#1 02.01.2015, 21:38
Horta Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.05.2014
Beiträge: 5


Betreff: Vibrant Spundbridge bei 1,5 Jahre altem Kind
Guten Abend,

Vor einiger zeit habe ich bereits einmal gepostet, (http://www.schwerhoerigenforum.de/...hp?id=7825), allerdings wohl im falschen Forum...

Leon testet nun seit ein paar Wochen ein BAHA am Softband. Noch bis Ende Januar. Ich kann nicht sagen, ob er besser reagiert, denn er hört auf dem rechten Ohr gut. Aber zumindest zieht er es nicht ab und er macht nicht den Eindruck dass es ihn stört. Mit großem Interesse hab ich hier im Forum die Berichte zu ponto gelesen, ich gehe mal davon aus, dass wir das auch noch testen, sowie auch das Bruckhoff. Insgesamt würden wir drei Stück testen sagte die Pädakustikerin. Gibt es Erfahrungen?

Wir sind in der Uniklinik Frankfurt. Dort scheinen sie führend auf dem Gebiet der Implantation der Vibrant Soundbridge bei Kindern ab 1,5 Jahren zu sein. nach dem Gespräch in der Uniklinik war ich sicher, dass wir unsern Sohn operieren lassen, aber jetzt mit dem Softband sind wir eigentlich fast sicher, dass wir noch warten. Ist uns zu viel Risiko so eine große OP bei einer "nur" einseitigen Beeinträchtigung. Der "Porsche unter den HG" muss vielleicht nicht sein wenn er nur mit OP zu haben ist. Interessanterweise ist unsere Pädakustikerin gegen OP, ihr Chef hingegen dafür... Es scheint nicht die richtige Antwort zu geben...
Ist jemand wie wir am überlegen? Ich hoffe über die Frühförderung Hessen andere Familien kennen zu lernen.

Ich lese viel im Forum und stelle fest, dass viele Eltern viele Fragen stellen, aber leider gibt es nicht soooo viele Erfahrungsberichte. Ist wahrscheinlich normal, weil es dann einfach unter geht im Alltag. Ich versuche mal regelmäßig zu schreiben, vielleicht interessiert es jemanden später. (Und mir hilft es beim Gedanke sortieren).
↑  ↓

#2 02.04.2015, 20:21
Horta Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.05.2014
Beiträge: 5


Betreff: Re: Vibrant Spundbridge bei 1,5 Jahre altem Kind
Unnahbaren wir Anfang April und sind immernoch in der Testphase.
1. BAHA am Softband
2. Bruckhoff
3. Böhm contact mini

Das erste war schrecklich,mständig Rückkopplungen und so groß dass man es nicht mit Mütze etc kombinieren konnte.
Nun schwanken wir zwischen zwei und drei.
Leon trägt alle drei sehr gut. Es ist schwer, eine veränderte Reaktion festzustellen, da er ja nur einseitig nichts hört. Also können wir eigentlich nur auf Alltagstauglichkeit achten. Da gefällt mir nr. 2 gut. Kann man gut an verschiedene Mützen, Bänder etc befestigen. Nr. 3 geht das auch, da ist die halt noch das Kabel zwischen Mikro und Processor , das ist vielleicht eine Schwachstelle beim toben etc...

Gegen ein Implantat der VBS haben wir uns zum jetzigen Zeitpunkt definitiv entschieden. Haben hierfür eine Zweitmeinung im Zentrum für Kommunikation in Mainz eingeholt, die uns in unserer Entscheidung bisher bestärkt haben.
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 09:46.