#41 18.12.2017, 20:29
MarcoDuNRW Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.12.2017
Beiträge: 28


Betreff: Re: Sonic ?
Gut ich hätte vielleicht alles schreiben sollen denn dann passt die Aussage nicht mehr angehangen war eine Preisliste mit folgendem Inhalt :

Preise pro Stück:
XS 6 G3= 1.399 €
Duo 6 G3= 1.299 €
Enya 3= 1049 (HdO) bzw. 1049 € (IdO und Ex-Hörer HG)
Intuis 3 M= 841 €
Vea 270/280= 823 €

Hierbei ist der Anteil der gesetzlichen Krankenkasse in Höhe von ca. € 740,00 noch nicht berücksichtigt.


und sorry aber das ist doch schon wucher
Intuis 3 M
Vea 270/280
sind die Geräte die ich als „Kassengeräte“ bezeichnen würde
damit liegt das Reparatur Risiko bzw. die Kosten doch wieder bei mir
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 18.12.2017, 20:30 von MarcoDuNRW. ↑  ↓

#42 18.12.2017, 20:36
Faber
Gast


Betreff: Re: Sonic ?
Zitat von MarcoDuNRW:
Gut ich hätte vielleicht alles schreiben sollen denn dann passt die Aussage nicht mehr angehangen war eine Preisliste mit folgendem Inhalt :

Preise pro Stück:
XS 6 G3= 1.399 €
Duo 6 G3= 1.299 €
Enya 3= 1049 (HdO) bzw. 1049 € (IdO und Ex-Hörer HG)
Intuis 3 M= 841 €
Vea 270/280= 823 €

Hierbei ist der Anteil der gesetzlichen Krankenkasse in Höhe von ca. € 740,00 noch nicht berücksichtigt.


und sorry aber das ist doch schon wucher
Intuis 3 M
Vea 270/280
sind die Geräte die ich als „Kassengeräte“ bezeichnen würde
damit liegt das Reparatur Risiko bzw. die Kosten doch wieder bei mir

Ach du Schreck, Marco,
und ich hatte mich tatsächlich gefreut, dass du offenbar hier mal die Stecknadel im Sau- äh, ich korrigiere - Heu-Haufen gefunden hast.
Schade, wieder nix,
wieder nur "branchenüblich"?
was soll ich dazu noch sagen?
Frohes Fest Smiling
Gewichtl

Ergänzung:
aber vielleicht ist dieses Urteil von mir ein VOR-Urteil.
Vielleicht will der Hörakustiker ja nur deutlich machen wie WERTVOLL das ist, was er dir ggf. aufpreisfrei an´s Ohr bringt.
Probier´s doch mal aus Smiling
Der Optiker protzt ja auch damit, wieviel er - aus Kulanz Smiling - "drauflegt".
LG
Gewichtl
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 18.12.2017, 20:53 von Gewichtl. ↑  ↓

#43 18.12.2017, 20:54
akopti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.08.2016
Beiträge: 696


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Sonic ?
Mal nen Tipp. Wenn man redet und es rutscht einem etwas raus, dann kann man das nachträglich nicht mehr zurücknehmen. Beim Schreiben gibt es eine Löschtaste. Die habe ich bei vielen Posts an dich gehörig abgenutzt.

Gruß Dirk
↑  ↓

#44 18.12.2017, 21:05
Betreff: Re: Sonic ?
Gröhl, an Gläsern??? Träum weiter Gewichtl. Es springt vielleicht eine einfach Entspiegelung raus, das war´s dann aber auch schon.
↑  ↓

