#1 16.08.2011, 15:30
Andy_79 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.08.2011
Beiträge: 22


Betreff: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Hallo,

da ich im Moment dabei bin mich mit neuen Geräten ausrüsten zu lassen, wüsste ich gerne welche Möglichkeiten der Bezuschussung es gibt und unter welchen Voraussetzungen man diese bekommt.

Mein Audiogramm und meine Arbeitssituation könnt Ihr HIER sehen.

Ich habe keine Gleichstellung oder Behindertenausweis. Erschwert das die Bezuschussung?
↑  ↓

#2 17.08.2011, 18:57
Y. Giese
Gast


Betreff: Re: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Hallo Andy,

ich selber bin seit geburt an hochgradig schwerhörig. Also das Arbeitsamt ist für alles technischen Hilfsmittel zuständig. Von denen habe ich meine Smartlink bekomme. Und für Hörgeräte ist entweder das Integrationsamt oder die Rentenversicherung zuständig. Ob der Ausweis jetzt da Probleme gibt kann ich nicht sagen, da ich einen habe mit 80 % und RF. Dazu kann ich leider nix sagen, aber ich denke wenn man einen hat dann hat man auch viele Vorteile. Solche Erfahrung habe ich gemacht. Viel Glück

lg yvonne
↑  ↓

#3 17.08.2011, 21:06
maryanne Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.10.2008
Beiträge: 1.215


Betreff: Re: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Hallo Andy,
ein Schwerbehindertenausweis ist unabdingbare Voraussetzung, wenn es um weiterführende Kostenübernahmen von Hilfsmittelns seitens des Integrationsamtes geht. Du solltest unbedingt einen Schwerbehindertenausweis beantragen, da hast du zumindest eine leichte Steuerermäßigung, Befreiung von den Rundfunkgebühren (das wird aber demnächst geändert) und insbesondere Anspruch auf 5 Tage Zusatzurlaub - ggf. - das hängt von Einzelheiten des Arbeitsplatzes ab - auch für spezifische Arbeitsplatzgestaltungskosten (evt. Zuschüsse durch das Integrationsamt).

@ Gast: Deine Info stimmt nur bedingt: für Hilfsmittel am Arbeitsplatz ist das Integrationsamt zuständig, Arbeitsamt nur bei drohendem Verlust des Arbeitsplatzes bzw. bei Arbeitslosigkeit.

Maryanne
↑  ↓

#4 18.08.2011, 05:12
Andy79
Gast


Betreff: Re: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Hm, Ausweis...

Ist es dann nicht ungemein schwieriger einen neuen Job zu finden? Min Arbeitsplatz ist zwar nicht in Gefahr, aber wer kann sich da noch dauerhaft sicher sein heutzutage?!

Würde meine Schwerhörigkeit dafür überhaupt schon ausreichen? Mein Ohrenarzt spricht von ca. 20-25% Einschränkung und meint das reicht nicht...

Wie siehts mit den Krankenkassen aus? Da gabs ja dieses Urteil vom BSG wegen voller Kostenübernahme. Bezieht sich das nur auf an Taubheit grenzende SH oder kann da auf alle angewendet werden?
↑  ↓

#5 18.08.2011, 07:18
maryanne Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.10.2008
Beiträge: 1.215


Betreff: Re: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Hallo Andy, lt. Audiogramm bekommst du einen GdB von 50, du bist hochgradig schwerhörig und dein Ohrenarzt irrt - von wegen 20 - 25 % Einschränkung!
Wenn du einen Ausweis hast, zwingt dich niemand, diesen auch vorzuzeigen oder dem Arbeitgeber zu sagen, dass du schwerbehindert bist. (Allerdings kannst du dann am Arbeitsplatz auch nicht die Nachteilsausgleiche in Anspruch nehmen, wenn du die Behinderung nicht offenbarst).
Urteil des BSG: da geht es wohl letztendlich um den Einzelfall. Probiere doch mal zuzahlungsfreie HG aus!

Maryanne
↑  ↓

#6 18.08.2011, 09:33
Andy_79 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.08.2011
Beiträge: 22


Betreff: Re: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Die werde ich mit Sicherheit testen, keine Frage! Nur die Akustiker sind sich da einig dass ich bei meinem Arbeitsumfeld damit nix werde...

Bzgl. Ausweis: bin ich nicht dazu verpflichtet einen evtl. neuen Arbeitgeber darauf hinzuweisen?
↑  ↓

#7 18.08.2011, 11:01
maryanne Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.10.2008
Beiträge: 1.215


Betreff: Re: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Andy, nicht die Akustiker, sondern du entscheidest - nach Probetragen - welches Hörgerät du nimmst.
Nein, du musst nicht auf deine Behinderung hinweisen - aber nur wenn du sie bekannt gibst, kommen Nachteilsausgleiche und Kündigungsschutz in Betracht.

maryanne
↑  ↓

#8 18.08.2011, 12:17
Andy_79 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.08.2011
Beiträge: 22


Betreff: Re: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
klar entscheide ich. Probezeit geht heut Nachmittag los. Heute zu Geers und morgen zum "kleinen" Akustiker.

