#1 20.01.2017, 21:15
Thomas_A Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.04.2014
Beiträge: 1


Betreff: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Wird zZ ja viel angeboten, am liebsten elektrisch für satte Preise.

Also, wenn ich die Geräte über Nacht mit offenem Batteriefach liegen lasse, kann mir doch keiner im Ernst erzählen, die trocknen da nicht, die liegen 7 - 9 Std offen.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 20.01.2017, 21:16 von Thomas_A. ↑  ↓

#2 20.01.2017, 23:37
AlfredW Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.11.2005
Beiträge: 360


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Hallo,

ich habe eine DryBox ca. 40 EUR. Meiner Meinung nach sehr sinnvol, vor allem im Sommer.

Gruß

Alfred
Alfred Würzburger
bds Innenohrschwerhörigkeit ca. 80 dzb

Phonak NAIDA S IX UP
+ ComPilot + TV-Link
↑  ↓

#3 21.01.2017, 07:02
RemyRiver Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.11.2016
Beiträge: 526


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Ich hab eine damals mit meinem ersten hg bekommen, sehe ehrlich gesagt keine notwendigkeit eine "neue" zu holen?
Hz 125 250 500 750 1000 1500 2000 3000 4000 6000 8000
dbR 20_25_35_60__60__60__60__50_25___5__15
dbL 10_10_10_10___5___5___5___5___5___5__15
↑  ↓

#4 22.01.2017, 22:11
Syrinx Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 31.10.2013
Beiträge: 254


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Ich habe auch eine elektrische Box mit dem Erstgerät bekommen und versuche die Lebensdauer der Geräte damit zu unterstützen.
beidseitig mit Phonak Audeo V versorgt und
zum Hörjunkie mutiert Grinning
↑  ↓

#5 23.01.2017, 13:15
monif
Gast


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Hallo
Hab so Becher mit Tabletten, aber tue die Hgs nie rein. Eher nehme ich die speziellen Tücher und reinige selbst. Kostengünstiger und fahre gut damit:)
Gruss, Moni
↑  ↓

#6 23.01.2017, 15:35
Syrinx Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 31.10.2013
Beiträge: 254


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Hallo Moni,
also reinigen tu ich die trotzdem mit Tüchern, Spray etc.
Aber gerade danach gebe ich sie unbedingt in die Trockenbox.

LG Syrinx
beidseitig mit Phonak Audeo V versorgt und
zum Hörjunkie mutiert Grinning
↑  ↓

#7 23.01.2017, 17:40
Gerhard_R Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.09.2016
Beiträge: 400


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Zitat von Thomas_A:
Wird zZ ja viel angeboten, am liebsten elektrisch für satte Preise.

Also, wenn ich die Geräte über Nacht mit offenem Batteriefach liegen lasse, kann mir doch keiner im Ernst erzählen, die trocknen da nicht, die liegen 7 - 9 Std offen.

einfach mal informieren, bei zimmertemperatur trockenen die Geräte nicht vollständig in dieser Zeit aus, kommt immer drauf an wie stark die Banspruchung, nach 2 Stunden Sport und evtl. Schweißtropfen/Harren an den Mics ist eine Trockenbox auf jeden Fall sinnvoll. Wer nur auf dem Stuhl hockt braucht sie vlt nicht.
Oticon OPN1, 105dB.PM, closed.
Innenohr SHG. Wannekurve. 40-80-40.(Tief- Mitte-Hoch).
↑  ↓

#8 02.11.2017, 01:12
was? Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.07.2017
Beiträge: 12


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Sollte man die Batterien entfernen in der trocken box, (mit Salz Tablette)
oder reicht das öffnen des Battariefachs?
Irgendwann stehst du auf und denkst, hier liegst du richtig
↑  ↓

#9 02.11.2017, 06:10
Lchtschwrhrg Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 28.01.2017
Beiträge: 456


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
in der Trockenbox mit wasserbindender Tablette Sollte das HG offen und ohne Batterie trocknen -
↑  ↓

#10 03.11.2017, 01:19
was? Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.07.2017
Beiträge: 12


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
OK,
Danke für die Antwort.
Irgendwann stehst du auf und denkst, hier liegst du richtig
↑  ↓

#11 03.11.2017, 16:46
Lazygirl Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.07.2017
Beiträge: 122


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Zitat von Lchtschwrhrg:
in der Trockenbox mit wasserbindender Tablette Sollte das HG offen und ohne Batterie trocknen -

Hallo Lchtschwrhrg,

warum ohne Batterie? ich mache das Batteriefach auf, bzw. klicke es soweit auf dass die HG aus sind und lege sie, nachdem ich sie mit einem trockenem Tuch abgerieben habe in die Trockenbox (die mit der Tablette)

Ist das falsch?

