#1 10.01.2015, 14:17
ChriR Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.01.2015
Beiträge: 3


Betreff: Hörgeräte Versorgung 2015 - Infos, Tipps und Tricks - volle Kostenübernahme, wie erreichen
Hallo zusammen,

ich werde dieses Jahr (September) neue HG bekommen und wollte mich im Vorfeld schlau machen, was genau ich machen kann, welche Möglichkeiten es gibt und das ganze ein wenig dokumentieren um eventuell auch für "nachfolgende" oder ebenfalls betroffene einen Benefit zu bieten.

Kurz zu mir:

Ich werde dieses Jahr 29, habe HG seit ich ca 5 bin. Ich arbeite in einem IT Beruf und bin einerseits auf sehr gut funktionierende HG angewiesen andererseits will ich auch technischen SchnickSchnack Wink (Bluetooth ist einer meiner Hauptwünsche).

Ich habe eine mittelschwere Innenohrschwerhörigkeit (GdB 50).

2009 habe ich meine jetzigen Geräte bekommen (Oticon) - Zuzahlung ca. 2k Euro. Auf Basis von http://www.kanzlei-blaufelder.com/...-bezahlen/ habe ich vollen Kostenausgleich von der KK gefordert.
Ende 2010 knickte die Kasse ein und hat die kompletten Kosten für das HG übernommen.

Nun sind 6 Jahre vergangen, neue HG stehen an.
Ich will wieder versuchen auf Basis des Erfolgs 2010 eine möglichst hohe Kostenübernahme zu erreichen.
Komplette Kostenübernahme halte ich aufgrund der gewünschten technischen Zusatzoptionen nicht für möglich, ich will jedoch wieder ungefähr auf 2-3k Zuzahlungsübernahme kommen.
Allerdings habe ich gehört (dazu hätte ich gerne mehr Informationen) dass der Weg von 2010 über die Kassen nicht mehr funktioniert.
Kann mir jemand dazu Informationen geben?
Welche Möglichkeiten gibt es stattdessen?

Ich würde mich freuen hier ein wenig Tipps und Tricks zu sammeln und werde auch meine Erfolge oder Misserfolge hier dokumentieren Wink

Ich freue mich auf eine fruchtbare Diskussion und versuche in möglichst hoher Frequenz hier aktiv zu sein.

Viele Grüße
Chris
↑  ↓

#2 16.01.2015, 13:34
leb Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.05.2010
Beiträge: 93


Betreff: Re: Hörgeräte Versorgung 2015 - Infos, Tipps und Tricks - volle Kostenübernahme, wie erreichen
Das ist ja mal ein interesanntes Thema. Bei mir steht nämlich das selbe an Surprised Mir grauts jetzt schön vor der Rennerei...

Meine HGs (Phonak Exelia SP 2 Stück) hatten damals um die 5600 Euros gekostet. Davon hat aber das Arbeitsamt 4800 Euro gezahlt, da mein Arbeitsgeber darauf bestanden hat, er könne mich nur mit diesen Geräten weiter beschäftigen...

Da ich aber jetzt in Thüringen wohne (damals in Sachsen), ist das ganze jetzt wieder neu... Damals ging das über das Integrationsamt Zwickau. Die waren echt auf zack und haben sich wirklich gekümmert!

Momentan bin ich am telefonieren, erstmal muss ich das richtige Integrationsamt finden was für mich zuständig ist. Das ist gar nicht so einfach, denn man muss schon paar Wochen lang anrufen und beten das dort mal jemand ans Telefon geht... bis jetzt wurde ich allerdings (wenn mal jemand ans Telefon geht) immer zum nächsten IGA verwiesen... Das macht mir schon jetzt sehr viel Mut Disappointed

Grüße und viel Erfolg Happy
leb
Im zweiten Satz sage ich die Wahrheit. Der erste Satz ist eine Lüge.
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 22:19.