#1 05.05.2017, 14:14
ML1860 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 05.05.2017
Beiträge: 1


Betreff: Gehörlose kennengelernt als Normalhörender - erstes Date (Hilfe)
Hallo Zusammen!

wie im Titel schon angegeben, habe ich eine wunderschöne und nette Frau kürzlich kennengelernt. Sie ist bereits gehörlos geboren. Zur Verständigung haben wir ein Handy genommen und uns geschrieben was wir sagen wollten. Nun habe ich Sie auf ein Date eingeladen - ich kann nur leider keine Gebärdensprache.

Nun fallen einige Sachen schonmal aus meiner Liste, was ich mit Ihr zum ersten Date unternehmen kann. Ich würde mich gerne mehr in Sie, bzw. in Gehörlose reinversetzen können, um etwas passendes zu finden und auch um in kein Fettnäpfchen zu steigen, wenn wir uns wieder treffen.

Meine Fragen an euch sind folgende:
  • Was wäre ein guter Platz für das erste Date? (Wenn man bedenkt, dass wir auch über Handy kommunizieren müssen)
  • Gibt es für mich etwas zu beachten, wenn ich mit einer Gehörlosen ausgehe? Also beispielsweise nicht über die Gehörlosigkeit schreiben, da es ihr unangenehm sein könnte?
  • Gibt es noch andere Möglichkeiten, damit wir uns verständigen können? (In Richtung Technologie/Apps oder ähnliches, da ich mehr als ein paar Zeichen der Gebärdensprache bis zum Date nicht lernen kann Grinning )

Ich danke euch für eure Hilfe!!
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 05.05.2017, 14:17 von ML1860. ↑  ↓

#2 05.05.2017, 16:58
Selene Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 21.03.2014
Beiträge: 355


Betreff: Re: Gehörlose kennengelernt als Normalhörender - erstes Date (Hilfe)
Hallo,

vielleicht könntest du das Fingeralphabet erlernen, falls die Technik mal streikt.
Das Fingeralphabet gibt es im www als Download.

LG,
Selene
Tinnitus (früher Morbus Meniere), durch Hörstürze beidseits ca. 50-70 dB Schwerhörig.
Seit dem 11. Oktober 2017 Trägerin von Oticon opn 1 mit T-Spule Ex-Hörer mit geschlossenen Schirmchen. Idee
↑  ↓

#3 05.05.2017, 17:37
RemyRiver Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.11.2016
Beiträge: 526


Betreff: Re: Gehörlose kennengelernt als Normalhörender - erstes Date (Hilfe)
Ich finde die App SpreadTheSign auch sehr nuetzlich. Falls ihr ein geschriebenes Wort mal nichts sagt oder du vor weg vllt ein paar Worte lernen willst.
Hz 125 250 500 750 1000 1500 2000 3000 4000 6000 8000
dbR 20_25_35_60__60__60__60__50_25___5__15
dbL 10_10_10_10___5___5___5___5___5___5__15
↑  ↓

#4 05.05.2017, 19:01
Tuchel48.1.1 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.05.2015
Beiträge: 337


Betreff: Re: Gehörlose kennengelernt als Normalhörender - erstes Date (Hilfe)
Hallo,ML, vermutlich kann die Frau auch Lautsprache, die sich etwas anders anhört, als du es gewohnt bist. Dann kann die Frau bestimmt auch Lippen absehen.Du solltest nur drauf achten, daß du im Licht sitzt und nicht geblendet wirst. Dann kann ich mir vorstellen, daß die Kommunikation einigermaßen klappt. Nicht zu schnell sprechen und dein Gesicht gut sehen lassen. Immer dran denken: die Frau kann dich nicht hören und muß von den Lippen absehen. Schwierige Wörter und auch ausländische Wörter nicht verwenden

Du könntest vielleicht zuhause mal das Absehen am Spiegel beobachten, dann kannst du dir eher vorstellen,wie schwierig es für die Frau ist.

