#141 01.05.2019, 19:31
herby_nm Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.04.2019
Beiträge: 64


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Ich kenne die Zeiten vor und mit HG bei der Partnerwahl. Ich muss sagen, es hat sich nichts negativ verändert und ich bin immer wieder überrascht wie egal es anderen Menschen ist, das ich Hörgeräte trage.
Ich fühle mich erst behindert wenn ich meine Horchis nicht trage, beim Sport, Sauna usw.
Dann könnte es sein das ich arogant auf Menschen wirke, weil ich nicht auf Ansprache reagiere oder erst garnicht mit Ihnen reden will.
↑  ↓

#142 02.05.2019, 20:48
AlfredW Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.11.2005
Beiträge: 368


Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Hallo,

@herby_nm: da fehlt mir jetzt der Glaube, dass sich bei der Partnersuche gar nix geändert hat;
normalerweise trifft man sich doch an Orten, wo die akustischen Bedingungen nicht immer optimal sind;
und da man das ja als Betroffener weiß, dass die Gesprächsführung schwierig wird, ist man auch nicht locker und entspannt.

Gruß

Alfred
Alfred Würzburger
bds Innenohrschwerhörigkeit ca. 80 dzb

Phonak NAIDA S IX UP
+ ComPilot + TV-Link
↑  ↓

#143 03.05.2019, 06:16
herby_nm Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.04.2019
Beiträge: 64


Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Ich bin bis auf meine Schwerhörigheit trotz 58 Jahre sehr gesund sportlich und fit. Da haben einige in meinem Alter schon andere Probleme und lächeln versetzt Berge. Ich bin recht positiv aufs Leben eingestellt und dass merkt das andere Geschlecht.
Ich gehe auch noch gerne zum tanzen in die Disko da hören alle schlecht.
Meine Phonak audeo sind da recht gut obwohl ich bei den oberen Frequenzen inzwischen auch schon 80db Verlust habe.
Das was mich stört , ist wenn ich schwitze, das meine Battereien absaufen und ich am trocknen bin.
↑  ↓

#144 03.05.2019, 06:20
herby_nm Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.04.2019
Beiträge: 64


1  Bewertung/en: 0 Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
@ohrenklemptner: Gibt es da bei den Audeo V ´70 eine Lösung gegen das Absaufen der Batterin bei zu viel Schweiß
↑  ↓

#145 03.05.2019, 09:13
Paul180 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.06.2013
Beiträge: 43


Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Zitat von herby_nm:
@ohrenklemptner: Gibt es da bei den Audeo V ´70 eine Lösung gegen das Absaufen der Batterin bei zu viel Schweiß

Das ist ganz ein anderes Thema und sollte daher woanders angesprochen werden.
LG
↑  ↓

#146 03.05.2019, 09:22
Paul180 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.06.2013
Beiträge: 43


Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Zitat:
sicherlich ist Paul sehr anspruchsvoll was das Äußere anbelangt und auch zu sehr darauf fixiert; u.U übersieht er dabei geeignete Kandidatinnen;

Die für mich potentielle Partnerin sollte schon deutlich besser aussehen als ich. Sie muss nicht unbedingt sehr gut aussehen oder ein Topmodell sein. Aber gut muss sie halt aussehen. Das wäre auf einer Skala von 1 bis 10 mindestens eine gute 7. Ich würde mein Aussehen mit 5 einstufen.
LG
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 03.05.2019, 09:27 von Paul180. ↑  ↓

#147 03.05.2019, 09:36
herby_nm Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.04.2019
Beiträge: 64


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Ich habe auch Kollegen in den 50+ deren "Beuteschema" nicht mitgewachsen ist. Die stehen immer noch auf Frauen in den 20ern und selbst Claudia Schiffer ist Ihnen zu fett.
Wenn da die nötige Kompensation in Form von Geld nicht da ist bleiben diese halt allein und dürfen sich halt mit sich selber vergnügen.
Da ist es dann ganz praktisch wenn man dann die Partnerlosigkeit auf Hinterungsgründe wie Hörgeräte schieben kann.
Jetzt aber Noten übers Aussehen von Menschen zu geben wäre ich auch noch nicht gekommen. Das machen eigendlich Erwachsene nicht mehr
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 03.05.2019, 09:47 von herby_nm. ↑  ↓

#148 03.05.2019, 10:05
Paul180 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.06.2013
Beiträge: 43


Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Zitat von herby_nm:
Ich habe auch Kollegen in den 50+ deren "Beuteschema" nicht mitgewachsen ist. Die stehen immer noch auf Frauen in den 20ern und selbst Claudia Schiffer ist Ihnen zu fett.
Wenn da die nötige Kompensation in Form von Geld nicht da ist bleiben diese halt allein und dürfen sich halt mit sich selber vergnügen.
Da ist es dann ganz praktisch wenn man dann die Partnerlosigkeit auf Hinterungsgründe wie Hörgeräte schieben kann.
Jetzt aber Noten übers Aussehen von Menschen zu geben wäre ich auch noch nicht gekommen. Das machen eigendlich Erwachsene nicht mehr

Ja, ich wollte damit nur meine Ansprüche in Zahlen ausdrücken/beschreiben.

