#1 31.07.2011, 12:17
Friedel55 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 30.12.2010
Beiträge: 22


Betreff: Hörverstehen am TV
Hi,
ich habe mir am TV mal hochwertige Aktivboxen angeschlossen , und dabei festgestellt ,
das mein Hörverstehen wesentlich besser war als ohne solche Boxen .Sprache war sehr deutlich .Lautstärke musste zwar auch erhöht werden aber nicht so stark wie ohne Boxen .Meine Familie fanden es auch nicht mehr als so unangenehm etwas lauter TV zu Hören .Ich denke mal das man besser Geld in Lautsprecher investieren kann als in Bluetooth Zubehör .Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht ?
Trage noch keine Hörgeräte , bin aber am probieren.
↑  ↓

#2 03.08.2011, 13:19
pascal2 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.04.2011
Beiträge: 405


Betreff: Re: Hörverstehen am TV
Zitat von Friedel55:
Hi,
ich habe mir am TV mal hochwertige Aktivboxen angeschlossen , und dabei festgestellt ,
das mein Hörverstehen wesentlich besser war als ohne solche Boxen .Sprache war sehr deutlich .Lautstärke musste zwar auch erhöht werden aber nicht so stark wie ohne Boxen .Meine Familie fanden es auch nicht mehr als so unangenehm etwas lauter TV zu Hören .Ich denke mal das man besser Geld in Lautsprecher investieren kann als in Bluetooth Zubehör .Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht ?
Trage noch keine Hörgeräte , bin aber am probieren.

Ja, ja, ja.......... das erinnert mich an den Beginn meiner hörgeschädigten Karriere, da halfen zuerst Boxen, dann der Kopfhörer, dann das Hörgerät, dann das Smartlink und jetzt das CI..........
Irgendwo da zwischendrin, habe ich dann aber die Lust am TV verloren und bin aufs Internet umgestiegen. Happy

Bis jetzt habe ich nix bereut, Werbung wird im TV immer zeitintensiver, im Internet nur eine wegklickbruchteilsekunde.

Pascal
Zum Glück hat der weise Trittin die Entwicklung des Deutschen Rentensystems früh erkannt und das Flaschenpfand eingeführt !
↑  ↓

#3 04.08.2011, 10:07
vinea Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 04.08.2011
Beiträge: 7


Betreff: Re: Hörverstehen am TV
Also ich bin schwerhörig, trage aber zum TV oder Musik hören Infrarot-Kopfhörer.
Es gibt auch TV-Geräte, an die man Kopfhörer anschließen kann, ohne dass der Ton für die anderen weg ist.
↑  ↓

#4 04.08.2011, 10:12
EinOhrHase Abwesend
Moderator
Dabei seit: 28.06.2011
Beiträge: 605


Betreff: Re: Hörverstehen am TV
Zur Info für die "TV-Freaks":

Für alte TV-Geräte gibt es alternativ Scartbuchsen mit separatem Audio-Ausgang. Kostenpunkt ca. 12-20 €.
Wer am TV nur eine Scartbuchse hat, die bereits für einen Receiver oder VHS-Recorder reserviert ist, gibt es Scartbuchsenverteiler (bis zu 5 Scartbuchsen) Kosten ca. 12-15 €.
Wer nicht hören will, sollte genauer hinsehen Wink
Manchmal ist das Hören von nichtgesprochenen Worten wichtiger als Gefasel.

BAHA-Träger seit 1998
↑  ↓

#5 06.08.2011, 11:48
hoer Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 05.08.2011
Beiträge: 3


Betreff: Re: Hörverstehen am TV
Ich habe keinen Fernseher mehr zu Hause. Bin auch lieber im Internet. Da ich noch ein gesundes Ohr habe links, höre ich dann lieber gerne über Kopfhörer.
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 03:26.