#1 15.12.2016, 20:09
superschneck Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.12.2016
Beiträge: 1


Betreff: Erfahrungen mit Cicero in Erlangen?
Hallo ihr Lieben

Unsere Tochter (fünf Monate) ist beidseitig schwerhörig(letzte Bera keine Reaktion bis 100db) und wir setzen uns gerade damit auseinander was wir machen wenn die Hörgeräte nichts gebracht haben. Außerdem sind wir mit dem Klinikum Großhadern sehr unzufrieden. Daher suchen wir eine Klinik bei der wir uns gut aufgehoben fühlen und die auch Erfahrungen mit Ci Implantation bei Babys haben. Den falls wir uns dafür entschieden wollen wir nicht nochmal wechseln. Ich habe mich ein bisschen im Internet umgeschaut und bin natürlich auf Freiburg gestoßen aber auch das Cicero in Erlangen hat einen guten Eindruck gemacht auch was die Zusammenarbeit von Klinik und Reha angeht.

Leider findet man wenig Erfahrungsberichte. Gibt es hier jemanden der dort operiert wurde bzw dort auch zur Reha war?

LG superschneck
↑  ↓

#2 09.01.2018, 10:03
Cippie321 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 30.10.2017
Beiträge: 5


Betreff: Re: Erfahrungen mit Cicero in Erlangen?
Hallo Superschneck,

Deine Nachricht ist schon etwas älter. Ich schreibe aber trotzdem eine Antwort, weil ich vor ein paar Monaten genau wie du auf der Suche nach Informationen war und vielleicht hier jemand liest, der sich genau solche Gedanken macht wie wir.

Meine Tochter (jetzt 7 Monate) wurde aufgrund einer Meningitis im Alter von 9 Wochen auf einem Ohr taub. (Die ganze Leidensgeschichte erspare ich mir an dieser Stelle mal).
Jedenfalls suchten wir nach dem ersten Schock nach einer Klinik. Der Pädaudiologe, bei dem wir den Hörtest machten, empfahl uns die MH Hannover und so würden wir dort vorstellig.
Es hieß, dass die MHH die meisten Implantationen macht und die beste Erfahrung auch in Bezug auf Babies hat. Um es kurz zu machen: es ist eine Fabrik. Operationen am laufenden Band. Es war furchtbar. Wenig Mitgefühl, keinen direkten Ansprechpartner. Wir fühlten uns vollkommen hilflos.
Wir schauten uns in der Folge die HNO Klinik Erlangen und das Cicero an. Es war ganz anders -sehr familiär, wir hatten einen direkten Ansprechpartner, alles machte einen sehr guten Eindruck.

Unsere Tochter wurde im November 2017 operiert und bekam links ein Cochlea Implantat. Sie war 5 Monate alt. Die Operation verlief ohne Probleme - auch wenn aufgrund der Menigitis schon die Gehörschnecke anfing zu verknöchern. Wir hatten gerade noch den richtigen Zeitpunkt erwischt. Die HNO Klinik macht einen sehr guten Eindruck. Auf der station 100 würden wir ganz freundlich aufgenommen, alle Pfleger und Pflegerinnen kümmerten sich wirklich liebevoll um unser Baby. Inzwischen sind wir mitten in der Reha, die 14tägig im Cicero Erlangen stattfindet. Auch hier sind alle Therapeuten und Ärzte sehr freundlich und wir fühlen uns sehr gut aufgehoben. Auch die ältere Schwester (3 Jahre) fühlt sich dort wohl und wir sind sehr, sehr froh uns für die HNO Klinik und das Cicero in Erlangen entschieden zu haben.

Wir freuen uns über Kontakt zu anderen Eltern und Kinder, die vielleicht auch in einer ähnlichen Situation sind.

Liebe Grüße aus dem fränkischen Seenland,

Cippie321
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 17:09.