#45 18.12.2017, 21:12
Faber
Gast


Betreff: Re: Sonic ?
moin akopti,
wie würdest DU denn die Erfahrungen von Marco - vor dem Hintergrund der Branchenbewertung seitens des Deutschen SchwerhörigenBundes - bezeichnen?
Du bemerkst sicher meine Freude darüber, dass @rabenschwinge mich in die komfortable Lage manövrierte, mich ab sofort regelmäßig mit der öffentlichen Branchenbewertung seitens des DSB schmücken zu können Smiling
aber dazu - auch an dich - die ganz konkrete Frage:
bekommen denn bei DIR die Versicherten der vom vdek vertretenen Kassen DIE Hörsysteme AUFPREISFREI an´s Ohr, welche - unabhängig vom Einkaufspreis!!! - die vertraglich zugesicherten Versorgungsziele nach HilfsM-RL § 19 bewirken, die dem individuellen Hörumfeld, dem Hörverlust und dem Diskriminationsstatus entsprechen, oder werden sie auch bei DIR nur nach der selektiven Anwendung des § 21 HilfsM-RL "abge-fertig-t"? Smiling
LG
Gewichtl
↑  ↓

#46 18.12.2017, 21:24
Faber
Gast


Betreff: Re: Sonic ?
Zitat von rabenschwinge:
Gröhl, an Gläsern??? Träum weiter Gewichtl. Es springt vielleicht eine einfach Entspiegelung raus, das war´s dann aber auch schon.

@rabenschwinge,
dein Problem ist deine Unfähigkeit - falls nicht Böswilligkeit - im Kontext zu argumentieren.
Preisfrage:
was ist in diesem Thread von Marco wohl der Kontext, wenn von einem Optiker die Rede ist?
dreimal darfst du raten:
a) Bratwurst essender Schneemann
b) Glühwein trinkender Weihnachtsmann,
c) Hörgeräte verkaufender Optiker namens - na???? Smiling
LG
Gewichtl
übrigens:
aber was "Kontext" heißt, DAS verschtehscht schon - gelle? Smiling
↑  ↓

#47 18.12.2017, 21:27
Betreff: Re: Sonic ?
Zitat von Gewichtl:
Ergänzung:
aber vielleicht ist dieses Urteil von mir ein VOR-Urteil.
Vielleicht will der Hörakustiker ja nur deutlich machen wie WERTVOLL das ist, was er dir ggf. aufpreisfrei an´s Ohr bringt.
Probier´s doch mal aus Smiling
Der Optiker protzt ja auch damit, wieviel er - aus Kulanz Smiling - "drauflegt".
LG
Gewichtl


Laughing jo, geht daraus hervor.....
↑  ↓

#48 18.12.2017, 21:33
Faber
Gast


Betreff: Re: Sonic ?
Zitat von rabenschwinge:
Zitat von Gewichtl:
Ergänzung:
aber vielleicht ist dieses Urteil von mir ein VOR-Urteil.
Vielleicht will der Hörakustiker ja nur deutlich machen wie WERTVOLL das ist, was er dir ggf. aufpreisfrei an´s Ohr bringt.
Probier´s doch mal aus Smiling
Der Optiker protzt ja auch damit, wieviel er - aus Kulanz Smiling - "drauflegt".
LG
Gewichtl


Laughing jo, geht daraus hervor.....

jepp:
bei welchem Optiker war denn der Threadstarter bisher? Smiling
"Kontext" heißt - ich muss es DIR wohl doch erklären - "der Zusammenhang aus dem eine Äußerung erwächst" Smiling
ZU-SAMMEN-HANG!!! verschtehscht noch immer nich??? Smiling
↑  ↓

#49 18.12.2017, 21:53
akopti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.08.2016
Beiträge: 696


Betreff: Re: Sonic ?
Zitat von Gewichtl:
bekommen denn bei DIR die Versicherten der vom vdek vertretenen Kassen DIE Hörsysteme AUFPREISFREI an´s Ohr, welche - unabhängig vom Einkaufspreis!!! - die vertraglich zugesicherten Versorgungsziele nach HilfsM-RL § 19 bewirken, die dem individuellen Hörumfeld, dem Hörverlust und dem Diskriminationsstatus entsprechen, oder werden sie auch bei DIR nur nach der selektiven Anwendung des § 21 HilfsM-RL "abge-fertig-t"? Smiling
LG
Gewichtl