Danke für eine Antwort, LG Ingrid
↑  ↓

#12 03.11.2017, 16:56
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.769


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Die höhere Wärme in der Trockenbox (es werden ja durchaus mal 50°C) können die Lebensdauer der Batterie verkürzen.
So lautet es zumindest in den Batterieratgebern.
An alle, die eine elektronische Trockenstation haben: Vergleicht doch mal die Batterielebensdauer mit bzw. ohne Trocknung. Würde mich mal interessieren. Wink
Allons-y!
↑  ↓

#13 03.11.2017, 20:34
Lazygirl Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.07.2017
Beiträge: 122


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Hallo Ohrenklempner,

danke, also ist das nur für die Batterien schlecht, den HGs schadet es nicht. Sie trocknen trotzdem richtig, oder?
Meine Hörakustikerin hat gesagt, wenn ich mich dann mal für meine HGs entschieden habe ( noch habe ich Testgeräte) bekomme ich ein elektrisches Trocknungsgerät dazu, da sie die Erfahrung gemacht haben, dass die Geräte dann weniger reparaturanfällig sind. Wenn ich das dann habe, kann ich das mit der Lebensdauer der Batterien gerne testen.
Grüßle Ingrid
↑  ↓

#14 04.01.2018, 16:56
Ursula B. Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.01.2018
Beiträge: 4


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Hallo,

also nach eingehenden Recherchen habe ich mich nach Erhalt meines Hörgeräts für so eine Box entschieden. Ich denke nicht, dass es ausreicht die Geräte einfach offen liegen zu lassen! Bin im Übrigen sehr zufrieden mit meiner von Amplicomms. Da ist man einfach auf der sicheren Seite.

LG, Ursula
↑  ↓

#15 29.03.2019, 11:01
Tonia294 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 28.03.2019
Beiträge: 3


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Eine Trockenbox kostet meist zwischen 40 und 50 Euro eine Reparatur wegen kaputter Bauteile durch Feuchtigkeit meist mehr als das doppelte. Ich persönlich empfehle es jedem der zum Schwitzen neigt. Eine Trockenbox ist ja auch im Gegensatz zu den Hörgeräten nicht nur eine Investition für 6 Jahre sondern meist für viele mehr.
Antonia
Azubi zur Hörakustikerin:) also eine von den schlimmen.
↑  ↓

#16 29.03.2019, 11:06
Syrinx Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 31.10.2013
Beiträge: 254


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Ich nehme die Batterien grundsätzlich raus, bevor ich die Geräte hineingebe und habe die elektrische Box (ganz einfaches Model von Cedis) als "Naturalrabatt" zu den Geräten erhalten.
beidseitig mit Phonak Audeo V versorgt und
zum Hörjunkie mutiert Grinning
↑  ↓

#17 29.03.2019, 12:59
miwie Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.01.2019
Beiträge: 15


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Ich entnehme die Batterien grundsätzlich bevor ich die HG in die (elektr.) Trockenbox lege. Fdadurch wird meiner Meinung nach auch einer Korrosion der Kontakte entgegen gewirkt.
Michael Wiedmann
↑  ↓

#18 29.03.2019, 14:45
Sennar Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.07.2018
Beiträge: 8


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Hallo zusammen,
Trockenboxen empfinde ich schon als sinnvoll. Insbesondere wenn man schwitzt sollte es über Nacht gereinigt werden. Über die Notwendigkeit der UV-C Strahlung bei einigen kann man hingegen sicherlich streiten.
Oben wurde geschrieben, ob es nicht reiche, wenn man das nachts offen hinlegt: Für "normale" Körperfeuchtigkeit des Tages reicht das in der Regel schon, aber ihr glaubt nicht wieviele Reparaturen immer noch jeden Sommer wegen Feuchtigkeit (Schweiß) eingehen. Allerdings wirklich wenige von Leuten, die regelmäßig die HGs trocknen.
Der Unterschied liegt meines Erachtens darin, dass die normale Raumtemperatur natürlich weit unter der Arbeitswärme der Geräte (45-50 Grad) liegt.

Mit den Batterien: Wieviel es ausmacht wüsste ich auch gerne! Leider haben wir da keine verlässlichen Quellen, also wenn jemand testen möchte, wir würden uns über die Ergebnisse sehr freuen!
Es gibt meines Erachtens 2 legitime Gründe, weswegen die Batterien raus sollten beim Trocknen. Einerseits der (meines Erachtens wichtigere) ist, dass die Batterien ja innen drin eine Zinkpaste haben. Diese trocknet beim Trockenvorgang dann eben mit aus, wodurch Ladung verbraucht wird.

Was Syrinx schrieb: Eine Trockenbox als Naturalrabatt ist sicher nicht ganz ungewöhnlich. Mache ich auch ganz oft. Und wenn man damit auch nur eine Reparatur einspart, hat es sich ja schon gelohnt.
↑  ↓

#19 29.03.2019, 17:17
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.248


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Hallo!

Zitat:
für "normale" Körperfeuchtigkeit des Tages reicht das in der Regel schon, aber ihr glaubt nicht wieviele Reparaturen immer noch jeden Sommer wegen Feuchtigkeit (Schweiß) eingehen.

Von. welchem Hersteller sind die Geräte, die wegen Feuchtigkeit defekt sind?
Lass mich raten: Oticon

Ich hatte diese Probleme sogar trotz Trockenbox und eben ständig. Oticon kommt mir daher nicht mehr in die Ohren.
Mit meinen aktuellen Resound HGs habe ich diese Probleme nicht.
Hin und wieder kommen die in die elektrische Trockenbox, die ich vom Akustiker geschenkt bekam als ich den ständigen Ärger mit Oticon hatte.
Übrigens schwitze ich sehr stark.

Gruß
sven
↑  ↓

#20 29.03.2019, 17:20
Treehugger Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.08.2017
Beiträge: 282


Betreff: Re: Trocknungsboxen - sinnvoll?
Widerspruch an Sven

Ich hatte schon zweimal Feuchtigkeitsprobleme,
trotz tägliche Nutzung der Trockenbox.

Und ich habe Resound Links 9 3d

Es hat also nicht nur zwingend was mit Oticon zu tun!
Manchmal ist es einfach Pech.

Treehugger
↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 03:27.