Ich bin ein Aspie, also ein Mensch bei dem vor einigen Jahren ein Asperger-Syndrom (Autismus) diagnositiziert wurde. Dies erschwert zusätzlich zur Schwerhörigkeit das Knüpfen von sozialen Kontakten und das Finden einer Partnerin.

LG
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 03.05.2019, 10:06 von Paul180. ↑  ↓

#149 03.05.2019, 10:19
Paul180 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.06.2013
Beiträge: 43


Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Zitat von herby_nm:
Ich habe auch Kollegen in den 50+ deren "Beuteschema" nicht mitgewachsen ist. Die stehen immer noch auf Frauen in den 20ern und selbst Claudia Schiffer ist Ihnen zu fett.
Wenn da die nötige Kompensation in Form von Geld nicht da ist bleiben diese halt allein und dürfen sich halt mit sich selber vergnügen.
Da ist es dann ganz praktisch wenn man dann die Partnerlosigkeit auf Hinterungsgründe wie Hörgeräte schieben kann.
Jetzt aber Noten übers Aussehen von Menschen zu geben wäre ich auch noch nicht gekommen. Das machen eigendlich Erwachsene nicht mehr

Männer können selbst mit 40 oder 50 noch 20 Jahre alte bzw. junge Frauen kennenlernen.

Frauen werden ab ca. 30 Jahre leider recht schnell weniger attraktiv.
LG
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 03.05.2019, 10:22 von Paul180. ↑  ↓

#150 03.05.2019, 10:19
herby_nm Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.04.2019
Beiträge: 64


Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Hallo paul180

da bin ich jetzt von verkehrten Voraussetzungen ausgegangen. Ich habe von der Erkrankung nichts gewusst.
Wünsche aber weiterhin viel Erfolg bei deiner Partnersuche
↑  ↓

#151 03.05.2019, 21:57
AlfredW Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.11.2005
Beiträge: 368


Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Hallo,
@herby_nm: ich kann Dir die Phonak NAIDAS empfehlen. Da säuft nix mehr ab. Ich schwitze selbst sehr stark und habe in den letzten 6 Jahren nie Probleme diesbezüglich.
Was das Hören in Discos anbelangt. Das habe ich von Normalos auch oft gehört, dass sie Probleme mir der Kommunikation haben. Die haben aber nur Probleme; bei mir geht da überhaupt nix mehr; die Dimension ist das eine ganz andere.

@Paul180: ich glaube deine Schwerhörigkeit ist das kleinere Übel; wenn Du Körpersprache nicht richtig deuten kannst (was ja bei Autisten der Fall sein soll), dann kommt es da eben zu Mißverständnissen. oder auch unangebrachten Reaktionen, die zu Irritationen führen können.
Ich habe zusätzlich noch eine Gehbehinderung; ein Problem zu viel meiner Meinung nach

Gruß

Alfred
Alfred Würzburger
bds Innenohrschwerhörigkeit ca. 80 dzb

Phonak NAIDA S IX UP
+ ComPilot + TV-Link
↑  ↓

#152 04.05.2019, 05:09
RemyRiver Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.11.2016
Beiträge: 526


Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Zitat von AlfredW:
Hallo,

sicherlich ist Paul sehr anspruchsvoll was das Äußere anbelangt und auch zu sehr darauf fixiert; u.U übersieht er dabei geeignete Kandidatinnen;
aber dass die Hörbehinderung so überhaupt gar keine Rolle spielt, kann ich jetzt nicht behaupten. Ich weiß, das hat hier niemand behauptet, kommt aber so rüber; zumindest bei mir; wenn es wirklich nur auf die inneren Werte ankäme, dann hätten Behinderte nicht solche Probleme in dieser Hinsicht.
Deshalb ist es ja eine gute Strategie die Partnersuche über das Hobby zu machen, wo man sich erstmal ungezwungen kennenlernt, statt in einschlägigen Locations auf die Pirsch zu gehen.

Gruß

Alfred
stimme ihm zu, ich sehe auch kein Unterschied zu vor der SH und nach der SH. Die Suche selbst kann ich zwar nicht beurteilen, was ich aber sagen ksnn ist, dass man sich selbst als betroffener mehr gedanken macht als seine Umgebung.

Meinem Freund ist es egal, seiner Famile (davor hatte ich bammel) ebenso.