Wenn ich dir jetzt schreiben, dass ich bei optimaler Anpassung (Untelagen sind 10 Jahre prüffertig für die Krankenkasse vorhanden zum Teil mit Insitumessung/Perzentilanalyse) der angebotenen Hörsysteme( Basisgeräte die dem Vertrag entsprechen gegen höherwertige Systeme kein signifikanter Unterschied im Freiburger Einsilbertest mit und ohne Störgeräusch habe, kam ich bisher nicht in die Zwangslage unredlich zu sein. Aber das glaubst du mir soweiso nicht.
Meine Kunden wissen und können es nachvollziehen, dass wenn sie einen privaten Eingenanteil aufbringen wollen, dass sie dass nur für feineren Klang, ermüdungsfreieres Hören, Komfortablere Handhabung und Ästhetik tun. Ich lese ihnen die Erklärung durch bevor sie diese unterschreiben. Bisher hat noch keiner dass abgelehnt. Aber das glaubst du mir sicher auch nicht.

Gruß

Dirk
↑  ↓

#50 18.12.2017, 21:56
MarcoDuNRW Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.12.2017
Beiträge: 28


Betreff: Re: Sonic ?
Fielmann Termin aber erst im kommenden Jahr Disappointed
↑  ↓

#51 18.12.2017, 22:17
Faber
Gast


Betreff: Re: Sonic ?
Zitat von akopti:
Zitat von Gewichtl:
bekommen denn bei DIR die Versicherten der vom vdek vertretenen Kassen DIE Hörsysteme AUFPREISFREI an´s Ohr, welche - unabhängig vom Einkaufspreis!!! - die vertraglich zugesicherten Versorgungsziele nach HilfsM-RL § 19 bewirken, die dem individuellen Hörumfeld, dem Hörverlust und dem Diskriminationsstatus entsprechen, oder werden sie auch bei DIR nur nach der selektiven Anwendung des § 21 HilfsM-RL "abge-fertig-t"? Smiling
LG
Gewichtl

Wenn ich dir jetzt schreiben, dass ich bei optimaler Anpassung (Untelagen sind 10 Jahre prüffertig für die Krankenkasse vorhanden zum Teil mit Insitumessung/Perzentilanalyse) der angebotenen Hörsysteme( Basisgeräte die dem Vertrag entsprechen gegen höherwertige Systeme kein signifikanter Unterschied im Freiburger Einsilbertest mit und ohne Störgeräusch habe, kam ich bisher nicht in die Zwangslage unredlich zu sein. Aber das glaubst du mir soweiso nicht.
Meine Kunden wissen und können es nachvollziehen, dass wenn sie einen privaten Eingenanteil aufbringen wollen, dass sie dass nur für feineren Klang, ermüdungsfreieres Hören, Komfortablere Handhabung und Ästhetik tun. Ich lese ihnen die Erklärung durch bevor sie diese unterschreiben. Bisher hat noch keiner dass abgelehnt. Aber das glaubst du mir sicher auch nicht.

Gruß

Dirk

ach akopti,
für wen hältst du mich?
ich glaube dir - und das meine ich völlig ironiefrei - jedes Wort was du mir hier in diesem Post schriebst.
nur:
du beantwortest wortreich meine Frage nicht.
in meiner Frage ging es nicht um "trickreiche Sattelfestmachung deiner Methode", sondern um "redliche Vertragstreue" Smiling
DU argumentierst hier auch wieder nur mit der selektiven Anwendung des §5 der Anlage 1, während ich AUSDRÜCKLICH nach DEINER Umsetzung des § 2 der Anlage 1 fragte. Smiling
Du versteckst dich hinter folgendem Trick:
Wenn ich dich frage, ob du Hunger hast, dann antwortest du: "ich hab´schon was gegessen". Du erweckst damit den Eindruck - und darauf kommt´s dir stets an: "einen Eindruck zu erwecken" - als seiest du satt. In Wahrheit hast du aber meine Frage NICHT beantwortet. Und deshalb wage ich die weitere üble "Zunft-Verleumdung" Smiling : Heutzutage müssen Hörakustiker bessere Psychologen als Handwerker sein - gelle ? Smiling
LG
Gewichtl
↑  ↓

