#21 17.07.2013, 14:42
Chocolate Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 21.05.2013
Beiträge: 122


Betreff: Re: Hörtraining !! Hat jemand Erfahrung damit ???
Zusatz:

In einem Forum wie diesem geht es vorrangig um Erfahrungswerte und Erfahrungsaustausch.
Das solltest du im Hinterkopf behalten fast-foot.
Schön wenn du dir viel Wissen aneignest, aber es ist nicht unbedingt die beste Möglichkeit zu helfen, "angeben" musst du mit deinem Wissen anderswo.
Chrissy
beidseits mittlerweile hochgradig SH ("Wannen"kurve)
derzeit am testen von Phonak Naida B50 SP
↑  ↓

#22 17.07.2013, 16:41
fast-foot Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.10.2008
Beiträge: 5.624


Betreff: Re: Hörtraining !! Hat jemand Erfahrung damit ???
Off-Topic:
Hallo skylinequeen,

ich entschuldige mich für den von Dir beanstandete Pointe und habe sie entfernt.

Ich denke, dass sich Du und Chocolate der Tragweite Eurer Anwürfe mir gegenüber gar nicht bewusst seid (zumal Ihr hier falsche Aussagen über mich verbreitet und von mir veröffentlichte Inhalte kritisiert, die Ihr offensichtlich nicht ein mal in der Lage seid, zu verstehen) und dass es keinen Sinn ergibt, hier noch weiter darauf einzugehen, insbesondere, weil sich Eure Vorwürfe ändern, sobald ich sie entkräftet habe (im Sinne von "Hauptsache, man wirft vor").

Und verwechselt bitte konstruktive Kritik (hierzu gehört auch eine fachliche Souveränität und die Fähigkeit, seine Aussagen zu begründen) nicht mit Nörgelei, das ist ein grosser Unterschied!


Zitat von chocolate:
In einem Forum wie diesem geht es vorrangig um Erfahrungswerte und Erfahrungsaustausch.
Das solltest du im Hinterkopf behalten fast-foot.

1. Wo steht das (oder hast Du als Forenneuling das so definiert, und alle haben nach Deiner Pfeife zu tanzen, seit Du dabei bist?)?

2. habe ich sehr viel Erfahrung in Bezug auf Hörstörungen.


Zitat von chocolate:
Schön wenn du dir viel Wissen aneignest, aber es ist nicht unbedingt die beste Möglichkeit zu helfen, "angeben" musst du mit deinem Wissen anderswo.

Ich denke, mit fundiertem Wissen/Kenntnissen und entsprechenden Fähig-/Fertigkeiten als Basis ist vielen eher gedient denn mit Ignoranz.


Gruss fast-foot

Ausgewiesener Spezialist* / Name: Wechselhaft** / Wohnsitz: Dauer-Haft (Strafanstalt Tegel) / *) zwecks Vermeidung weiterer Kollateralschäden des Landes verwiesen / **) Name fest seit Festnahme
Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, das letzte Mal am 18.07.2013, 11:19 von fast-foot. ↑  ↓

#23 17.07.2013, 16:44
Chocolate Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 21.05.2013
Beiträge: 122


Betreff: Re: Hörtraining !! Hat jemand Erfahrung damit ???
Ich bin mir dessen sehr wohl bewusst, und es ist schade das so etwas überhaupt nötig war.
Ja du hast recht, es hat keinen Sinn darauf weiter einzugehen, unsere Meinung ändert diskutieren nicht.
Chrissy
beidseits mittlerweile hochgradig SH ("Wannen"kurve)
derzeit am testen von Phonak Naida B50 SP
↑  ↓

#24 20.07.2013, 00:50
fast-foot Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.10.2008
Beiträge: 5.624


Betreff: Re: Hörtraining !! Hat jemand Erfahrung damit ???
"Werbung mit einzelnen Therapien

Die Wettbewerbszentrale gibt auf ihrer Homepage eine Zusammenfassung eines Urteils des OLG Karlsruhe wieder, dem die Aussagen „Therapeutische Hörakustik“ und „Terzo-Gehörtherapie“ in Verbindung mit der Angabe, dass durch diese Therapien Nervenverbindungen zum Gehirn reaktiviert werden könnten und dadurch das Sprachverstehen erheblich zu verbessern sei zu Grunde liegen sollen. Der Erfolg der Behandlung sei für den Leser als sicher unterstellt worden. Das OLG solle laut Wettbewerbszentrale klar stellen, dass in einer auf die Gesundheit Bezug nehmenden Werbung besonders strenge Anforderungen an die Richtigkeit, Eindeutigkeit und Klarheit der Aussagen gestellt werden. Behauptete Wirkungen seien wissenschaftlich abzusichern. Wissenschaftliche Studien und Sachverständigengutachten seien heranzuziehen, die in dem zu entscheidenden Fall allerdings nichts Erhellendes gebracht hätten."

