand voll HGs gibt, die überwiegend bei Kindern eingesetzt werden, weil sie sich im Preis-Leistungs-Verhältnis, Robusthiet, Zubehör etc. bewährt haben. Trotzdem ist es so, dass auch vermeidlich ähnliche/ gleichwertige HGs nicht für jeden gleich gut sind. Bei meinem sohn war es z.b. so, dass er ein gerät von phonak was rein objektiv viel besser zu saeiner hörkurve passte abgelehnt hat und seines von oticon bevorzugt hat. und auch die objektiven messungen des sprachverständnisses waren eben mit dem oticon besser. bei einem anderen kind mit gleicher hörkurve könnte das schon wieder ganz anders aussehen... daher ist eine vergleichende anpassung vorgesehen und sogar von der kk vorgeschrieben (der akustiker wird auch gegenüber der kk behaupten er habe vergleichend angepasst...).
lass mich raten: ihr testet das phonak extra?

gruß
Wiebke und Sohn (17 Jahre) mit 1 HG und 1 CI
↑  ↓

#9 10.03.2018, 08:08
Nadine1707 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.11.2017
Beiträge: 3


Betreff: Re: Suche Kontakt zu anderen Eltern mir hörgeschädigten Kleinkindern
Hallo,
meine Tochter ist 7 Monate jung und gehörlos warscheinlichdurch den Gendefekt Conexin26 zur Welt gekommen.
Gibt es noch andere Eltern damit?
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 09:27.