#21 12.04.2019, 17:12
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.377


Betreff: Re: Strandklinik in St. Peter Ording
Hallo!

Ich bin selber grade in der ReHa (Median Klinik am Burggrafen Bad Salzuflen).

Es gab eine HNO Untersuchung am Anfang, das war aber nur schnell in die Ohren, in den Mund und in die Nase gucken. Dauerte wenn überhaupt nur 10min.
Hörtest wurde gemacht, ohne Hfs und mit.
Man bekommt Termine bei den Audiotherapeuten. bei der Akustikerin die im Hause ist.
Viel Sport (Wassergymnastik, Schwimmen, Rückentraining, Nordic Walking, Ergometer, MTT, ...)
Hydrojet Massage, Heilmoorpackung Sauna, usw.
Jeden Dienstag ist Visite (macht der Chefarzt selber und oft sind auch Oberarzt und Stationsarzt mit dabei).
Es gibt viele Vorträge die fest im Tagesplan sind.
Weiterhin bekommt jeder einen Gesprächstermin bei einem der Psychologen.
Die ReHa wurde bei mir auch direkt von 3 auf 5 Wochen verlängert.

Bei Vorträgen, Gesprächsrunden, ... ist Technik mit Telefonspule vorhanden, oder man kann auch einen Kopfhörer bekommen.
Das brauchen meist nicht viele, aber es sind immer mal Leute dabei die sonst nicht zurecht kommen.

Also im großen und Ganzen ist das hier echt ok, nur das Mittagessen ist ein Fall für sich.
Manches geht, aber das meiste ist kaum essbar. Man muss also hin und wieder mal Essen gehen,
wenn man Geschmack im Mund haben möchte.

Die Klinik hier hat 3 Häuser, ich bin im sogenannten Wiesenhof in dem die HTS-Abteilung ist.
Dort sind die Stationen mal renoviert worden und es gibt auch ein recht gut funktionieren WLAN Zugang (1 Euro / Tag). Fernseher sind in den Zimmern, aber ohne Anbindung für HGs. Es gibt Telefon (kostet extra und wird kaum jemand anmelden, man hat ja ein Handy) und einen Wecker für Schwerhörige, welcher mit Lichtsignal weckt.
Die Zimmer sind wirklich ok und nett eingerichtet.
Was unschön ist: in den andern Häusern gibt es z.B. kein WLAN.

Schade ist das man über Ostern nicht nach Hause darf. Das erlaubt die Rentenversicherung nicht.

PS:
Wer Geld hat, kann mit entsprechend hoher Zuzahlung auf die Premiumstation.
Dort hat man Zimmer mit Minibar, Sessel etc. pp. das geht hin bis zur Suite mit separaten Schlaf- und Wohnraum.
Auch haben die Premiumleute einen eigenen Speisesaal mit Bedienung, Tischen mit Tischdecke und besseren Stühlen.
Der Witz ist nur, das die das gleiche Essen bekommen wie wir anderen auch.
Die Zuzahlung für Premium soll bei 75 Euro / Tag anfangen.

Gruß
sven
↑  ↓

#22 12.04.2019, 18:02
Wallaby Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.06.2015
Beiträge: 178


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Strandklinik in St. Peter Ording
Zitat von svenyeng:
.......Weiterhin bekommt jeder einen Gesprächstermin bei einem der Psychologen.
....................
Bei Vorträgen, Gesprächsrunden, ... ist Technik mit Telefonspule vorhanden, oder man kann auch einen Kopfhörer bekomme........

Hah und ich dachte dass du bisher immer wieder verallgemeinert behauptet hattest, dass Telefonspule => Induktion veraltet sei

Gruß
Wallaby
↑  ↓

#23 12.04.2019, 18:38
Randolf Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 450


Betreff: Re: Strandklinik in St. Peter Ording
Hallo Sven,

danke für die ausführlichen Infos.
Ich glaube, ich kenne den Chef-Dr. aus BB.
Dort war das Essen Super von m. - a., m. Bedienung ohne Zuzahlung.
So auch in BN.
Für solche Feinheiten ist Wendel zu groß.
Alles andere ist normal.

LG Randolf
↑  ↓

#24 13.04.2019, 17:13
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 794


Betreff: Re: Strandklinik in St. Peter Ording
Zitat von Randolf:
Zum einen will ich das erreichen, was man mit einer ReHa allgemein erreichen will:
* raus aus dem Alltag
* Stress minimieren
* den Körper zur Ruhe kommen lassen
* mal 3 Wochen nichts mit dem Beruf zu tun haben
Ich will ja nicht meckern, bitte nicht falsch verstehen. Aber diese 4 Punkte sollen doch gerade durch Urlaub abgedeckt sein? Kein Wunder, dass am Ende bei der eigentlichen Rente nichts mehr rauskommt, wenn sich hier jeder vorzeitig bedienen kann. (Anders als z.B. in Österreich, wo die Renten deutlich höher sind)
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#25 13.04.2019, 17:39
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.377


Betreff: Re: Strandklinik in St. Peter Ording
Hallo!

@Dani!:
Zitat:
Ich will ja nicht meckern, bitte nicht falsch verstehen. Aber diese 4 Punkte sollen doch gerade durch Urlaub abgedeckt sein?

Na ja, nicht wirklich.
Im Urlaub bekommst Du keine Anwendungen, es sei denn Du zahlst alles selber.
Dazu kommt das Du im Urlaub normal auch mit der Familie zusammen bist.
Bei einer ReHa geht es auch darum Mal den normalen Alltag hinter sich zu lassen und da komplett raus zu kommen.
Selbst ein reiner Erholungsurlaub kann keine ReHa ersetzen.
Es sind ja nicht nur die Anwendungen. Auch die Ärzte in der ReHa Klinik kümmern sich um Dich.

Die Rentenversicherung genehmigt und bezahlt ja die ReHa.
Das machen die ja nicht aus Spaß, sondern es soll damit erreicht werden, das die Arbeitskraft noch bis zur Rente erhalten bleibt. Daher kann man ja alle 4 Jahre eine ReHa beantragen.

Gruß
sven
↑  ↓

#26 13.04.2019, 17:54
Randolf Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 450


Betreff: Re: Strandklinik in St. Peter Ording
Hallo Dani,

ich will auch nicht meckern, aber genau diese Punkte wurden von OrganistSoest u. a. als Kurziel von ihm vorgegeben und nicht von mir. Ich habe "nur" seine Kurwunschliste, die noch mehr sehr wichtige Teile enthielt, kopiert.

Eine Kur ist kein Urlaub. Die Termine können sehr stressig sein, sind aber erforderlich, um die Arbeitsfähigkeit für einige Jahre sicherzustellen. Kur geht vor Rente.

mfG Randolf
↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 18:30.