#21 23.11.2016, 18:01
AMo Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 04.11.2016
Beiträge: 18


Betreff: Re: Diagnose schwerhörig- Frage zu den Tonaudiogrammen u.ä. Unterlagen
Erzählt hat mir meine Tochter von Sinnloswörtern und das was gesagt wurde als es so laut war.
Die Dame meinte noch das Zweisilber noch halbwegs gingen aber Einsilber gar nicht und darauf hin wollten sie mich erstmal sprechen, wann letzter Hörtest war, ob sie grad krank war, er hat auch direkt Ohren geprüft, aber gut belüftet und so weiter, wann die Paukenop war, wie lang die Paukenröhrchen jetzt raus sind und so weiter und wieso Verdacht auf AVWS.

Ja da hab ich halt gelistet.
Zu Hause Rechtschreibung und Grammatik ok, Note sag ich mal zwischen 2 und 3
In der Schule deutsch Noten durchgehend 4-6
ImmUnterricht beantwortet sie gestellte Fragen nicht korrekt usw

Daraufhin meinte der HNO dann halt er würde gern auch wenn der letzt Hörtest ja scheinbar nicht so lang her war ( war er ja aber wie wir später raus gefunden haben) einen normalen Hörtest machen.

Wie gesagt die Ergebniskurven vom Maustest hab ich leider nicht.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 23.11.2016, 18:02 von AMo. ↑  ↓

#22 23.11.2016, 21:36
fast-foot Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.10.2008
Beiträge: 5.624


Betreff: Re: Diagnose schwerhörig- Frage zu den Tonaudiogrammen u.ä. Unterlagen
Das mit dem MAUS-Test hat sich erübrigt, danke (nun ist mir klar, weshalb so vorgegangen wurde).

Dann werden jetzt ja als nächstes Hörgeräte angepasst.

Ich hoffe, dass sich das Verstehen (insbesondere auch in der Schule) stark verbessern wird!


Gruss fast-foot
Ausgewiesener Spezialist* / Name: Wechselhaft** / Wohnsitz: Dauer-Haft (Strafanstalt Tegel) / *) zwecks Vermeidung weiterer Kollateralschäden des Landes verwiesen / **) Name fest seit Festnahme
↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 20:28.