Zitat von AlfredW:
Hallo,

@herby_nm: da fehlt mir jetzt der Glaube, dass sich bei der Partnersuche gar nix geändert hat;
normalerweise trifft man sich doch an Orten, wo die akustischen Bedingungen nicht immer optimal sind;
und da man das ja als Betroffener weiß, dass die Gesprächsführung schwierig wird, ist man auch nicht locker und entspannt.

Gruß

Alfred
Studien nach sind Partnerschaften mit gleichen/aehnlichen Hobbies erfolgreicher und gluecklicher. Bei Parties, in Clubs oder aehnliches auf Partner suche zu gehen ist also grundsaetzlich gesehen eine nicht gute Idee.

Das bedeutet natuerlich nicht das aus sowas nicht auch eine glueckliche Partnerschaft entstehen kann, aber gerade in unserer globalisierten Netz 2.0 Welt ist die Wahrscheinlichkeit deutlich geringer als frueher wo man auf dem Dorf auf gewachsen ist in der gleichen Lebenswelt und mit zwangsweise aehnlichen Interessen.
Hz 125 250 500 750 1000 1500 2000 3000 4000 6000 8000
dbR 20_25_35_60__60__60__60__50_25___5__15
dbL 10_10_10_10___5___5___5___5___5___5__15
↑  ↓

#153 04.05.2019, 06:58
Han_na Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 04.06.2018
Beiträge: 56


Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
ich bin nicht sicher, ob meine Antwort angebracht war, daher habe ich sie wieder gelöscht.

Viel Glück weiterhin bei der Partnersuche.
Schwerhörig sein bedeutet, dass du das was du nicht mitbekommst, nicht mitbekommst, aber die Anderen um dich herum.
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 05.05.2019, 06:49 von Han_na. ↑  ↓

#154 06.05.2019, 17:21
Tuchel48.1.1 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.05.2015
Beiträge: 297


Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Hallo, Herby, die gar so schönen Frauen sind manchmal auch regelrecht hinterhältig und gemein, geldgierig, ignorant und arrogant. da wirst du keine Freude haben.

Da ist es besser, keine so tolle Frau zu finden, die aber ehrlich und einfühlend ist, evtl. auch eine hörgeschädigte Frau, die von deinen Nachteilen weiß und sich vorstellen kann, mit deiner Einschränkung zu leben.
↑  ↓

#155 06.05.2019, 18:40
herby_nm Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.04.2019
Beiträge: 64


Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Schönheit ist immer im Auge des Betrachters. Eine Frau muss in meinen Augen schon schön und attraktiv sein. Sonst fehlt mir der Antrieb an die "inneren Werte zu kommen". Würde aber eine Frau nie benoten. Entweder sie hat was für mich oder nicht.
Jetzt absichtlich für mich eine nicht so attraktiv wirkende Frau wählen damit ich versorgt bin kämme jetzt auch nicht in Frage.
↑  ↓

#156 07.05.2019, 10:53
Paul180 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.06.2013
Beiträge: 43


Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Zitat von KatjaR:
Stimme ich dir uneingeschränkt zu Santiago, ich glaube es haben einige Männer falsche Vorstellungen davon was Frauen attraktiv finden. Kopf in den Sand steck Taktik führt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht zum Erfolg. Die Suche nach einem passenden Partner ist vielleicht ein bißchen so wie die nach dem Glück. Je direkter man das versucht desto weniger Aussicht auf Erfolg hat man, bringt man aber sein Leben in Ordnung, schafft es mit sich selbst zufrieden zu sein und seine Interessen und Ziele aktiv zu verfolgen, wird man sowohl glücklich, als auch als Partner attraktiv, unabhängig vom Aussehen, beruflichem Erfolg oder einer Behinderung. Solange man den eigenen Bauchnabel als Zenit der Welt sieht ist man auch nicht sonderlich interessant als Partner denke ich.

Gilt dies denn auch für gut aussehende Frauen wie z.B. die Schauspielerin Jennette McCurdy aus der Serie "Sam & Cat" oder die Schauspielerin Scarlett Johansson aus dem Film "Lucy"?
LG
↑  ↓

#157 07.05.2019, 12:38
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.254


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Zur Fadenfindung: Santiagos Aussage und Katjas Antwort bezogen sich auf diesen Beitrag aus dem Jahr 2014:

Zitat von santiago:
Dass man als Mann mit Behinderung, bescheidenem Aussehen und geringen finanziellen Möglichkeiten nicht von Supermodels überrannt wird ist sicherlich richtig. Trotzdem sehe ich die Situation bei Beziehungen viel positiver als z.B. in der Arbeitswelt. Frauen sind emotionale Wesen welche zu unserem Glück nicht immer rein rational handeln hehe