Viel Glück!
↑  ↓

#5 06.05.2017, 08:59
Lchtschwrhrg Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 28.01.2017
Beiträge: 456


Betreff: Re: Gehörlose kennengelernt als Normalhörender - erstes Date (Hilfe)
Hallo ML1860, Du wirst die Frau ja nicht daten, weil sie Gehörlos ist, sondern weil sie Dir als Frau gefällt und Du sie deshalb gerne kennenlernen möchtest. Außer den Tipps von Tuchel zum Lippenlesen denke ich aus meiner Lebenserfahrung bei nur wenig Umgang mit Behinderten - dass die, die ich kennenlernte Ihr Leben und ihre Fähigkeiten, nicht die Behinderung in den Mittelpunkt stellten - normal wie jeder andere auch behandelt werden wollen.
Erste Dates müssen doch nicht gleich voll von Aktionen sein - Kaffeetrinken und abwarten - und frag sie - sie dürfte garantiert etwas haben, was sie wirklich gerne machen würde, sich allein aber nicht getraut hat.
↑  ↓

#6 06.05.2017, 09:54
RemyRiver Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.11.2016
Beiträge: 526


Betreff: Re: Gehörlose kennengelernt als Normalhörender - erstes Date (Hilfe)
Zitat von Lchtschwrhrg:

Erste Dates müssen doch nicht gleich voll von Aktionen sein - Kaffeetrinken und abwarten - und frag sie - sie dürfte garantiert etwas haben, was sie wirklich gerne machen würde, sich allein aber nicht getraut hat.
Bei Schwerhoerigkeit/Gehoerlosigkeit ist das nochmal was anderes als bei anderen Behinderungen. Man sagt ja nicht umsonst das solche einen von seinen Mitmenschen isolieren.

Wenn ihr Kaffe trinken geht wuerde ich bspw auch ein ruhigeres Café waehlen, weil die ganzen Aktionen drum herum -- auch wenn sie sie nicht hoert -- ihre Aufmerksamkeit erfordern. Evtl einen Platz versuchen zu kriegen von wo aus sie nichts im Ruecken hat (ausser eine Wand).

Ansonsten viel Augenkontake, nicht ueberdeutlich sprechen, nicht schrein. Wenn du ihre Aufmerksamkeit moechtest sie vorsichtig antippen an der Schulter (Koerperkontakt ist in der GL Welt ein normaler Weg um Aufmerksamkeit zu kriegen). Ansonsten kannst du z.B. Licht an und aus machen um zu signalisieren das du ihre Aufmerksamkeit haben willst (wenn du z.B. bei ihr zu Hause zu besuch bist oder so).

Ein Taboo Thema gibt es generell glaube ich nicht. Auch Musik bspw. kann durch aus zu ihren Hobbies gehoeren. Tauscht euch einfach darueber aus was ihr gerne macht. Sicherheitshalber wuerde ich evtl einen Stift und Zettel noch mit nehmen falls der Akku mal aus geht.

Mir scheint es so als waerst du durch aus auch interessiert daran mit ihr in ihrer Sprache zu sprechen, frag auch ruhig "Was ist die Gebaerde dafuer?". Ein Freund von mir ist selber schwerst Schwerhoerig und ist auf Gebaerden angewiesen/mit aufgewachsen und ist immer tital niedergeschlagen das keine seiner Freundinnen bis jetzt Gebaerden wirklich lernen wollte.
Hz 125 250 500 750 1000 1500 2000 3000 4000 6000 8000
dbR 20_25_35_60__60__60__60__50_25___5__15
dbL 10_10_10_10___5___5___5___5___5___5__15
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 06.05.2017, 10:06 von RemyRiver. ↑  ↓

#7 07.05.2017, 13:44
EinOhrHase Abwesend
Moderator
Dabei seit: 28.06.2011
Beiträge: 637


Betreff: Re: Gehörlose kennengelernt als Normalhörender - erstes Date (Hilfe)
Also........

falls das Date noch nicht stattgefunden hatte, kannst sie ja evtl mit ein paar Wörter Fingeralphabet überraschen - da freut sie sich sicher.

