#21 06.01.2015, 20:07
rhae Abwesend
Administrator
Dabei seit: 08.07.2002
Beiträge: 1.129


Betreff: Re: Marlenes Weg
Will erstmal Maryannes Frage von 2012 beantworten Innocent
Marlene kam und kommt mit dem Internatsleben und den dazugehörigen langen Bahnfahrten überaschend gut zurecht und daher sehen wir Eltern das auch sehr entspannt. Das Schönste am Internat sind eigengentlich die engagierten Lehrer. Im Ernst, die machen Ausflüge, Landschulheimfahrten, Skifreizeiten und andere Aktionen, da stauenen wir nur noch. Unser Sohn (2 Jahre älter) auf seiner Regelschule macht nicht 10% davon.

Und den Gentest haben wir machen lassen, weil wir endlich Gewissheit haben wollten und weil Marlene doch öfters selber gefragt hatte, warum sie denn so schlecht hört und wir nicht. Der Test und sein Ergebnis brachten doch etwas Ruhe in das ständige Hinterfragen was wir zuvor hatten (haben wir alles richtig gemacht, hatten wir Schuld oder jemand anderes) ...

vg Ralph
↑  ↓

#22 12.03.2018, 13:41
rhae Abwesend
Administrator
Dabei seit: 08.07.2002
Beiträge: 1.129


Betreff: Re: Marlenes Weg
Also hier kommt die Erklärung, warum das Forum diese Woche so bunt geschmückt ist. Meine kleine Maus, wegen der ich das Forum vor ca. 16 Jahren ins Leben gerufen habe ist erwachsen geworden. Ich möchte mit Euch auf diese Weise ihren 18. Geburtstag feiern. Freude

Die kleine Maus ist inzwischen natürlich groß geworden, gerne würde ich auch wieder Bilder von ihr zeigen - aber die Welt hat sich auch verändert und das mit dem Bilderzeigen ist längst nicht mehr so unproblematisch wie früher (und das sage ich als Hobbyfotograf, *, **). Marlene findet das Forum toll, sie nutzt es bei der Recherche zu allen möglichen Fragen rund um das Thema Hörschädigung für sich und ihre Klassenkameraden. Sie legt auch eifrig Visitenkarten vom Forum aus, bzw. pinnt sie ans Schwarze Brett und letztes Jahr haben wir einen eigenen Forumstand auf dem Schulfest gemacht.

Zur Schule geht sie nach wie vor ins Internat und wenn alles klappt macht sie in ca. 3 Jahren das Abitur. Einen konkreten Berufswunsch hat sie aber noch nicht.

Dieses hier ist übrigens einer der allerersten Threads im Forum Grinning


Viele Grüße Ralph
↑  ↓

#23 12.03.2018, 14:24
KatjaR Abwesend
Moderator
Dabei seit: 27.08.2012
Beiträge: 554


Betreff: Re: Marlenes Weg
Herzlichen Glückwunsch liebe Marlene zur Volljährigkeit und alles Gute für deinen weiteren Lebensweg mit Schlappohren! Danke an den Papa, der seit so langer Zeit hier Zeit und Nerven investiert, für eine wie ich finder sehr wichtige Aufgabe, eine leicht zugängliche Plattform zu bieten für die Aufklärung Betroffener und den Austausch untereinander.

Liebe Grüße Katja
Langjährige CI-Trägerin (AB) "Nehmt nur mein Leben hin in Bausch und Bogen, wie ich´s führe; Andre verschlafen ihren Rausch, Meiner steht auf dem Papiere." Laughing
Johann Wolfgang von Goethe
↑  ↓

#24 12.03.2018, 15:07
Hörer2018 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.02.2018
Beiträge: 151


Betreff: Re: Marlenes Weg
Papa, hast du einfach gut gemacht🤗
Viel Glück der ganzen Familie,
↑  ↓

#25 12.03.2018, 15:12
Rondomat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2017
Beiträge: 176


Betreff: Re: Marlenes Weg
Da schliesse ich mich den Glückwünschen gerne an. Alles Gute und weiterhin viel Erfolg!
Viele Grüsse, Rainer
_________________________________

Ich habe dauernd Med-el's im Kopf ....
↑  ↓

#26 12.03.2018, 15:15
Jani Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 30.01.2011
Beiträge: 121


Betreff: Re: Marlenes Weg
Hallo rhae,

ich wünsche deiner Tochter alles Gute zum Geburtstag und weiterhin viel Erfolg beim Hören und ihrem weiteren Lebensweg!