(http://www.messner-marcus.de/index.php?id=210 und
http://www.wettbewerbszentrale.de/...s/?id=1103)

Ob mittlerweile Studien exsistieren, welche die Wirksamkeit belegen, weiss ich natürlich nicht.


Gruss fast-foot
Ausgewiesener Spezialist* / Name: Wechselhaft** / Wohnsitz: Dauer-Haft (Strafanstalt Tegel) / *) zwecks Vermeidung weiterer Kollateralschäden des Landes verwiesen / **) Name fest seit Festnahme
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 20.07.2013, 01:08 von fast-foot. ↑  ↓

#25 23.07.2013, 07:18
Ele44 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 02.07.2013
Beiträge: 71


Betreff: Re: Hörtraining !! Hat jemand Erfahrung damit ???
Ich war gestern auch in einem Terzo Zentrum und habe das Hörtraining empfohlen bekommen - ich werde mich demnächst mal einlesen und dann berichten - bin aber jetzt schon der Meinung, dass es nicht schaden kann.
Hörtraining ist bei neuem Hörgerät inklusive!
Ist das Leben auch mal trübe - immer hoch die Gelbe Rübe!
↑  ↓

#26 23.07.2013, 07:35
Irina Haun Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.07.2010
Beiträge: 251


Betreff: Re: Hörtraining !! Hat jemand Erfahrung damit ???
@Ele44
also ich hatte bis jetzt nock ein Hörtraining bei neuen HG bekommen
wie viele solcher Zentren gibt es?
↑  ↓

#27 23.07.2013, 10:56
Ele44 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 02.07.2013
Beiträge: 71


Betreff: Re: Hörtraining !! Hat jemand Erfahrung damit ???
Zitat von Irina Haun:
@Ele44
also ich hatte bis jetzt nock ein Hörtraining bei neuen HG bekommen
wie viele solcher Zentren gibt es?

Hallo Irina,

da musst du mal googlen - meine Akustikerin in SW gehört dazu - und ich werde das Angebot auf jeden Fall nutzen! Ohne HG würde es allerdings 290.00 € kosten - das ist schon viel Geld!
Ist das Leben auch mal trübe - immer hoch die Gelbe Rübe!
↑  ↓

#28 23.07.2013, 14:24
maryanne Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.10.2008
Beiträge: 1.215


Betreff: Re: Hörtraining !! Hat jemand Erfahrung damit ???
Hörtraining ist nicht nur sinnvoll, sondern "eigentlich" erforderlich im Zusammenhang mit jeder (!) Hörgeräteversorgung, Hörgeräteneuversorgung und CI-Versorgung. Bei den HG liegt die Zuständigkeit dafür beim Akustiker.
Das Hörtraining ist erforderlich, um die optimale Nutzung des Hilfsmittels zu erreichen.

Mir ist nicht bekannt, dass es Hörtraining gäbe, das allein (ohne techn. Hilfen) eine dauerhafte Besserung des Gehörs zur Folge hätte. Kurzfristige Verbesserung gibt es aber - bloß das hilft ja im Endeffekt auch nicht.
maryanne
↑  ↓

#29 23.07.2013, 15:26
santiago Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 26.02.2011
Beiträge: 734


Betreff: Re: Hörtraining !! Hat jemand Erfahrung damit ???
Hallo!
Ich habe in meinen 35 Jahren SH noch kein Hörtrainig absolviert und bisher war eine möglichst optimale Einstellung der HG meine effektivste Hörtrainingmethode Happy

Habe mir die Webseite angeschaut und es scheint sich dabei um eher leichtere (Alters-) SH und das Hören im Störlärm zu handeln. Bei einer stärkeren SH kann ich mir eine durch Training bedingte wirkliche Verbesserung des Sprachverständnisses im Störlärm nur schwer vorstellen.

Gerade bei akustischen GAUs wie z.B. an einem Tisch mit 12 Personen bei einer größeren Hochzeit fehlt es dann einfach an einem ausreichendem Hörvermögen um diesen Klangbrei noch problemlos entschlüsseln zu können. Mit Training und Slogans wie "Hören ist Kopfsache" alleine wird man in solchen Situationen vermutlich immer nur bescheidene Erfolge erzielen Cool

Gruß
santiago
↑  ↓

#30 23.07.2013, 18:43
maryanne Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.10.2008
Beiträge: 1.215


Betreff: Re: Hörtraining !! Hat jemand Erfahrung damit ???
So isses, Santiago!
Hörtraining ist definiert dadurch, dass nach Hörverlust das neue Hören mit dem HG oder CI trainiert wird, um "vergessene" Phoneme nach und nach wieder wahrnehmen und einordnen zu können.

Deswegen sollte zur HG-Versorgung auch das Hörtraining angeboten werden, aber ...

maryanne
↑  ↓

#31 24.07.2013, 09:14
santiago Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 26.02.2011
Beiträge: 734


Betreff: Re: Hörtraining !! Hat jemand Erfahrung damit ???
Hallo marryanne!
Die Sache mit den "vergessenen" Phoneme ist ein interessantes Thema.