Tafeln für das Alphabet gibts im Netz zuhauf....
Einfach unter Bilder suchen "Fingeralphabet"

Das Alphabet ist nicht sooo schwer zu lernen, kann für den Anfang durchaus hilfreich sein.

Gruss
Wer nicht hören will, sollte genauer hinsehen Wink
Manchmal ist das Hören von nichtgesprochenen Worten wichtiger als Gefasel.

BAHA-Träger seit 1998
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 07.05.2017, 13:45 von EinOhrHase. ↑  ↓

#8 07.05.2017, 18:06
Tuchel48.1.1 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.05.2015
Beiträge: 337


Betreff: Re: Gehörlose kennengelernt als Normalhörender - erstes Date (Hilfe)
Wie andere schon geschrieben , ist Fingeralphabeth eine gute Möglichkeit und auch Zahlen mit der Hand bzw. Fingern. Für so Bezeichnungen für groß oder klein, dick oder dünn braucht man eigentlich keinen Kurs. Auf die Uhr zeigen heißt Uhrzeit. Hunger oder Durst ist eigentlich auch ganz einfach. Hunger zeigt man mit kreisenden Bewegungen auf den Bauch, Durst mit der Bewegung einer Tasse, die oberhalb vom Mund steht. "Hast du Durst"? Mit der ganzen Hand von sich weg zu ihr. Antwort ja zeigt sie dann mit dem Daumen und kleinen Finger auf und ab wippen.

Viel Glück!
↑  ↓

#9 23.05.2020, 03:21
Klara S. Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 08.03.2020
Beiträge: 8


Betreff: Re: Gehörlose kennengelernt als Normalhörender - erstes Date (Hilfe)
Guten Morgen,

erstmal möchte ich sagen, dass ich es voll schön und ermutigend (für mich selbst als Schwerhörige) finde, dass es einen Mann gibt, der so sensibel ist und danach fragt. Und auch, dass du dafür offen bist, dich mit einer Gehörlosen zu treffen. Ich kann dir leider keine Tipps geben...wollte dir nur meine Begeisterung für dich und dein Verhalten mitteilen. :-)

Ich habe auch gerade einen Mann kennengelernt und ihn schon dreimal getroffen und ich weiß nicht, wie ich ihm sagen soll, dass ich Hörgeräte trage. Habe sehr sehr große Angst vor dem Outing, weil ich nicht weiß, wie es ausgeht und ich ihn doch aber schon sehr mag.

Liebe Grüße
↑  ↓

#10 23.05.2020, 13:01
Tuchel48.1.1 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.05.2015
Beiträge: 337


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Gehörlose kennengelernt als Normalhörender - erstes Date (Hilfe)
Hallo, Leute, es ist gar nicht so schwierig, mit GL zu sprechen, denn die meisten können gut von den Lippen absehen und Fingeralphabeth kann man auch schnell lernen. Man sollte nur nicht so tun, als wäre die Gelhörlosigkeit nicht vorhanden. Wichtig ist der Blickkontakt, denn wie Gehörlosigkeit schon sagt, die Leute können einen nicht hören, auch nicht, wenn man schreit. Deutlich den Mund bewegen, das kann man zuhause am Spiegel üben.

Wer wegen so einer Sache gleich den Menschen stehen läßt, der ist es nicht wert, einen Menschen überhaupt zu kennnen. Die Leute sind genauso viel wert wie andere!
↑  ↓

#11 23.05.2020, 16:03
AlfredW Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.11.2005
Beiträge: 402


Betreff: Re: Gehörlose kennengelernt als Normalhörender - erstes Date (Hilfe)
Hallo Klara,

das Risiko des Outings wirst Du wohl auf Dich nehmen "müssen"; einen richtigen Zeitpunkt gibt es meiner Meinung nach nicht. Wenn die Kommunikation ganz gut läuft, dann kannst Du das ja noch etwas verschieben und bei den nächsten Dates einfließen lassen.