#52 18.12.2017, 23:37
akopti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.08.2016
Beiträge: 696


Betreff: Re: Sonic ?
Ich erreiche das Versorgungsziel ohne dass ich auf HG zurückgreifen zu müssen, deren EK über dem Festbetrag der KK liegt. Deshalb muss ich solche HG auch nicht zuzahlungsfrei abgeben.
↑  ↓

#53 18.12.2017, 23:56
Faber
Gast


Betreff: Re: Sonic ?
Zitat von akopti:
Ich erreiche das Versorgungsziel ohne dass ich auf HG zurückgreifen zu müssen, deren EK über dem Festbetrag der KK liegt. Deshalb muss ich solche HG auch nicht zuzahlungsfrei abgeben.

auch DAS beantwortet wieder meine Frage NICHT, denn es "erweckt jetzt NUR WIEDER den Eindruck" als würdest du Hörgeräte für einen EINKAUFS-Preis in Höhe bis zu NETTO 1.000 .-€ AUFPREISFREI an´s Betroffenenohr bringen. Ist das so???, welche Technologiestufe wäre das dann??? Smiling
↑  ↓

#54 19.12.2017, 00:14
akopti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.08.2016
Beiträge: 696


Betreff: Re: Sonic ?
Zitat von Gewichtl:
Zitat von akopti:
Zitat von Gewichtl:
bekommen denn bei DIR die Versicherten der vom vdek vertretenen Kassen DIE Hörsysteme AUFPREISFREI an´s Ohr, welche - unabhängig vom Einkaufspreis!!! - die vertraglich zugesicherten Versorgungsziele nach HilfsM-RL § 19 bewirken, die dem individuellen Hörumfeld, dem Hörverlust und dem Diskriminationsstatus entsprechen, oder werden sie auch bei DIR nur nach der selektiven Anwendung des § 21 HilfsM-RL "abge-fertig-t"? Smiling
LG
Gewichtl

Wenn ich dir jetzt schreiben, dass ich bei optimaler Anpassung (Untelagen sind 10 Jahre prüffertig für die Krankenkasse vorhanden zum Teil mit Insitumessung/Perzentilanalyse) der angebotenen Hörsysteme( Basisgeräte die dem Vertrag entsprechen gegen höherwertige Systeme kein signifikanter Unterschied im Freiburger Einsilbertest mit und ohne Störgeräusch habe, kam ich bisher nicht in die Zwangslage unredlich zu sein. Aber das glaubst du mir soweiso nicht.
Meine Kunden wissen und können es nachvollziehen, dass wenn sie einen privaten Eingenanteil aufbringen wollen, dass sie dass nur für feineren Klang, ermüdungsfreieres Hören, Komfortablere Handhabung und Ästhetik tun. Ich lese ihnen die Erklärung durch bevor sie diese unterschreiben. Bisher hat noch keiner dass abgelehnt. Aber das glaubst du mir sicher auch nicht.

Gruß

Dirk

ach akopti,
für wen hältst du mich?
ich glaube dir - und das meine ich völlig ironiefrei - jedes Wort was du mir hier in diesem Post schriebst.
nur:
du beantwortest wortreich meine Frage nicht.
in meiner Frage ging es nicht um "trickreiche Sattelfestmachung deiner Methode", sondern um "redliche Vertragstreue" Smiling
DU argumentierst hier auch wieder nur mit der selektiven Anwendung des §5 der Anlage 1, während ich AUSDRÜCKLICH nach DEINER Umsetzung des § 2 der Anlage 1 fragte. Smiling
Du versteckst dich hinter folgendem Trick:
Wenn ich dich frage, ob du Hunger hast, dann antwortest du: "ich hab´schon was gegessen". Du erweckst damit den Eindruck - und darauf kommt´s dir stets an: "einen Eindruck zu erwecken" - als seiest du satt. In Wahrheit hast du aber meine Frage NICHT beantwortet. Und deshalb wage ich die weitere üble "Zunft-Verleumdung" Smiling : Heutzutage müssen Hörakustiker bessere Psychologen als Handwerker sein - gelle ? Smiling
LG
Gewichtl