Ich bin mir nicht sicher ob Spätertaubte oder SH welche wie ich sozusagen "über Nacht" fast ertaubt sind tatsächlich sprachrelevante Phoneme jemals wieder vergessen. Stell Dir mal vor es gäbe das "perfekte" CI oder HG welches eine ähnliche Hörleistung wie ein gesundes Gehör ermöglichen würde. Was würde dann passieren wenn ein Spätertaubter/an Taubheit grenzender SH nach 5 Jahren ohne Hilfsmitteln plötzlich wieder "normal" hören könnte?

Rein vom Gefühl her glaube ich dass ich mich ohne jedes Training wieder in kürzester Zeit an die neuen Klangeindrücke gewöhnen könnte und auch das Sprachverständnis extrem schnell wieder einem Hörenden ähneln würde. Ich stelle mir dabei das Hören wie das Sehen vor. Wenn ich nach einer jahrelangen Verschlechterung des Sehvermögens eine passende Lesebrille aufsetze sehe ich ja auch sofort wieder alles scharf ohne dies trainieren zu müssen.

So gesehen ist ein Hörtraining vielleicht eher ein Tribut an die derzeit noch unvollkommende Technik. Das Gehirn vergisst die schon einmal gehörten Töne vermutlich nicht wirklich aber man hört mit der derzeitigen Technik eben anders und leider auch nicht alles Cool

Gruß
santiago
↑  ↓

#32 26.11.2013, 14:04
M. Reiß
Gast


Betreff: Re: Hörtraining !! Hat jemand Erfahrung damit ???
Hallo, zusammen, ich absolviere gerade dieses Hörtraining bei Terzo. Hier bekommt man nach mehreren verschiedenen Hörtests dann ein vorl. Hörgerät angepasst.
Zum Training erhält man einen CD-Player mit Trainings-CD sowie ein Handbuch und ein Lösungsbuch.
Das tägliche Training, bei dem man verschiedene Hörübungen absolvieren soll, dauert ca. 1 Stunde und wird einen Monat lang durchgeführt. Die Hörübungen umfassen mit unterschiedlichen Hintergrundgeräuschen das Anhören, Erkennen und Notieren von Zahlenfolgen, von Sinnlos-Silben, Hörübungen anhand einer in Raten erzählten Geschichte (Passagen mit und ohne Hintergrundgeräuschen), Merkübungen, Konzentrationsübungen verschiedener Art.
Ich bin erst am 5. Tag der Übungen. Daher kann ich noch nicht über den Erfolg oder Miss- bzw. Teilerfolgt berichten.
Auf jeden Fall finde ich schon einmal die Art, wie Terzo die Hörtests durchführt, erfolgversprechender.
Ich war bereits bei einem Akustiker, der mir zwei verschiedene Hörgeräte "angepasst" hat, die ich aber nicht sehr optimal angepasst fand. Bei Terzo ist sogar das "vorläufige" Hörgerät besser angepasst als dies bei dem Akustiker der Fall war. Wenn Interesse besteht, berichte ich weiter.
↑  ↓

#33 26.11.2013, 23:44
maryanne Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.10.2008
Beiträge: 1.215


Betreff: Re: Hörtraining !! Hat jemand Erfahrung damit ???
Hallo Santiago,
abgesehen davon, dass ich von Terzo (s. M. Reiß) wenig weiß und nichts Gutes gehört habe, finde ich deine Frage, ob sprachrelevante Phoneme von Spätertaubten, die kurzfristig mit CI versorgt werden, vergessen können. Ich bin ja so eine über Nacht ertaubte und hatte immer das Gefühl (!) beim ersten CI, dass es eher der zunächst befremdende Klang war, der mir Schwierigkeiten bereitete. Beim 2. CI war das anders, ich kannte den Klang schon. Ich vermute, dass trotz der wunderbaren Möglichkeit, als völlig Ertaubte wieder (recht ordentlich) hören zu können, die Technik einfach eine Technologie und keine Natur ist. Das Spektrum des menschlichen Gehörs kann keine Technik erfüllen.

Fakt ist, dass heutzutage Hörtraining "eigentlich" nötig ist, sowohl für HG-Träger, als auch für CI-Träger. Wobei ich mal die Leichtgradigshwerhörigen zum Teil herausnehmen würde.

Mit CI ist es ja auch so, dass man bestimmte Phoneme erst "wecken" muss. Z.B. wer hört (!!!) schon den Unterschied zwischen Waise und weise? Sicher, es erschließt sich aus dem Kontext.

Training über Medien finde ich als ERGÄNZUNG ok, aber effektives Hörtraining erfordert ein reales, menschliches Gegenüber.

maryanne
↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 02:54.