Vielen Dank für die Info zum Ausweis. Ich dachte bislang, wenn ich Ihn habe muss ich das angeben. Die "Extrawürste" die ich im Beruf haben könnte sind mir ziemlich egal, ich komm gut so klar.

Aber dann kann ich ja tatsächlich mal den Ausweis beantragen. Hab das nämlich aus Gründen der möglichen Jobsuche nie in Erwägung gezogen.
↑  ↓

#9 18.08.2011, 14:38
maryanne Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.10.2008
Beiträge: 1.215


Betreff: Re: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Wieso gehst du zu zwei Akustikern? HG probetragen kannst du doch nur bei einem!
Ausweis ist wichtig für den Fall, dass du für die Arbeit zusätzliche Hilfsmittel benötigst, die kannst du dann über das Integrationsamt beantragen.

maryanne
↑  ↓

#10 18.08.2011, 17:54
Andy_79 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.08.2011
Beiträge: 22


Betreff: Re: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
kann ich denn nicht so viele geräte probetragen wie ich für nötig halte?

wollte der auswahl wegen mehrere testen.
↑  ↓

#11 18.08.2011, 22:25
maryanne Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.10.2008
Beiträge: 1.215


Betreff: Re: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Du kannst ca. 3 Geräte testen - aber bei dem Akustiker, dem du die Verordnung vorlegst.Achte drauf, dass du mindestens ein zuzahlungsfreies Gerät zum Testen bekommst.
↑  ↓

#12 19.08.2011, 05:06
Andy_79 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.08.2011
Beiträge: 22


Betreff: Re: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Hm,

die Veordnung habe ich bei mir zuhause. zwei Akustiker haben die als Kopie. ich dachte das wäre egal wo ich teste...
↑  ↓

#13 19.08.2011, 08:24
maryanne Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.10.2008
Beiträge: 1.215


Betreff: Re: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Hi Andy,
egal wo du testest? Ja, das ist egal. Aber bei EINEM Akustiker! Die Testphase ist ja ein arbeitsträchtiges Unterfangen für den Akustiker - abgesehen davon, dass er dir diverse Geräte zur Ausleihe gibt. Bezahlt bekommt er dafür nichts (lediglich das Passstück). D.h. du lässt einen von den beiden Akustikern "für umsonst" arbeiten.
Die Krankenkasse wird sich wundern, warum 4 statt 2 Passstücke in Rechnung gestellt werden!
EIN Beratungsgespräch bei zwei verschiedenen Akustikern ist ja ok! Geers wird dir die gleichen Geräte zur Verfügung stellen wie der kleine Laden und umgekehrt.

Falls du mit dem einen nicht zufrieden sein solltest, könntest du ja nach Abschluss der Testphase zu einem anderen wechseln.

maryanne
↑  ↓

#14 19.08.2011, 08:46
Andy_79 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.08.2011
Beiträge: 22


Betreff: Re: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
aha. wieder was gelernt...

denn muss ich mal sehen wie ich das jetzt mach. die akustikerin zu der ich heute fahre weiß, dass ich noch zu meinem bisherigen akustiker war und hat nichts gesagt.

ich hör mir das mal an...
↑  ↓

#15 22.08.2011, 05:17
Andy_79 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.08.2011
Beiträge: 22


Betreff: Re: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
So, ich nochmal...

Wie sieht das eigentlich aus... Wenn ich jetzt alles in die Wege leite zwecks neuer Versorgung und dann erst den Ausweis beantrage und wenn ich den dann habe zum Integrationsamt renne. Sagen die dann zu mir: "ne is nich, hast ja noch keinen Ausweis gehabt als du die beantragt hast! Rückwirkend zahlen wir nicht!"?
↑  ↓

#16 22.08.2011, 11:27
maryanne Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.10.2008
Beiträge: 1.215


Betreff: Re: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Hallo Andy,
richtig: rückwirkend zahlt keiner!
Vom Integrationsamt bekommst du sehr wahrscheinlich keinen Zuschuss zu den Hörgeräten (das ist Sache der Krankenkasse) - sondern auf Antrag und bei Vorliegen des SB - Ausweises ggf. zu anderen Hilfsmitteln, die ausschließlich am Arbeitsplatz benötigt werden.

Warum nicht erst den Ausweis beantragen? Formular aus dem Internet herunterladen, ausfüllen und abschicken.

Warum machst du die Dinge komplizierter als sie sind?
maryanne
↑  ↓

#17 22.08.2011, 11:51
Andy_79 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.08.2011
Beiträge: 22


Betreff: Re: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Ja, das ging mir nämlich am wochenende so durch den Kopf dass ich da Probleme bekommen könnte wenn ich jetzt die falsche Reihenfolge wähle.

Dann leg ich die Sache mit den neuen Geräten erstmal auf Eis bis der Ausweis genehmigt wurde.
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 07:11.