Liebe Grüße Jani :-)
an Taubheit grenzend schwerhörig - bilaterale CI-Trägerin von AB Grinning
- rechts: Naîda Q70
- links: Naîda Q90, implantiert am 14. Mai 2018 - Erstanpassung am 11.06.-15.06.2018
↑  ↓

#27 12.03.2018, 17:57
Karin Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 1.780


Betreff: Re: Marlenes Weg
Herzlichen Glückwunsch für Marlene! Alles Liebe und Gute für dich! Und herzlichen Glückwunsch an die tollen und engagierten Eltern!!
Karin
http://www.kestner.de/ - alles rund um die Gebärdensprache
↑  ↓

#28 12.03.2018, 20:34
BenB Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.01.2018
Beiträge: 249


Betreff: Re: Marlenes Weg
Herzlichen Glückwunsch!

BenB
↑  ↓

#29 12.03.2018, 21:32
fast-foot Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.10.2008
Beiträge: 5.394


Betreff: Re: Marlenes Weg
Herzliche Glückwünsche auch von mir!

fast-foot
Ausgewiesener Spezialist* / Name: Wechselhaft** / Wohnsitz: Dauer-Haft (Strafanstalt Tegel) / *) zwecks Vermeidung weiterer Kollateralschäden des Landes verwiesen / **) Name fest seit Festnahme
↑  ↓

#30 14.03.2018, 17:05
Kingpersia Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.09.2016
Beiträge: 19


Betreff: Re: Marlenes Weg
Kommt Marlene mit andere Normalhörige mit Kommunikation zurecht? Versteht sie die Gespräche oder ratet eher?
↑  ↓

#31 14.03.2018, 17:05
Kingpersia Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.09.2016
Beiträge: 19


Betreff: Re: Marlenes Weg
Kommt Marlene mit andere Normalhörige mit Kommunikation zurecht? Versteht sie die Gespräche oder ratet eher?

Marlene hatte zuvor Schule für Hörgeschädigte besucht. Welche Bildungssystem hatte diese Schule (Hauptschule, Realschule, Gymnasium)?
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 14.03.2018, 17:08 von Kingpersia. ↑  ↓

#32 14.03.2018, 18:33
rhae Abwesend
Administrator
Dabei seit: 08.07.2002
Beiträge: 1.129


Betreff: Re: Marlenes Weg
Marlene kommt schon gut mit Normalhörenden mit, stößt aber rasch an Grenzen und ratet dann halt (oder hält sich im Hintergrund). Uns Eltern hat sie ein paar Gebärden beigebracht, wir nutzen sie aber mehr zum Spass als zur richtigen Kommunikation.

Ihr schulischer Weg verlief ausschließlich in Schwerhörigenschulen, später mit Internatsunterbringung. Zum Internat gehören eine Grund-, Haupt-, Realschule und Gymnasium. Wir würden es jederzeit wieder so machen.

Den Führerschein mit 17 hat sie in einer normalen Fahrschule gemacht, den für 125er Motorräder davor auch (jetzt kommt noch der Schein für Anhänger und für's große Motorrad).


vg Ralph
↑  ↓

#33 14.03.2018, 20:49
Fibi Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 07.06.2006
Beiträge: 233


Betreff: Re: Marlenes Weg
Herzlichen Glückwunsch noch nachträglich liebe Marlene und ein dickes DANKE an den Papa für seine tolle Arbeit hier.

Wir haben und holen uns hier auch oft Rat und fanden und finden viele Infos.

Wir werden zwecks Abitur nun auch auf eine SH-Schule wechseln mit Internat und sind alle schon ganz aufgeregt und gespannt, obwohl Sohnemann schon älter ist, als Marlene es damals war.

Viele Grüße Fibi
Fibi und Sohn *02, rechts: an Taubheit grenzend schwerhörig, links: CI von Cochlear
↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 03:02.