#1 20.03.2015, 11:35
Jacqueline S. Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 21.02.2014
Beiträge: 19


Betreff: unterschied CI-Reha und "normale" Logop
Hallo zusammen,
Kann mir jemand zur o. g. Frage weiterhelfen?
Also meine Tochter,2 Jahre, bekommt seit 22.01 die Hör und Sprachtherapie in Münster. Bis Nächste Woche wöchentlich, danach alle 2 - 4 Wochen.
Nun ist es so dass die Logopädin dort meinte, dass sie ja nicht meine Tochter therapiert sondern mich coucht! Ich fühle mich nun irgendwie veraeppelt... ich kann bislang auch keine Unterschiede zur normalen Logopädie feststellen... sie spielt auch nur mit ihr.
Da mein Mann sehr krank ist und schon das 4. Mal dieses Jahr im kh ist, über legen wir die Logopädie vor Ort weiter zu fuhren. Der Arzt kann es nachvollziehen, weil ich mich auch noch um meine andere Tochter kümmern muss. Wir fahren auch jedes mal über eine stunde und die Logopädin vor Ort kommt auch 2 mal die Woche in den kiga und sie hat bislang 2 CI Kinder betreut... nach Münster wurden wir dann so ca alle 1-2 Monate fahren. Wer kann mir helfen bzw Tipps geben?
Ist das in anderen Kliniken auch? Die Ärzte sind super, aber die Logopädin naja Helpless
LG jacqueline
Antonia (geb. 27.12.10) normal Hörend
Johanna (geb. 26.01.13) links seit Juni 2013 HG;
rechts seit Januar 2015 CI
↑  ↓

#2 20.03.2015, 12:44
blacky_kyra Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.04.2012
Beiträge: 289


Betreff: Re: unterschied CI-Reha und "normale" Logop
Hallo Jaqueline,

ich muss mal eine Frage vorweg stellen. Wie gestaltet sich die Reha nach der CI-OP bei euch. Seid ihr stationär oder ambulant dort? Die Reha besteht ja nicht nur aus Sprachtherapie oder?

Ich schildere dir mal kurz wie es bei meinem Sohn abläuft: Wir sind alle 6 bis 8 Wochen stationär für 3 Tage dort im CI-Zentrum. Anfangs wird das Implantat überprüft und die Einstellung evtl. verändert. Es werden verschiedene Therapieeinheiten durchgeführt, das kommt ganz auf die Entwicklung des Kindes an. Der eine braucht Ergo, der nächste Logo, es gibt Musiktherapie und Gruppenausflüge etc. Wir haben eine feste Bezugstherapeutin, die sehr gut den Entwicklungsstand meines Sohnes kennt und auch den Vergleich zum letzten Termin hat. Auch können wir bei Bedarf mal eine HNO-Ärztin der Klinik in Aspruch nehmen. Oder der Hörstatus kann in der Audiometrie überprüft werden. Klar sieht es für mich auf den ersten Blick so aus, als würden sie nur Spielen. Aber dahinter steckt auch ein gewisser Sinn. Manchmal gehts darum den Mundschluss zu trainieren, ein anderes mal wird der Wortschatz erweitert usw. Das Kind freut sich über das Spiel und lernt indirekt was dabei. Für uns Eltern heisst es dann zu Hause so weiter spielen Wink Lass dir doch vorweg erklären was aus welchem Grund gemacht wird.

Eine Logopädin vor Ort kann dieses ganzheitliche Konzept aus meiner Sicht nicht bieten.
Ich kenne Münster nicht. Vielleicht ist das Angebot dort nicht so umfassend und das Reha-Konzept nicht so toll. Dann könnte man auch über einen Wechsel nachdenken.

LG
Happy Sohnemann (geb. 2011)
trägt links ein HG Phonak-Q50 UP bei 91% HV
und rechts Med-el CI: Sonnet:}
↑  ↓

#3 20.03.2015, 14:30
Jacqueline S. Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 21.02.2014
Beiträge: 19


Betreff: Re: unterschied CI-Reha und "normale" Logop
Hallo,

also sie wurde Anfang Dezember implantiert (eine Seite).
Am 08.01 war dann die Erstpassung (weitere Termine folgten dann). Das läuft jedesmal so ab: Hörprüfung - Einstellung; dort ist dann die Logopädin mit bei. - Hörprüfung - ärztliche Untersuchung.

So und am 22.02 war dann die erste Hör- und Sprachtherapie, das ganze ist ambulant. Das sind dann 2x á 45 Minuten. (Es werden oftmals Bücher angeschaut, geknetet, gemalt, Steckspiele... )
Im ersten viertel Jahr haben bzw hatten wir diese Sitzungen einmal in der Woche. Danach, also jetzt ab April soll das ganze alle 2 Wochen stattfinden.

Wir haben auch immer die selbe Logopädin. Das ist schon ganz gut so.
Antonia (geb. 27.12.10) normal Hörend
Johanna (geb. 26.01.13) links seit Juni 2013 HG;
rechts seit Januar 2015 CI
↑  ↓

#4 20.03.2015, 14:31
Jacqueline S. Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 21.02.2014
Beiträge: 19


Betreff: Re: unterschied CI-Reha und "normale" Logop
22.01 meinte ich
Antonia (geb. 27.12.10) normal Hörend
Johanna (geb. 26.01.13) links seit Juni 2013 HG;
rechts seit Januar 2015 CI
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 03:28.