#1 31.07.2013, 13:45
JensK.
Gast


Betreff: Neue Entwicklungen in Bereich CI-Technik
Liebe Foren-Community,

meine Anfrage mag nun ein wenig abstrakt klingen, aber ich habe mein CI seit 1999 und seither das Gefühl, nicht mehr auf dem Laufenden gehalten worden zu sein. Mein zuständiger Techniker wirkt mitunter auch nicht sehr "engagiert" bzw. sagt mir immer wieder, dass der technische Fortschritt nur schrittweise von Statten geht. Das sagt mir insgesamt recht wenig, und hilft mir nicht weiter, wenn es darum geht, z.B. über eine beidseitige Implantation oder eine Reimplantation nachzudenken. Ich habe ein Cochlear Implantat von Advanced Bionics, falls das irgendwie relevant sein kann.

Könnt ihr mir Informationen über aktuelle Entwicklungen geben? Oder wo ich mich diesbezüglich informieren kann? Meinungen, Erfahrungen etc. für die verschiedenen Anbieter? Vielleicht jemand, der so um 2000 rum implantiert und jetzt neulich reimplantiert worden ist (in Sachen Verbesserung der Technik)?

Ganz lieben Dank!!

Jens
↑  ↓

#2 31.07.2013, 15:30
JND Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 01.06.2010
Beiträge: 286


Betreff: Re: Neue Entwicklungen in Bereich CI-Technik
Hallo Jens,

dein Techniker hat Recht, es gibt seit 2000 sehr viele Verbesserungen in Sachen CI, aber es sind keine großen Verbesserungen wie der Übergang von den f0/f1/f2-Kodierungsstrategien zur CIS/ACE-Kodierungsstrategie.

Beispiele für weitere Verbesserungen (kein Anspruch auf Vollständigkeit):
- Stimulationsrate: Wurde eine Zeitlang immer höher gesetzt, hat sich jetzt so bei 500-1000 Pulse pro Sekunde eingependelt. Technisch wäre noch mehr drinne, allerdings profitiert nicht jeder CI-Träger davon.
- Binaurale Versorgung: Eine beidseitige CI-Versorgung ermöglicht es beide Ohren zu verwenden. Dies führt zu einer Verbesserung der Sprachverständlichkeit, vor allem beim Hören im Störschall.
- Bessere Operationstechniken: Das Restgehör wird häufiger erhalten, es ist sogar möglich CI und Hörgerät auf einem Ohr zu tragen (EAS/Hybrid-CI)
- Programme zur Störgeräuschreduktion / Musikhören für mehr Hörkomfort und bessere Verständnis
- CI-Prozessoren werden kleiner
- wasserdichter Prozessor (Neptune - AB)

Wenn du dein Implantat und Sprachprozessor jetzt seit 14 Jahren hast, frag doch mal in der Klinik nach, ob du einen neueren Sprachprozessor testen kannst.

Schöne Grüße,
JND
↑  ↓

#3 31.07.2013, 16:37
JensK.
Gast


Betreff: Re: Neue Entwicklungen in Bereich CI-Technik
Danke schon mal!! Sehr nützliche Informationen! Woher hast du die Infos, bist du "Betroffener"?

Bzgl. des Sprachprozessors habe ich das neueste und allerletzte Modell erhalten, was zu dieser Serie noch produziert wird (d.h. sogesehen dead end, was meine bisherige Implantation angeht).

Liebe Grüße,
Jens
↑  ↓

#4 16.08.2013, 23:28
Akustikus1
Gast


Betreff: Re: Neue Entwicklungen in Bereich CI-Technik
Advanced Bionics hat mit Phonak das Naida CI Q70 entwickelt.

Bin nur am Rande Fachmann (Hörgeräteakustiker) und kenne mich nicht wirklich tief in der CI-Materie aus... Aber aus aktuellem Anlass... der Sohn eines guten Freundes... beschäftige ich mich gerade damit...

