#1 05.02.2018, 15:33
Dori04 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.02.2018
Beiträge: 2


Betreff: Sprachaudiogramm auswerten
Hallo zusammen,
bin neu hier im Forum und brauche mal eure Hilfe.
Ich habe einen GdB 30 weg. Schwerhörigkeit. Jetzt habe ich einen Verschlechterungsantrag gestellt. Nach meinen Tonaudiogramm habe bei der 3 Frequenz Beurteilung weiter GbB 30.
Nach meiner Berechnung nach der 4 Frequenz Beurteilung GbB 50. lt dem von mir eingelegten Widerspruch, habe ich nun ein Sprachaudiogramm machen müssen. Leider komme ich mit der
Auswertung überhaupt nicht klar. Ich hänge es mal dran, vielleicht kann jedem von euch
mir es mal erklären oder sagen welcher GbB Wert wahrscheinlich raus.
Danke schön im voraus für eure Mühe. Bekomme leider das Bild mit Audiogramm nicht übernommen. Werde es später nochmal über einen andren Weg versuchen

Miniaturansichten angehängter Bilder:
AC36FA7E-6873-4192-8578-E3C2E5D1200F.jpeg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpeg jpeg
Downloads: 205
Dateigröße: 77,87 KB
Bildgröße: 480 x 640 Pixel

↑  ↓

#2 05.02.2018, 18:55
Faber
Gast


Betreff: Re: Sprachaudiogramm auswerten
moin,
also für mich Laien liest sich das so,
als würdest du bei normaler Gesprächslautstärke nur etwa 4 von 20 Worten verstanden haben und selbst bei einer Verstärkung auf 100dB sind´s immer noch nicht wesentlich mehr als die Hälfte.
Was das bzgl. GdB bedeutet: Sorry: keine Ahnung Smiling
LG
Gewichtl
↑  ↓

#3 05.02.2018, 21:00
uninteressant Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.01.2018
Beiträge: 755


Betreff: Re: Sprachaudiogramm auswerten
Dein Sprachverständnis überrascht mich. Ich höre schlechter als du, höre bei 100db aber 100%
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 05.02.2018, 21:00 von uninteressant. ↑  ↓

#4 05.02.2018, 22:12
JND Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 01.06.2010
Beiträge: 282


Betreff: Re: Sprachaudiogramm auswerten
Hallo Dori,

es fehlen leider noch Messungen, um den GdB anhand der Sprachaudiometrie berechnen zu können.
Du brauchst dazu:
- Einsilberverständnis bei 60, 80 und 100 dB für rechtes und linkes Ohr (das hast du bereits). Die %-korrekt Werte werden für jedes Ohr addiert.
- Hörverlust für Zahlen in dB für rechtes und linkes Ohr. Hierzu muss in der Audiometrie die Zahlentests bei unterschiedlichen Pegel so häufig wiederholt werden, bis du einmal die 50%-Linie kreuzt (für jedes Ohr). Das ist der sog. Hörverlust für Zahlen und ist in deinem Diagramm diese mittlere dicke Linie, an der Hv. Spr. dB steht. Wo deine Zahlenwerte diese linie kreuzt, diesen wert musst du dir aufschreiben.

Anschließend kannst du die Werte in der Excel-tabelle (siehe Link GdB-Rechner in der Navigationsleiste)
eintragen und du erhälst für rechtes und linkes Ohr einen Hörverlust. Diesen Hörverlust kannst du dann der ebenfalls verlinkten Tabelle nachschlagen und findest deinen GdB heraus.
Nur von deinem Einsilberverständnis her bist du bei GdB 30 bis GdB 40. GdB 50 ist noch ein Stückchen entfernt.

Schöne Grüße,
JND
↑  ↓

#5 06.02.2018, 19:24
Dori04 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.02.2018
Beiträge: 2


Betreff: Re: Sprachaudiogramm auswerten
Recht schönen Dank euch erstmal. Ich werde jetzt wie JND geschrieben hat des Audiogramm um die Zahlen erweitern lassen und dann mit dem GdB - Rechner den Wert ermitteln.
Danke schön nochmal!
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 23:35.