#1 10.08.2010, 17:54
A.Pervoelz Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 1


Betreff: Mein Kind 3.Jahre ist Hörgeschädigt und trägt Hörgeräte !
Hallo ich bin auch Neu hier,Ich Andreas,bin hier im Forum zum Erfahrungsaustausch da ich Eltern suche die auch Hörgeschädigte Kinder haben und Hörgeräte tragen müssen -Unser Sohn ist knapp 3 Jahre und bei ihm wurde mit etwa 1,5 Jahren eine Schweerhörigkeit diagnostiziert und hat Hinter Ohr Hörgeräte bekommen,mit denen er eigentlich ganz gut soweit zurecht kommt,nun kommen seit geraumer Zeit aber weitere orgen auf uns zu , es wurde auch eine Mitochondriopathie-Störung der Energiezellen im Blut sowie erhöhte CK-MB Werte im Blut - ich würde mich freuen wenn hier gleichgesinnte wären zum erfahrungsaustausch.Danke schon jetzt. Surprised
↑  ↓

#2 11.08.2010, 07:24
Caro1508 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 31.07.2010
Beiträge: 3


Betreff: Re: Mein Kind 3.Jahre ist Hörgeschädigt und trägt Hörgeräte !
Hallo Andreas, erstmal herzlich willkommen :-)
Mein Sohn ist schon 13, kann also aus meinen Erfahrungen sprechen:-)
Bei ihm haben sie die schwerhörigkeit auch erst so spät festgestellt, nach unzähligen Untersuchungen, Versprechungen, wie das wird schon und und und . Er hat sich gut entwickelt, allerding ist sein Gehör schlechter geworden. Ursache bisher noch nicht gefunden.
Er geht jetzt auf eine Regelschule und lernt die Gebärdensprache . Kann gut reden und tolle Geschichten schreiben.
Mit deinen Diagnosen kann ich leider nichts anfangen, hab davon noch nichts gehört, bin aber deshalb hier, weil ich nicht will , das die Situation des Jungen sich verschlechtert. Lg Ach meiner heißt Nico, wie heißt denn deiner? Conny
Cornelia Schwartz
Liebe Grüße Laughing
↑  ↓

#3 06.06.2011, 12:19
webrose Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 06.06.2011
Beiträge: 3


Betreff: Re: Mein Kind 3.Jahre ist Hörgeschädigt und trägt Hörgeräte !
bei meinem sohn wurde das erst jetzt unter narkose bei der polypenentfernung und trommelfellschnitt mittels der bera diagnostiziert... mein vieles fragen weil er mit 2 jahren noch nicht redet wurde immer mit - wir warten mal noch- unterbunden.... aber es reichte mir dann doch und ich setzte mich zum glück durch , denn bei der bera kam raus dass er auf dem einem ohr bei 40db was hört, auf dem anderen bei 80db.... diese woche ist die hörgeräteanpassung - aber wie soll der kleine kerl, der noch nie richtig gehört hat oder reden kann sagen was gut ist? habt ihr tips worauf ich achten soll? vielleicht auch per PN; denn ich weiß nicht ob ich das thema hier nochmal finde, hab mich grad erst angemeldet Wink
danke schonmal!!!
BERA Juni 2011 40/80db, 2 Jahre, spricht nicht, HG-Anpassung 09.06.2011
↑  ↓

#4 06.06.2011, 12:45
Nanda Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.09.2008
Beiträge: 152


Betreff: Re: Mein Kind 3.Jahre ist Hörgeschädigt und trägt Hörgeräte !
Hallo!

Wichtig ist, dass ihr einen erfahrenen Pädakkustiker aufsucht. Woher kommt ihr denn?

Lg

Fernanda
Fernanda (normalhörend) mit Amalia Catarina 01/07 hochgradig schwerhörig /beidseits CI und kerngesund Smiling
↑  ↓

#5 06.06.2011, 12:49
webrose Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 06.06.2011
Beiträge: 3


Betreff: Re: Mein Kind 3.Jahre ist Hörgeschädigt und trägt Hörgeräte !
wir sind aus halle und uns wurde KIND von der klinik empfohlen , da die sich wohl auch mit kinderhörgeräten auskennen...
aber ich frage mich trotzdem wie das alles gehen soll, denn hörtests konnten bei ihm nicht gemacht werden da er niemand in sein ohr ließ und festhalten nichts brachte - erst die bera unter narkose hat uns das eindeutige ergebnis geliefert Disappointed
BERA Juni 2011 40/80db, 2 Jahre, spricht nicht, HG-Anpassung 09.06.2011
↑  ↓

#6 06.06.2011, 14:34
Momo Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 5.157


Betreff: Re: Mein Kind 3.Jahre ist Hörgeschädigt und trägt Hörgeräte !
hallo

ja bei kleinen kindern gehört da wirklich viel erfahrung zu. man wird sich die bera als grundlage nehmen und der akustiker wird versuchen hörtests kindgerecht zu machen, um sich so an die richtige hörschwelle ranzutasten- das erfordert neben erfahrung auch geduld. daher ist da a und o 1. erfahrung und 2. ein akustiker mit freude ma beruf und damit der nötigen geduld und einem guten umgang mit kindern.

