#1 04.01.2012, 13:20
santiago Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 26.02.2011
Beiträge: 734


Betreff: Frage an Akustiker und Naida-Träger wegen Telefonspule
Hallo Leute!
Mir ist jetzt gerade aufgefallen dass ich bei meinen Naidas IX SP die Telefonspule nur in Verbindung mit dem iCom nutzen kann Surprised

Weder ein Handy von Doro noch die Induktionsschleife von Nokia lassen sich mit den Naidas induktiv nutzen. Bei einem Gegentest mit einem alten HG konnte ich beide Geräte induktiv abnehmen.

Frage: Ist es möglich die HG so zu programmieren das alle Geräte induktiv abnehmbar sind bzw. könnt ihr mit euren Naidas die Telefonspule auch ohne iCom/ComPilot nutzen?

Gruß
santiago

Nachtrag:
Soweit ich es jetzt verstanden habe verwenden die Naidas "digitale Induktion" mit speziellen Telefonspulen. Echt toll wenn man ohne Zusatzgeräte von Phonak dabei die Telefonspulen nicht mehr nutzen könnte...
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 04.01.2012, 14:04 von santiago. ↑  ↓

#2 04.01.2012, 19:39
franzi Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.07.2003
Beiträge: 1.438


Betreff: Re: Frage an Akustiker und Naida-Träger wegen Telefonspule
Hallo Santiago

Ich habe kein Icom und die Naida V. Mir ist noch kein Gerät untergekommen das Induktion hat und ich es nicht verwenden kann. Sprich ich verwende die Induktionsschlinge beim TV schauen oder wenn ich irgendwo bin und das Telefon hat Induktion dann schalten die Geräte sogar extra auf die T-spule.

lg franzi
seit geburt schwerhörig. erste Hörgeräte mit 11jahren, mittlerweile Hochgradig sh bis an taubheitgrenzende schwerhörig
Links seit 12.2010 CI , re-implantation Mai.2011 und recht oktober.2014 CI.
↑  ↓

#3 04.01.2012, 19:57
Pam Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 05.03.2007
Beiträge: 263


Betreff: Re: Frage an Akustiker und Naida-Träger wegen Telefonspule
Hallo,
ich kann mich Franzi anschließen. Bei den III und V UP ist mir noch nichts aufgefallen.
Allerdings nutzen wir viel bluetooth und telefoniert wird hier nicht.
Viele Grüße Pam
-------------------
Das schönste an Taubheit ist die Gebärdensprache=)
Resthörig: links 120dB, rechts 110dB, LS DGS ASL kompetent.
↑  ↓

#4 04.01.2012, 20:07
santiago Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 26.02.2011
Beiträge: 734


Betreff: Re: Frage an Akustiker und Naida-Träger wegen Telefonspule
Hallo!
Danke für Eure Beiträge!

Motiviert durch eine Diskussion im Pinboard habe ich heute etwas getestet und war geschockt dass meine Naidas nicht induktiv mit dem Doro-Handy oder der alten Nokia-Schleife zusammenarbeiten Surprised
Scheint also eher eine Frage der Programmierung zu sein und das wäre dann ja lösbar.

@Pam:
Und wie nutzt Du "Bluetooth" ohne Induktionsschleife vom iCom/ComPilot? Smiling

Gruß
santiago
↑  ↓

#5 04.01.2012, 20:35
Pam Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 05.03.2007
Beiträge: 263


Betreff: Re: Frage an Akustiker und Naida-Träger wegen Telefonspule
Gar nicht... (geht das überhaupt ohne?) nur somit kann ich dir nicht viel über einen Weg ohne iCom sagen, sorum war das gemeint.
Viele Grüße Pam
-------------------
Das schönste an Taubheit ist die Gebärdensprache=)
Resthörig: links 120dB, rechts 110dB, LS DGS ASL kompetent.
↑  ↓

#6 04.01.2012, 20:44
santiago Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 26.02.2011
Beiträge: 734


Betreff: Re: Frage an Akustiker und Naida-Träger wegen Telefonspule
Hallo!
Alles klar, dann habe ich es missverstanden!

Ich bekomme immer einen Krampf wenn die Leute von ihren "Bluetoothfähigen HG" reden Smiling

Gruß
santiago
↑  ↓

#7 05.01.2012, 09:07
mona3111 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.03.2009
Beiträge: 25


Betreff: Re: Frage an Akustiker und Naida-Träger wegen Telefonspule
Hallo,
ich trage die Naida IX SP und nutze die Telefonspule um über einen Kopfhörer induktiv den Fernseher zu verstehen auch funktioniert diese beim Telefon, ist mir aber zu leise nutze zum telefonieren das Programm "Duophone", dies überträgt wesentlich lauter, allerdings werden auch Nebengeräusche, falls vorhanden extrem verstärkt.

LG
mona
↑  ↓

#8 05.01.2012, 11:47
santiago Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 26.02.2011
Beiträge: 734


Betreff: Re: Frage an Akustiker und Naida-Träger wegen Telefonspule
Hallo mona!
Sind bei Dir im Telefonprogramm die Mikros der HG komlett stummgeschaltet?
Bei mir laufen die Mikros mit wodurch ich erst jetzt bemerkte dass meine Telefonspulen derzeit nur mit dem iCom funktionieren...

DuoPhone (=Übertragung des Tons vom re/li HG auf das andere HG) habe ich auch aber da höre ich wahrscheinlich derzeit ausschließlich über die Mikros der HG. Lautstärke ist bei mir dabei kein Problem aber die Stimme ist nicht so direkt im Ohr wie bei induktiver Abnahme und laute Umgebungsgeräusche sind schon sehr störend.

Ich werde jetzt versuchen mit meiner Akustikerin ein Programm zu "erarbeiten" bei dem ich ein dafür ausgelegtes HAC M4/T4 Handy direkt induktiv abgreifen kann und die Mikros der HG dabei eher leise/stumm eingestellt sind.

Das uralte HG welches ich zum Testen verwendet habe hatte eine reine T-Stellung ohne Mikros. Jedenfalls kam bei diesem völlig ausgelutschten HG der Ton des Doros besser rüber wie bei meinen 2011er Naidas in der derzeitigen Einstellung Surprised

Natürlich kann ich auch das iCom verwenden aber warum kompliziert wenn es vielleicht auch einfacher geht Smiling

Gruß
santiago
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 05.01.2012, 11:48 von santiago. ↑  ↓

#9 05.01.2012, 14:58
mona3111 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.03.2009
Beiträge: 25


Betreff: Re: Frage an Akustiker und Naida-Träger wegen Telefonspule
Hallo Santiago,
ja die Mikros sind stumm geschaltet!

lg
mona
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 17:32.