#1 07.04.2012, 10:30
harmony
Gast


Betreff: Operation gegen angeborene Schwerhörigkeit (Tieftonbereich)
Ich habe auf dem linken Ohr eine angeborene Schwerhörigkeit im Tieftonbereich. Mir wurde vom HNO gesagt, dass man diese durch eine Operation eventuell beheben kann, allerdings mit dem Risiko, dass etwas "kaputt geht". Ich weiß jetzt nicht genau, was ich machen soll und wollte fragen:

Hat jemand von euch bereits so eine Operation hinter sich, oder kennt jmnd der sich operieren lassen hat? wenn ja: hatte die OP erfolg?

Danke im Voraus.
↑  ↓

#2 07.04.2012, 12:44
rapunzel Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 01.02.2010
Beiträge: 259


Betreff: Re: Operation gegen angeborene Schwerhörigkeit (Tieftonbereich)
mh was soll denn operiert werden ...mh schreib mal genauer ..
was funktioniert bei dir nicht inden ohren
was für eine schwerhörigkeit hast du ......
**barbarella****:)
[/img]beidseitig innenohrschwerhörigkeit schallempfindlichkeit , tinnitus Attention ,
re vibrant soundbrigde von MED EL
mittelohrimplantat vibrant soundbrigde Cool
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 15:55.