Als Mann scheint mir daher das "wissen was man will" eine ganz wichtige Sache zu sein. Frauen werden zwar immer sagen wie wichtig ihnen Einfühlungsvermögen und "zuhören können" ist aber trotzdem beindruckt sie mMn nichts mehr als ein Mann der seinen Weg geht. So kommt dann auch ein Stephen Hawking zu einer tollen Ehefrau und selbst Serienkiller zu einer Menge Groupies Cool

Das gilt allgemein für alle Menschen. Erst durch das Zusammenspiel einer Vielzahl von Eigenschaften wird ein Mensch für einen anderen attraktiv und liebenswert. Das sind neben dem nackten Aussehen beispielsweise die Intelligenz (auch emotionale und soziale), charakterliche Eigenschaften (Fleiß, Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Reizbarkeit, Geselligkeit, Fantasie etc. pp.) oder die Weltanschauung (Religion, Politik, Spiritualität).

Als Betroffener vom Asperger-Autismus sind womöglich viele menschlichen Eigenschaften einfach nicht zugänglich bzw. irrelevant. Daher ist es mehr als verständlich, wenn du dich bei der Partnerwahl auf greifbare Eigenschaften fokussierst.

Man kann leider nur sagen: Die Dynamik zwischenmenschlicher Beziehungen ist auf den ersten Blick irrational und unlogisch. Vieles kann man systematisieren oder in Schubladen stecken, aber jeder Mensch ist ein Unikat. Unmöglich, die Attraktivität eines Menschen oder die "Kompatibilität" zweier Menschen zu quantifizieren.

Huh, klingt richtig schlau mit den vielen Fremdwörtern. Ich hätte was Geisteswissenschaftliches studieren sollen. Laughing
Allons-y!
↑  ↓

#158 11.05.2019, 15:32
Paul180 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.06.2013
Beiträge: 43


Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Ich würde eher Affären und ONS mit (gutaussehenden) Frauen anstreben als eine gutaussehende Partnerin für eine längere feste Beziehung zu finden. Also ab und zu mal einen ONS oder eine kurze oberflächliche Affäre würde mir persönlich viel mehr geben als eine lange Beziehung, in der man möglicherweise auch eine Wohnung teilen muss. Männer, die einige ONS oder Affären haben oder hatten, haben einfach mehr vom Leben als Männer, die nur in einer lebenslangen festen (Ehe-)Beziehung mit einer Frau sind. Wobei ich in Bezug auf Affären oder ONS etwas weniger Ansprüche an das Aussehen der Frau stellen würde als in Bezug auf eine längere Beziehung oder gar eine Ehe. Für eine längere und festen Beziehung oder eine Ehe muss die Frau wirklich gut aussehen, denn meine Mitmenschen würden die Beziehung auch sehen und sollten dann die Frau meistens auch gut finden.
LG
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 11.05.2019, 15:59 von Paul180. ↑  ↓

#159 11.05.2019, 16:16
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.254


Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Bis zu einem gewissen Alter finde ich es in Ordnung und auch gesund, sich ein wenig auszutoben und intensive "Marktforschung" zu betreiben. Grinning
Die Prioritäten verschieben sich aber mit steigendem Lebensalter, und wenn man sich der vierzig nähert, wächst der Wunsch nach familiärer Stabilität und Sicherheit.

Bei deiner Befürchtung, deine Mitmenschen würden ja deine Partnerin auch sehen, würde ich mir überhaupt keine Gedanken machen. Da ist es am wichtigsten, dass du mir ihr klarkommst; dann kommen nämlich auch deine Mitmenschen mit ihr klar. Das Aussehen spielt da wirklich überhaupt keine Rolle, das kannst du glauben.
Allons-y!
↑  ↓

#160 11.05.2019, 16:24
Paul180 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.06.2013
Beiträge: 43


Betreff: Re: Wie als Schwerhöriger eingentlich eine Partnerin finden?
Zitat von Ohrenklempner:
Bis zu einem gewissen Alter finde ich es in Ordnung und auch gesund, sich ein wenig auszutoben und intensive "Marktforschung" zu betreiben. Grinning
Die Prioritäten verschieben sich aber mit steigendem Lebensalter, und wenn man sich der vierzig nähert, wächst der Wunsch nach familiärer Stabilität und Sicherheit.

Bei deiner Befürchtung, deine Mitmenschen würden ja deine Partnerin auch sehen, würde ich mir überhaupt keine Gedanken machen. Da ist es am wichtigsten, dass du mir ihr klarkommst; dann kommen nämlich auch deine Mitmenschen mit ihr klar. Das Aussehen spielt da wirklich überhaupt keine Rolle, das kannst du glauben.

Ich schließe ja eine Ehe oder längere Beziehung vor allem auf lange Sicht oder in fernerer Zukunft nicht aus. Aber derzeit bin ich wirklich eher an Affären und ONS interessiert als an einer festen längeren Beziehung.
↑  ↓

Seiten (10): 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 08:45.