#1 22.11.2009, 11:42
San Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.11.2009
Beiträge: 17


Betreff: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Hallo,

ich war bei einem Akustiker nachdem ich eine Verordnung erhalten habe für 2 Hörgeräte.
Irgendwie bin ich dort nicht zufrieden und er bietet auch keine Finanzierung für die Geräte an, die ich aber benötige wenn ich mich entschieden habe. Kann ich meine Verordnung zurück verlangen und was soll ich als Begründung sagen?

Dann hätte ich noch eine Frage, ich bin Neuling mit Hörgeräten ;-)
Ich hatte vor 2 Wochen einen Hörsturz und habe auch das Gefühl, das dieses Ohr im Moment überfordert ist mit einem Hörgerät, vor allem wenn rundherum sehr laut ist, dann geht das Ohr zu und brummt ganz schrecklich.... meint Ihr ich sollte das Ohr noch schonen?

Liebe Grüße und schönen Sonntag.
Sandra
angeb. Schallempfindungschwerhörigkeit beidseitig, 7 Jahren schleichend kam +durch mehrere Hörstürze verstärkt wurde Sad
in der Testphase mir Hörgeräten zur Zeit
↑  ↓

#2 22.11.2009, 12:35
fast-foot Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.10.2008
Beiträge: 5.624


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Hallo San,

Du sollst nicht nur Dein Ohr, sondern auch Dich selbst schonen! Und zwar mindestens sechs Wochen lang nach einem Hörsturz. Bsit Du i9n ärztlicher Behandlung, und welche Therapie machst Du?

Gruss fast-foot
Ausgewiesener Spezialist* / Name: Wechselhaft** / Wohnsitz: Dauer-Haft (Strafanstalt Tegel) / *) zwecks Vermeidung weiterer Kollateralschäden des Landes verwiesen / **) Name fest seit Festnahme
↑  ↓

#3 22.11.2009, 19:58
San Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.11.2009
Beiträge: 17


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Hallo,

ja ich bin in Behandlung gewesen in der Uni Klink Homburg stationär eine Woche und habe dort Infusionen erhalten Trental 400 und Kortison.
Kortison wurde dann in Tablettenform zu Hause weiter genommen und immer weniger dosiert bis es weg war.
Ansonsten nehme ich nur Ginkobil und bin weiter bei meiner Ohrenärztin zur Kontrolle alle 2 Wochen.

Das ich da Pause machen soll bevor ich Hörgeräte teste hat mir niemand gesagt :-(

Weißt Du auch, ob ich den Akustiker einfach wechseln kann, obwohl ich schon das 2. Probegerät habe.

Grüße
SANDRA
angeb. Schallempfindungschwerhörigkeit beidseitig, 7 Jahren schleichend kam +durch mehrere Hörstürze verstärkt wurde Sad
in der Testphase mir Hörgeräten zur Zeit
↑  ↓

#4 22.11.2009, 20:50
fast-foot Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.10.2008
Beiträge: 5.624


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Hallo San,

wie bist Du denn auf diese Akustikerin gekommen?

Hast Du ihr gesagt, welche Probleme Du mit Deinem Ohr im Zusammenhang mit dem HG hast?

Hat Du irgend etwas unterschrieben?

Wegen des Wechsels kann ich Dir nicht viel sagen, aber wenn Du nichts unterschrieben hast, sollte es einfacher gehen (dann nützt der Akustikerin die abgegebene Verordnung wahrscheinlich nichts, und eine neue kannst Du ja wieder verlangen; ich weiss jedoch nicht genau Bescheid; das ist nur meine Einschätzung).

Gruss fast-foot
Ausgewiesener Spezialist* / Name: Wechselhaft** / Wohnsitz: Dauer-Haft (Strafanstalt Tegel) / *) zwecks Vermeidung weiterer Kollateralschäden des Landes verwiesen / **) Name fest seit Festnahme
↑  ↓

#5 22.11.2009, 21:25
San Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.11.2009
Beiträge: 17


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Hallo fast-foot,

mmh wie bin ich auf die gekommen... der Laden ist direkt unter meinem Ohrenarzt... bequemheit....
unterschrieben habe ich nur die Zettel wenn ich die Testgeräte mitgenommen habe, das ich Sie erhalten habe, sonst nichts.
Das Problem mit dem Ohr habe ich eigentlich erst seit ich das 2. Gerät erhalten habe ist ein Audio Service Zuzahlung 250,00€ pro Gerät.
Mit den ersten hatte ich keinerlei Beschwerden, das war das Phonak Audeo Yes, dieses kostet aber auch pro Gerät 1600,00€ Zuzahlung :-( kann ich mir nicht leisten.
Aber mit dem billigen komme ich gar nicht klar.....
Werde morgen früh hingehen das gerät das ich seit Freitag habe abgeben und meine Verordnung zurück verlangen, mit der Begründung, das er ja keine Finazierung anbietet. Werde dann mal berichten.