Gruß

Alfred
Alfred Würzburger
bds Innenohrschwerhörigkeit ca. 80 dzb

Phonak NAIDA S IX UP
+ ComPilot + TV-Link
↑  ↓

#12 23.05.2020, 16:28
rabenschwinge Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.11.2017
Beiträge: 1.265


Betreff: Re: Gehörlose kennengelernt als Normalhörender - erstes Date (Hilfe)
Hmm, ich habe die Erfahrung gemacht: Je schneller ich sage was los ist, desto besser läuft es. Eine Hörbehinderung ist doch nichts, was man aus Scham verschweigen muss. Ist halt so, gehört zu mir und gut ist.
↑  ↓

#13 25.05.2020, 20:43
EinOhrHase Abwesend
Moderator
Dabei seit: 28.06.2011
Beiträge: 637


Betreff: Re: Gehörlose kennengelernt als Normalhörender - erstes Date (Hilfe)
Hallöchen,

denke mal das Date hatte noch nicht stattgefunden?
Fingeralphabet ist für den Anfang schon mal sehr hilfreich, ja !

Ansonsten würd ich - aus eigener Erfahrung - sagen:
Ungezwungen in die Situation gehen. Es wird anfänglich schwierig sein und ist bei vielen einfach gegeben.
Notizblock und Stift (als Alternative zu Handy) sind manchmal auch kein Fehler.

Am besten die Tageszeit als Date wählen, Abends sind zu viele Schatten vorherrschend und es ist im Dunkeln schwer, Lippen zu lesen.

Bleibt nur noch zu sagen "Good luck, my Friend"
Wer nicht hören will, sollte genauer hinsehen Wink
Manchmal ist das Hören von nichtgesprochenen Worten wichtiger als Gefasel.

BAHA-Träger seit 1998
↑  ↓

#14 26.05.2020, 10:30
Syrinx Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 31.10.2013
Beiträge: 265


Betreff: Re: Gehörlose kennengelernt als Normalhörender - erstes Date (Hilfe)
@ Klara
mir fiel es auch schwer, meine Schwerhörigkeit zu benennen, obwohl ich nicht hochgradig schwerhörig bin. Ich fand mich viel zu jung und das Thema (ein "alte Leute Thema") damals etwas peinlich, habe das kleinste Gerät gewählt und gern gut versteckt. Sorry, falls sich jetzt jemand auf den Schlips getreten fühlt.
Aber das Ergebnis war total schön, denn mein Freund hat dann wie ein Löwe gekämpft, dass ich bei Veranstaltungen z.B: nicht direkt vor Lautsprecherboxen oder mit der Band auf Tuchfühlung zum Sitzen kam. Inzwischen ist dieser Freund einseitig ertaubt aufgrund eines Tumors auf dem Hörnerv und für mich ist es auch schon völlig normal, dass ich immer so gehe oder sitze, dass ich sein hörendes Ohr auf meiner Seite habe. So etwas spielt sich ein.

Und das möchte ich auch für das Date mitgeben.
Der Umgang miteinander spielt sich umso schneller ein je ehrlicher man ist. Man muss ja als Betroffener nicht gleich ein Riesenfass aufmachen, aber in unbequemen Situation durchaus mal erwähnen, dass es grad schwierig ist.

Also warum nicht vorher mal fragen, ob die Dame einen Platz vorschlagen möchte für das Date, wo sie gern hingeht oder mal hingehen möchte.
Sosnt fragt man ja auch mal "wo wollen wir uns treffen?"
beidseitig mit Phonak Audeo V versorgt und
zum Hörjunkie mutiert Grinning
↑  ↓

#15 26.05.2020, 15:24
Treehugger Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.08.2017
Beiträge: 363


Betreff: Re: Gehörlose kennengelernt als Normalhörender - erstes Date (Hilfe)
Hat jemand mal auf das Datum geschaut? = 2017
Und auch das genau 1 Beitrag von ML1860 geschrieben worden ist?

Ich glaube Klara S. hat bei der Suche nach ähnlichen Beiträgen nicht darauf geachtet.

Nur mal so am Rande erwähnt. Tongue Wink
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 18:03.