Da stehts doch. Kopfschüttel
↑  ↓

#55 19.12.2017, 12:04
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.918


Betreff: Re: Sonic ?
Mal zu den Preislisten... es ist doch völlig klar, dass ein Händler für seine Produkte (bzw. ein Handwerker für seine Dienstleistungen) auch eine durchkalkulierte Preisliste hat.

Und da kann dann auch stehen "Inizia 3 nano = 890,- Euro".

Die Tatsache, dass beim tatsächlichen Bedarf das Gerät zuzahlungsfrei abgegeben werden kann, ist davon völlig unberührt.

Wenn ich merke, mit dem Inizia 1 wird's nix, dann wird das Inizia 3 drangebaumelt.
Signia hat ebenfalls noch das billigere "Prompt". Das Intuis 3 kostet bei dem genannten Akustiker eben offiziel etwas mehr.

Ich für meinen Teil biete von vornherein die etwas besseren Geräte an. Bis vor zwei Jahren noch das Inizia 3, jetzt das Nevara 1, obwohl es das günstigere Inizia 1 bzw. Sonic Pep 20 noch gibt. Und damit fahre ich gut: Die Kunden können gut verstehen, haben kaum Schwierigkeiten und sind auch vom ästhetischen Aspekt zufrieden. Zuerst den billigsten Lagerschrott anzupassen, macht nur Aufwand (und kostet Geld).
Allons-y!
↑  ↓

#56 19.12.2017, 20:39
MarcoDuNRW Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.12.2017
Beiträge: 28


Betreff: Re: Sonic ?
Wie angekündigt habe ich einige ACs angeschrieben um mal ihre Preise zu erfahren
Hier mal eine richtig nette Antwort:

um Ihre Frage zu beantworten, ob wir Geräte als Kassengerät abgeben: NEIN!!!
MfG


und um es vorweg zunehmen der Ausdruck Kassengerät stammt nicht von mir Crazy
↑  ↓

#57 19.12.2017, 21:08
muggel Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.06.2013
Beiträge: 697


Betreff: Re: Sonic ?
Hallo,
ich weiss ja nicht, welche Frage du konkret gestellt hast.
Fakt ist, dass dir jeder Akustiker mindestens ein zuzahlungsfreies Gerät anpassen muss! Welches das ist entscheidet jedoch der Akustiker.

Grüße,
Miriam
↑  ↓

#58 20.12.2017, 00:05
MarcoDuNRW Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.12.2017
Beiträge: 28


Betreff: Re: Sonic ?
muggel
ich mußte jetzt schon mehrfach festellen das es offenbar eine diskrepanz gibt zwischem dem was der Akustiker muss (zuzahlungsfreies Gerät anpassen) und dem was er tatsächlich macht
↑  ↓

#59 20.12.2017, 00:32
muggel Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.06.2013
Beiträge: 697


Betreff: Re: Sonic ?
Hallo,

aus welcher Ecke von NRW kommst du denn?
Hier ist es scheinbar weniger ein Problem, ein Hörgerät zum Festbetrag angepasst zu bekommen.
↑  ↓

#60 20.12.2017, 02:54
MarcoDuNRW Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.12.2017
Beiträge: 28


Betreff: Re: Sonic ?
Ursprünglich Duisburg/NRW jetzt jedoch Ahlbeck / bei Ueckermünde / Meckpomm

Ostsee nach vorn Wald nach hinten Polnische Grenze nach rechts

oder wie ich es gerne nenne Pickel am Po der Welt Laughing
↑  ↓

Seiten (4): 1, 2, 3, 4

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 08:31.