Grüße San
angeb. Schallempfindungschwerhörigkeit beidseitig, 7 Jahren schleichend kam +durch mehrere Hörstürze verstärkt wurde Sad
in der Testphase mir Hörgeräten zur Zeit
↑  ↓

#6 23.11.2009, 17:21
San Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.11.2009
Beiträge: 17


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Hat geklappt ohne Probleme, das Gerät von Audio Service (war übrigends das Modell Riva) zurück gegeben und erklärt, dass Sie ja keine Finanzierung anbieten, kommt es für mich nicht in Frage bei Ihnen zu bleiben. Verordnung zurück erhalten und Fertig.
Habe nun am Mittwoch bei einem anderen Akustiker einen Termin. Wink
angeb. Schallempfindungschwerhörigkeit beidseitig, 7 Jahren schleichend kam +durch mehrere Hörstürze verstärkt wurde Sad
in der Testphase mir Hörgeräten zur Zeit
↑  ↓

#7 30.04.2018, 10:00
Hörer2018
Gast


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Die Verordnung musst du ggfls vorzeigen v o r Kaufentscheidung, aber nicht beim Akustiker deponieren, abgeben.
Unterschreiben nichts, ausser Empfangsquittung, die auch den Preis des Gerätes beinhalten sollte zur Klarstellung.
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 30.04.2018, 10:07 von Hörer2018. ↑  ↓

#8 06.12.2018, 08:34
Winterwald Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 30.11.2018
Beiträge: 10


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Hallo zusammen,

ich stehe vor einer ähnlichen Entscheidung. Ich bin extrem unzufrieden mit dem Service des aktuellen Akustikers u.a. aus folgenden Gründen:

a. Zu Beginn wurden nur Highend-Geräte angeboten
b. Die Dauer zwischen Audiogramm/Otoplaskik betrug mehr als sechs Wochen und erst auf nach Nachfrage war das Gerät am gleichen Tag im Laden

Da mein HG bereits älter als 6 Jahre ist, benötige ich (soweit ich verstanden habe), keine neue Verordnung.

Kann ich mir einen neuen Akustiker suchen?
↑  ↓

#9 06.12.2018, 09:21
svenyeng Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.204


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Hallo!

Ein Akustikerwechsel ist jederzeit möglich.

Ich empfehle immer eine Kopie der Verordnung zu machen und
mit der Kopie zum Akustiker zu gehen.
Erst wenn Du ein Gerät kaufst gibst Du dem Akustiker die Verordnung.
Dann muss man ggf. nicht diskutieren o.ä.

Gruß
sven
↑  ↓

#10 06.12.2018, 10:04
teak Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.08.2016
Beiträge: 97


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Nach meinem Hörsturz habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht.

Der erste Akustiker war zwar sehr bemüht, was die Einstellung der Geräte anging, auf meine vielen Fragen antwortete er aber nur mit Plattitüden, konkrete Antworten blieben aber aus; schlimmer noch, ich hatte nach etwa 3 Monaten zunehmend den Eindruck, daß viele seiner Erklärungen sich widersprachen oder schlicht unrichtig waren. Mein Vertrauen in sein Tun schwand immer mehr. Ich habe mir die Rückgabe der Testgeräte bestätigen lassen und den Akustiker gewechselt.
↑  ↓

#11 06.12.2018, 10:08
svenyeng Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.204


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Hallo!

Selbst nach Kauf von HGs kann man jederzeit den Akustiker wechseln.

Gruß
sven
↑  ↓

#12 06.12.2018, 18:07
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 337


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Ja, wenn der Akusti nicht vorankommt. -Wieso auch nicht?
↑  ↓

#13 06.12.2018, 22:29
Winterwald Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 30.11.2018
Beiträge: 10


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Hallo,

vielen Dank für eure Rückmeldungen.

@sven: Wenn ich die HG gekauft habe, kann ich sicherlich den Akustiker wechseln. Da ist die Kohle aber bereits überwiesen. Da ich jedoch noch in der Ausprobe bin (besser gesagt, diese hat noch gar nicht gestartet), wollte ich sichergehen, dass ich keine finanziellen (HG-)Verpflichtungen eingehe.