Aber ich wette trotzdem das du schon mit dem neuen Naida CI eine ganz andere Lebensqualität erlangen würdest....

Und wenn du das mit dem neuen Phonak Roger kombinierst... wirst du in neue Welten vorstoßen!!!
Kannst du dir vorstellen dich völlig mühelos auf einer lauten Party zu unterhalten?
Nicht? Ich schon!
↑  ↓

#5 18.08.2013, 09:21
Höregern
Gast


Betreff: Re: Neue Entwicklungen in Bereich CI-Technik
Hallo zusammen,
na auf dem Gebiet der CI´s ist jetzt echt Bewegung geraten, nachdem Oticon jetzt auch eine CI-Firma aufgekauft hat. Da traue ich der Firma Oticon in der Entwicklung aber mehr zu als Phonak.
Jetzt geraten die sogenannten Marktführer demnächst ganz schön unter Druck.
Mal sehen was dann so die Preise machen, zum Wohle des Patienten und der Krankenkassen.
Wird und bleibt spannend.
Berste Grüße!
Gabi
↑  ↓

#6 18.08.2013, 10:01
franzi Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.07.2003
Beiträge: 1.438


Betreff: Re: Neue Entwicklungen in Bereich CI-Technik
Welche CI-firma hat Oticon aufgekauft?
seit geburt schwerhörig. erste Hörgeräte mit 11jahren, mittlerweile Hochgradig sh bis an taubheitgrenzende schwerhörig
Links seit 12.2010 CI , re-implantation Mai.2011 und recht oktober.2014 CI.
↑  ↓

#7 19.08.2013, 07:42
Momo Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 5.157


Betreff: Re: Neue Entwicklungen in Bereich CI-Technik
Zitat von franzi:
Welche CI-firma hat Oticon aufgekauft?
DAS würde mich auch mal interessieren.
Könnte theoretisch (ich halte es für ein gerücht...) ja nur Cochlear oder MedEl sein, eigentlich...
Wiebke und Sohn (17 Jahre) mit 1 HG und 1 CI
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 19.08.2013, 07:42 von Momo. ↑  ↓

#8 19.08.2013, 09:09
Franki Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 07.05.2010
Beiträge: 276


Betreff: Re: Neue Entwicklungen in Bereich CI-Technik
Hallo Momo , es ist Neurelec :

http://www.oticonmedical.de/...-2013.aspx
progredient ertaubt durch Otosklerose
Bilateral CI versorgt / Med El Concerto - Flex 28 / Opus 2
(Rechts : 06-2012; Links : 01-2013)
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 19.08.2013, 10:02 von Franki. ↑  ↓

#9 19.08.2013, 10:07
Rosemarie Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 31.01.2008
Beiträge: 284


Betreff: Re: Neue Entwicklungen in Bereich CI-Technik
Hi,
na Neurelec sind ja höchst slten hier implantiert, eigentlich fast nur in Frankreich. Selbst in Freiburg habe ich noch keinen CI-Träger getroffen, der dieses Fabrikat hat. Wird auf Wunsch dort aber implantiert.
Gruß, Rosemarie.
↑  ↓

#10 19.08.2013, 16:38
Momo Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 5.157


Betreff: Re: Neue Entwicklungen in Bereich CI-Technik
Zitat von Franki:
Hallo Momo , es ist Neurelec :

http://www.oticonmedical.de/...-2013.aspx
OK, nun Neurelec spielt in Deutschland (noch??) keine Rolle, zumindest nicht wirklich.
Habe mich mit der Firma bisher noch nie befasst, kam nie in Frage für uns. Außerdem habe ich nicht das Gefühl, dass sie verbreitet sind und viel Erfahrung, ganz besonders bei Kindern, haben, so dass ich auch nicht glaube, dass dies in nächster zeit große Vorteile bringen wird...

Grüße
Wiebke und Sohn (17 Jahre) mit 1 HG und 1 CI
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 03:42.