#1 18.12.2015, 14:10
bobbiline Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.03.2009
Beiträge: 77


Betreff: GdB - Rechner stimmt nicht überein mit dem Versorgungsamt?
Hallo,
wenn ich diese Daten unten in den Rechner eingebe, erhalte ich einen GdB von 30.
Das Versorgungsamt erkennt aber nur einen GdB von 20 dafür an. Wie kommt diese Differenz zustande? Ich kenne mich da leider nicht mit aus und freue mich über eure Hilfe. Danke euch! Smiling


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 18.12.2015, 14:11 von bobbiline. ↑  ↓

#2 18.12.2015, 15:25
pascal2 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.04.2011
Beiträge: 411


Betreff: Re: GdB - Rechner stimmt nicht überein mit dem Versorgungsamt?
Das Versorgungsamt (Landratsamt) versucht dich halt zu bescheißen.
Haben die bei mir auch versucht.
Dann habe ich denen das Diagramm geschickt und die dazu gehörende Matrix.
Alles schön rot und blau eingetragen und schon waren wir plötzlich einer Meinung.
Zum Glück hat der weise Trittin die Entwicklung des Deutschen Rentensystems früh erkannt und das Flaschenpfand eingeführt !
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 18.12.2015, 15:26 von pascal2. ↑  ↓

#3 18.12.2015, 16:12
bobbiline Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.03.2009
Beiträge: 77


Betreff: Re: GdB - Rechner stimmt nicht überein mit dem Versorgungsamt?
Was meinst Du mit dem Diagramm/Matrix genau?
Die wollten das Anpassprotokoll von mir haben vom Akustiker. Da stehen die Werte auch genauso drin.
↑  ↓

#4 18.12.2015, 17:27
otoplastik Abwesend
Moderator
Dabei seit: 12.01.2011
Beiträge: 497


Betreff: Re: GdB - Rechner stimmt nicht überein mit dem Versorgungsamt?
Dass man dem Versorgungsamt widersprechen muss, weil sie einen Fehler machen, ist leider üblich.
Warum, frage ich mich dann immer Helpless
Ich habe damals dem Amt die Versorgungsmedizinischen Grundsätze mitgeschickt beim Widerspruch.
Die kann man beim GdB-Rechner anklicken Link im Text: Versorgungsmedizin-Verordnung) und ab Seite 23 kommen die Kriterien für das Hör- und Gleichgewichtsorgan. Ist allerdings von 2008, meines Wissens für das Hören aber noch nicht überarbeitet.
Meinem Sohn haben sie damals mit 15% Restgehör auf einer Seite und Taubheit auf der anderen eine mittelgradige SH anerkannt. Vor dem Widerspruch!
Viel Glück und Durchhaltevermögen, otoplastik
otoplastik
Sohn, 17 Jahre, mit 14 Monaten Meningitis, seitdem re. hochgradig und links taub,
rechts HG (Naida S IX UP), links CI seit 01/14 (Naida Q70), vorher links viele Jahre PhonakCros Smiling
↑  ↓

#5 18.12.2015, 18:25
Momo Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 5.157


Betreff: Re: GdB - Rechner stimmt nicht überein mit dem Versorgungsamt?
Hallo bobbiline,
das Problem ist, dass das Versorgungsamt bei Erwachsenen lautsprachkompetenten Personen in der Regel ein Sprachaudiogramm zugrunde legt für die Bewertung des GdBs.
Du hast allerdings die Werte des Tonaudiogramms genommen. Das kann dann schon dazu führen, dass die Einstufung nicht übereinstimmt.
Für ein Sprachaudiogramm, brauchst du das Sprachverstehen Einsilber (Freiburger) be 60, 80 und 100 dB für jedes Ohr einzeln OHNE Hörhilfen und auch für beide Seiten einzeln den Hörverlust für Zahlen. Daraus kann man dann anhand der Tabelle (Excel) rechts den Hörverlust für Sprache berechnen und anhand dessen den GdB.

Grüße
Wiebke und Sohn (17 Jahre) mit 1 HG und 1 CI
↑  ↓

#6 21.12.2015, 10:55
pascal2 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.04.2011
Beiträge: 411


Betreff: Re: GdB - Rechner stimmt nicht überein mit dem Versorgungsamt?
Die Tabelle (Excel) habe ich gemeint, so was nennt man auch Matrix.
Da die errechneten Werte rot und blau einzeichnen.
Die versorgungsmedizinischen Verordnungen habe ich damals auch dazu gepackt.
Viel hilft viel und immer schön markieren was für dich relevant ist.
Dann kapiert auch der bequemste Beamte, was für ein GDB dir zusteht.
Die denken halt, du kennst dich nicht aus und versuchen dich abzuwimmeln.
Wenn du sie jedoch mit Beweisen ordentlich nervst, das mögen sie gar nicht......... am Ende hatte ich dann GDB 100.
Zum Glück hat der weise Trittin die Entwicklung des Deutschen Rentensystems früh erkannt und das Flaschenpfand eingeführt !
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 13:17.