VG!
↑  ↓

#14 06.12.2018, 23:03
svenyeng Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.204


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Hallo!

HGs testen ist unverbindlich.
Somit ist ein Akustikerwechsel immer möglich.

Gruß
sven
↑  ↓

#15 07.12.2018, 13:29
Syrinx Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 31.10.2013
Beiträge: 252


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Das dachte ich auch.
Aber Vorsicht.
Es gibt da in Süddeutschland auch einen Akustiker, der übrigens nicht in der Innung ist, und ganz fröhlich bei Nichtkauf bzw. Entscheidung gegen "sein" Gerät Rechnungen ausstellt, wenn die Probetragedauer von 14 Tagen überschritten ist und das Ganze bis vor Gericht treibt.
Ganz üble Sache.

Also genaues Hinsehen empfiehlt sich
beidseitig mit Phonak Audeo V versorgt und
zum Hörjunkie mutiert Grinning
↑  ↓

#16 07.12.2018, 13:43
svenyeng Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.204


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Hallo!

Es wäre gut wenn Du den Namen hier kennst, damit die Leute vor dem gewarnt sind.

Ich frage mich, wie der noch Kunden bekommt.

Gruß
sven
↑  ↓

#17 07.12.2018, 15:02
Kreison Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.11.2018
Beiträge: 55


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Ein Wechsel des Akustikers ist eigentlich immer problemlos möglich. Es kann allerdings sein, dass dieser dir nach Abbruch der Ausprobe die Kosten für maßangefertigte Ohrstücke sowie Im-Ohr-Schalen in Rechnung stellt. Das kommt immer ganz auf den Akustiker an.

Auch ein Wechsel nach dem Kauf der Geräte ist möglich. Hierbei wird die restliche Pauschale, welche der Akustiker von der Krankenkasse zur Betreutung bekommen hat an den neuen Akustiker überwiesen. Servicepakete welche manchmal beim Kauf von Hörsystemen enthalten sind wie z.B Garantieerweiterung, kostenfreie Batterien etc. können hierbei aber nicht vom neuen Akustiker so übernommen werden.

Das wichtigste für mich ist Vertrauen und gute Zusammenarbeit zwischen Kunde und Akustiker. Ist dies nicht gegeben würde ich mich nach einem anderen Akustiker umsehen.

Alle Akustiker wollen neue Kunden haben, wer sich aber nicht um deren Zufriedenheit bemüht hat diese auch nicht verdient.

Liebe Grüße
Christoph
Akustiker aus Leidenschaft Grinning
↑  ↓

#18 07.12.2018, 16:08
Treehugger Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.08.2017
Beiträge: 278


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Zitat von svenyeng:


Es wäre gut wenn Du den Namen hier kennst, damit die Leute vor dem gewarnt sind.

Ich denke das könnte für den Forenbetreiber zu Schwierigkeiten führen und würde das nicht machen.

Das Probetragen ist ja auch ein Massgeber dafür ob man mit dem Akustiker weiterhin zusammenarbeiten kann will und ob die Chemie stimmt.

Daher kann man immer wechseln, aber aufpassen was man vielleicht im Vorfeld unterschreibt, siehe oben 14 Tage oder ähnliches.

Treehugger
↑  ↓

#19 07.12.2018, 19:21
svenyeng Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.204


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Hallo!

Zitat:
Daher kann man immer wechseln, aber aufpassen was man vielleicht im Vorfeld unterschreibt, siehe oben 14 Tage oder ähnliches.

Am besten gar nichts unterschreiben in der Testphase.
HGs testen ist völlig unverbindlich und kostenlos.
Ich habe übrigens nie was unterschreiben müssen.

Gruß
sven
↑  ↓

#20 08.12.2018, 13:30
Treehugger Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.08.2017
Beiträge: 278


Betreff: Re: Akustiker wechslen nach 2 Probegeräten? Geht das?
Also wenn ich Akustiker wäre, würde ich mir schon unterschrieben lassen, das ich jemanden Geräte mitgegeben habe.

Sonst würde wohl das ein oder andere einfach so aus dem Laden gehen, ohne jemals bezahlt zu werden.

Das ist bestimmt was anderes, wenn Dich der Akustiker bereits kennt, aber bei einer Erstanpassung, wo man vollkommen unbekannt ist?

Treehugger
↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 01:19.