#21 14.06.2011, 22:16
elpappo Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.04.2011
Beiträge: 37


Betreff: Re: Einstieg ins Gebärden - DGS, LBG, etc... Lern- und Hilfsmittel?
Zitat von Karin:

Bis auf zwei oder drei Zeichen sind auch die Gebärden aus dem Wörterbuch der Babyzeichen auch identisch mit den DGS Gebärden..
Alles aus meinem Verlag und was ich selbst produziere ist DGS.
Gruß Karin

Hallo Karin,

Sorry, das wird hier vielleicht langsam [ot][/ot] aber es macht ja auch etwas Spaß. :-) wir haben nämlich gerade "Mama" geuebt. Das ist im kleinen Wörterbuch Babyzeichen mit allen Fingern der rechten Hand und im DGS Wörterbuch nur mit zwei Fingern an der Wange. Was ist nun "richtig"?

Viele Gruesse

Elpappo

PS: unsere absolute Lieblingsgebärde bisher: der Teddybär!
Eine Tochter Ilsa, * 2011, von Geburt an gehörlos; CI MedEl seit Dez 2011 bds.; ein Sohn * 2006, normalhörend aber nicht gehorchend
↑  ↓

#22 14.06.2011, 22:46
Eine
Gast


Betreff: Re: Einstieg ins Gebärden - DGS, LBG, etc... Lern- und Hilfsmittel?
ich gebärde mit flachen Hand an der Wange und berühre die Wange 2x, also für jede Silbe einmal.

Bedenke, dass es regionale Unterschiede gibt und durchaus vorkommt,
dass für ein Wort mehrere Gebärden gibt und Gebärden gibt, die im
Süden anders bedeuten als im Norden!
↑  ↓

#23 15.06.2011, 08:21
Karin Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 1.783


Betreff: Re: Einstieg ins Gebärden - DGS, LBG, etc... Lern- und Hilfsmittel?
Freut mich, wenn es euch Spaß macht.

Also ihr könnt beide nehmen, es ist tatsächlich so, wie geschrieben wurde - das ist eine Dialekt-Variante.
LG
Karin
http://www.kestner.de/ - alles rund um die Gebärdensprache
↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 02:11.