das hg sollte zuahlungsfrei abgegeben werden (bei kindern) und eben auch robust. es sollten noch reserven da sein, falls sich amn hörvermögen noch was ändert. schnickschnack ist in der regel noch nicht nötig (und auch teuer). wichtig ist ein audioeingagn, um evtl. noch eine fm anlage anzuschließen.

zunächst sollten versch. hgs zum testen angeboten werden und dann erst in ruhe (!) eine entscheidung getroffen werden. dafür hilft ein hörtagebuch, in das man eintragen kann in welchen situationen welche reaktionen auf geräsuche kommen oder ncht kommen, wie die handhabung ist usw. dann fällt ein vergleich zu entscheidung nachher leichter.

grüße
Wiebke und Sohn (17 Jahre) mit 1 HG und 1 CI
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 06.06.2011, 14:34 von Momo. ↑  ↓

#7 06.06.2011, 14:58
Gabriele Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 21.04.2006
Beiträge: 501


Betreff: Re: Mein Kind 3.Jahre ist Hörgeschädigt und trägt Hörgeräte !
Hallo Andreas

Meine älteste Tochter war auch 3 Jahre alt als man Ihre sh feststellte und ich kann dir Mut machen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat sie sich sehr schnell an Ihre HG gewöhnt. Sie kam sehr schnell in die Sprache heute mit 18 merkt man Ihr rein gar nichts an.

Es ist wichtig das Ihr sehr geduldig seid und auf der Hut. Diese kleinen Geräte kann man nämlich sehr schnell auf der Strasse, im Bällebad im Kindergarten oder im Karton vom Einkaufsladen verlieren. Ich kann dir noch vieles aufzählen wo wir alles gesucht haben.
Dann nehmt bitte Kontakt zu einer Frühförderungsstelle auf die euch begleiten. Sie stehen euch mit Rat und Tat zur Seite und begleiten Euren Sohn auch im Kindergarten und auch später in der Schule.
Das mit dem Pädakustiker wurde ja schon geraten, das ist sehr wichtig.

Liebe Grüße
Gabi
Theresa 25, beids. CI ´08 u.´10 (N5)
Reimplantation re,2011 u. 2012
Lorenz 23, beids. Hg
Sophia 21, beids. CI ´09 u.11 (Hybrid L )u.Kolobom
Alle Kinder progredient.
↑  ↓

#8 07.06.2011, 22:32
Tanja73 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.11.2010
Beiträge: 9


Betreff: Re: Mein Kind 3.Jahre ist Hörgeschädigt und trägt Hörgeräte !
Hallo Andreas,
herzlich willkommen!
Mein 'Sohn ist jetzt 5 Jahre und trägt seit gut einem Jahr ebenfalls beids. Hörgeräte. Er kommt damit sehr gut zurecht und besucht einen Regelkindergarten in dem er auch Frühförderung bekommt. Da er mitlerweile hochgradig schwerhörig bzw. schon an taubheit grenzend schwerhörig ist wollen wir jetzt einen Hausgebärdensprachkurs beantragen damit er DGS lernt.
Es ist schön das dein Sohn gut mit den Geräten klar kommt.
Was hat man dir denn zu dieser Mitochondrienanomolie gesagt? Hat er irgendwelche Beschwerden oder geht es ihm ansonsten gut? Eine CK erhörung kann viele Ursachen haben die meisten sind harmlos!
LG Tanja
↑  ↓

#9 13.07.2011, 13:23
Betreff: Re: Mein Kind 3.Jahre ist Hörgeschädigt und trägt Hörgeräte !
Hallo, meine Tochter (10 Monate) trägt jetzt seit knapp vier Monaten ein Hörgerät. Sie ist auf dem rechten Ohr hochgradig schwerhörig., da ich in der Schwangerschaft eine CMV-Infektion hatte. Die Hörfrühförderung ist eine tolle Begleitung für uns alle. Gerne würde ich mich hier mit betroffenen Eltern austauschen.
Dörthe
↑  ↓

#10 13.07.2011, 16:47
Holubenka Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 28.12.2010
Beiträge: 83


Betreff: Re: Mein Kind 3.Jahre ist Hörgeschädigt und trägt Hörgeräte !
Hallo zusammen,
unser Sohn ist inzwischen auch schon 10 Monate alt. Er trägt Hörgeräte seit er 11 Wochen alt ist. Er hört 55/60 db. Nach dem anfänglichen Schock kommen wir jetzt, wo wir auch viel mehr wissen, sehr gut zurecht.
Unser Sohn plappert fröhlich vor sich hin und entwickelt sich wunderbar. Wir sind so dankbar, dass es dieses Hörscreening nach der Geburt jetzt gibt. Sonst hätten wir es sicherlich erst viel später bemerkt.
Wir haben eine gute Infrastruktur an Hörgeräteakustiker, Uni-Klinik und Frühförderung, so dass unser Sohn unserer Meinung nach bestens betreut wird.
Das gibt uns die Ruhe und Sicherheit, mit unserem Sohn ganz entspannt umgehen zu können.
Viele Grüße,
Holubenka
Ein Sohn, 09/2010 geboren, mittel- bis hochgradige SH
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 07:54.