#1 04.02.2012, 19:01
enaitsirhc Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 16.10.2011
Beiträge: 17


Betreff: Hörgeräte-Akustiker in MV - hier in Rostock
Hallo Ihr Lieben,
es war schwierig - einen guten Akustiker zu bekommen.
In Wismar schieden ja die drei gleich aus. Aus diversen Gründen.
Nun versuchte ich es in Rostock.
Da ich so hochgradig schwerhörig bin, gibt es kaum HG´s, die auch das bringen müssen, was ich von ihnen erwarte.
Meine Schwerhörigkeit ist fast gleichmäßig ab 80 db und schlechter.
Dafür braucht man Powergeräte.
Ich habe drei HG´s ausprobiert, die eine sehr hohe Zuzahlung erfordert hätten. (Zum Thema Zuzahlung bin ich in diesem Thread nicht bereit einzugehen, kann man in einem anderen Thread machen).
Mir wurden Naida III UP mit s - das superneue - für beide Ohren vorgeschlagen. Als auch Widex Super 440 (hier hätte ich für beide Ohren erst 270€ ausgeben müssen, um zu testen, ob sie taugen - wenn nicht - rausgeschmissenes Geld).
Tja - und dann wurde mir auch ein Kassengerät angeboten.
Mit diesen Geräten komme ich besser klar, als mit den o.g.
Fast 30% mehr Hörleistung - ein Kassengerät von Phonak.
Telefonieren, Fernsehen, Handy, Sprache ringsum - mehr als ich erwartet habe.
Und dieser Akustiker hat auch samstags auf bis 18 Uhr - und wochentags über bis 20 Uhr.
Einzige Bedingung - sie haben den Anspruch gut anpassen zu wollen - daher bitte alle 2 Wochen kommen.
Nun habe ich diese HG fix gemacht. Habe effektiv nur 50€ zugezahlt für Otoplastiken bds und Heilmittelzuzahlungspflicht. Thats all.
Wer mehr wissen möchte, frage ruhig.
Ich freue mich, dass ich endlich wieder vernünftig hören kann - und das zu einem super Preis.
Die o.g. Geräte hätten mich für beide Ohren sonst an Zuzahlung schon fast 2500 gekostet.
Übrigens - wer jung ist und von Anfang an schlecht hören konnte, ist mit linearen Geräten wie das, was ich bekam, besser bedient, als mit Geräten mit viel Schnickschnack.
LG
Christiane
↑  ↓

#2 04.02.2012, 20:01
Barbara Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.09.2002
Beiträge: 317


Betreff: Re: Hörgeräte-Akustiker in MV - hier in Rostock
Hallo Christiane!

Verrätst Du uns auch noch die genaue Typenbezeichnung des Kassenhörgerätes von Phonak?
Liebe Grüße
Barbara

selber hochgradig schwerhörig mit hochgradig schwerhöriger Tochter (*12/97)
↑  ↓

#3 04.02.2012, 21:52
enaitsirhc Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 16.10.2011
Beiträge: 17


Betreff: Re: Hörgeräte-Akustiker in MV - hier in Rostock
hey
phonak milo up - für beide seiten. wenn du noch fragen hast, schau ich morgen wieder rein. ich kann aber sagen, dass ich wirklich zufrieden bin. LG Christiane
↑  ↓

#4 05.02.2012, 20:14
Barbara Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.09.2002
Beiträge: 317


Betreff: Re: Hörgeräte-Akustiker in MV - hier in Rostock
Hej, Christiane!

Ich habe vor kurzem die Milo SP getestet. Sie waren nicht so mein Ding, regelten bei der Arbeit wegen der Klimaanlage immer runter. Meine Akustikerin sagte, das könnte sie nicht anders einstellen. Es gäbe Hörgeräte, wo das wegen der Anpassformel passieren kann.

Aber das muss jeder selber ausprobieren, dafür darf man die HG ja testen.

Weiterhin viel Freude mit Deinen Milos.
Liebe Grüße
Barbara

selber hochgradig schwerhörig mit hochgradig schwerhöriger Tochter (*12/97)
↑  ↓

#5 19.02.2016, 11:13
Jürgen Heinrich Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.02.2016
Beiträge: 23


Betreff: Re: Hörgeräte-Akustiker in MV - hier in Rostock
Hallo Christiane
Zu deinem Thema: Akustiker finden, ist schlimmer als eine gute Autowerkstatt zu finden, meine Erfahrung:
Meine erste Begegnung war Juist - hier machte man alle günstigen Geräte schlecht nicht ausreichend, obwohl nicht einmal richtig kontrolliert war.
Lange später, war ich im Wertpark gleiche Firma, dachte die wären besser, da hat man dann den Lautsprecher im Inneneinsatz abgebrochen, also weg damit
a) im Ostseepark, schlechtes unqualifiziertes Personal, Chef sehr nett - gestresst
b) Hörtrend:
Super Einrichtung, guter Cafe, Sohn, sehr unpersönlich und arrogant, Chefin sehr freundlich, nur das Problem - niemand hat da gemerkt, dass das HG schon längere Zeit defekt war
C) Geers, an und für sich nett, nur als meine Frau, 72 Jahre alt, dringend auf die Toilette musste, verwies man Sie auf die Toilette im Einkaufszentrum, das war für mich Kundenfreundlich
Jetzt bin ich bei Wockenfuss und lasse mich überraschen
Zitat von Barbara:
Hallo Christiane!

Verrätst Du uns auch noch die genaue Typenbezeichnung des Kassenhörgerätes von Phonak?
↑  ↓

#6 19.02.2016, 11:21
Jürgen Heinrich Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.02.2016
Beiträge: 23


Betreff: Re: Hörgeräte-Akustiker in MV - hier in Rostock
Hallo
Bin neu hier, vielleicht jetzt falsch gelandet.
Phonac Audeo. mit Othoplastic ( Lautsprecher im Passtück )
Machte einen Selbsttest, weil wenn meine Frau was erzählen wollte, musste ich erst den TV, der normale Lautstärke lief, ausschalten, damit ich meine Frau überhaupt verstehe.
Also zog ich das rechte HG raus, hören wasr kaum schlechter, jetzt umgekehrt, da hörte ich mit dem linken alleine kaum etwas. Mache ichj das ohne HG, nur mit Innenohrstöpsel / Kofhöre, ist dieser Effekt nicht und das Hören links oder rechts ist gleich
Für mich ist das nicht zu erklären, weil anscheinend im Gehirn über die Stöpsel gleich gut ist. Die akustiker stellen und Stellen usw. und nix
Grüsse henry
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 23:42.