#1 07.03.2016, 18:07
Schneeweisschen Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 06.03.2016
Beiträge: 2


Betreff: Termin beim Logopäden?
Hi,

ich bin noch ziemlich neu hier und grad etwas überfordert. Vielleicht könnt ihr mir ja mal kurz weiterhelfen Grinning

Bereits in meiner Kindheit wurde bei mir eine AVWS festgestellt. Damals war ich auch in logopädischer Behandlung. Die dann aber wegen angeblich wenig Erfolgen eingestellt wurde, so weit zumindest meine derzeitige Information.
Jetzt bin ich 18 Jahre alt, meine Eltern meinten mir die Diagnose zu verschweigen. Ich solle mich nicht auf dem Hörfehler ausruhen, hiess es.

Jetzt würde ich mich dennoch gern mal beraten lassen, in wie weit es nicht doch Hilfen gibt und inwie weit man da jetzt noch unterstützend eingreifen kann - sowohl in der Aussprache als auch im Hörverständnis.

Bin ich da beim Logopäden richtig? - Ich weiss ja noch nicht einmal, ob ich wirklich eine Therapie im klassischen Sinne anfangen will. Ich will ja eigentlich nur ein paar Fragen loswerden, sehen was man tun kann usw. - ich hoffe ihr versteht zumindet ein bisschen, was ich grad sagen will ,-)

An wen wende ich mich denn da am besten? Wenn Logopäde, sollte ich dann auf was spezielles achten?

lieben Gruss
Schneeweisschen
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 07:13.