#1 01.07.2005, 15:07
SunflowerCH Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 26.03.2005
Beiträge: 58


Betreff: Telefonieren mit HG's
hallo zusammen

unser sohn ist ja erst 3 jahre alt, aber er will auch immer mal wieder an den apparat wenn z.b. oma dran ist. da er aber nie auf fragen eingeht sondern einfach nur in den hörer plaudert, frage ich mich mittlerweile, ober überhaupt versteht was die person am anderen ende sagt.

wie ist das für einen hörgeräteträger. kann man mit einem normalen schnurlostelefon überhaupt telefonieren wenn man sh ist? versteht man da was?

danke schonmal!

Tanja mit Tim + Vivien
↑  ↓

#2 01.07.2005, 15:21
Petra Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 04.04.2004
Beiträge: 306


Betreff: Re: Telefonieren mit HG's
Hallo,

kommt sicher primär auf die Sprachverständlichkeit an. Aber: er muss den Hörer schon auch ans Mikro des Hgs halten ( über dem Ohr), wenn er geschlossene Otoplastiken hat. Schätze, das wird er mit seinen 3 Jahren noch nicht ganz alleine hinbekommen... Bei offenen Stücken kann man das Telefon ganz normal ans Ohr halten.

LG, Petra
↑  ↓

#3 02.07.2005, 11:28
Andrea Heiker Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.07.2002
Beiträge: 3.039


Betreff: Re: Telefonieren mit HG's
Hallo,

nicht alle Hörgeräte vertragen schnurlose Telefone. Bei vielen analogen und auch manchen digitalen Hörgeräten stören die Funkwellen vom Telefon das Hörgeräte und dann tackert / knistert / knattert / brummt / pfeift das Hörgeräte und versteht gar nichts. Ansonsten muss man den Telefonhörer wirklich auf das Hg-Mikrofon, was oben sitzt halten. Vielleicht testest Du Beim Abhören des HG mal selbst, ob das Hg überhaupt mit schnurlosen Telefonen klar kommt und wenn ja, kannst Du Deinem Sohn beim Halten des Hörers behilflich sein.

Gruß
Andrea
seit Geburt an Taubheit grenzend schwerhörig, im Alter von zwei Jahren mit zwei Hörgeräten versorgt, seit 2002 ein CI
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 09:33.