#21 12.03.2018, 15:27
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.383


Betreff: Re: Erste Hörgeräte - brauche Rat
Es lag zwar ein Wochenende dazwischen, aber ich sag hier auch nochmal was zum Startpost.


Wenn du eine ausgeprägte Badewannenkurve mit mehreren steilen Flanken hast, kann ein viel-mehr-kanaliges Gerät wirklich flexibler und auch schöner eingestellt werden als nur ein Vier- oder Sechskanäler. Ob du diesen Komfort brauchst oder nicht, entscheidest du selbst.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Pure-Geräte für dich eigenartiger klingen als ein Gerät mit Schallschlauch. Das empfinde ich nämlich ganz genau so. Bei meiner Kundschaft kommt Pure zwar ganz gut an, aber ich selbst würde auch nie eins kaufen. Ich vermute, dass die Hörer in den hohen Tönen zu sehr klirren. Wenn man in den hohen Tönen noch relativ gut aufgestellt ist, dann ist das natürlich nachteilig. Ein Schallschlauch schluckt den hochtonigen Bereich aber weg, was den Klirreffekt wiederum verringert. Daher dein subjektiv besserer Eindruck vom Intuis 3.

Intuis 3 S und M sollte bei vielen Akustikern eigenanteilsfrei angeboten werden. Es gibt aber noch das billigere "Prompt". Intuis P und SP sind WHO4-Geräte und gemessen am Krankenkassenzuschuss schon beinahe zu billig.

Abschließend nur noch der Hinweis, dass längst nicht jedes Ohr auch zusätzlichen Hörkomfort mag. Ich habe auch berufstätige, selbständige Kunden, die fanden die teureren Geräte einfach zu fluffig am Ohr und haben sich dann für die günstigen Varianten entschieden. Kleines Zitat eines Kunden, der seinerzeit Intuis 2 S (Vorgänger vom Intuis 3) getestet hat: "Hätten Sie mir gesagt, die Geräte kosten 1000 Euro, hätte ich das auch bezahlt." Wink
Allons-y!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 12.03.2018, 15:28 von Ohrenklempner. ↑  ↓

#22 13.03.2018, 22:38
Tribalis Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 9


Betreff: Re: Erste Hörgeräte - brauche Rat
@Ohrenklempner: auch dir nochmal vielen Dank für deine Einschätzung! Genau: das Pure war ein einziges Geklirre. Selbst die Stimme meiner quasseligen Tochter war eine Nervenprobe...In den hohen und tiefen Töne höre ich quasi wie ein Säugling. Also so, wie du auch vermutest.

Nun bin ich mir unsicher wie ich mich weitermache und würde gern von dir nochmal hören, wozu du mir rätst. Das Gerät von Audioservice war prima, allerdings nicht 1.400 Euro besser als das Intuis. Das sind maximal Details, die im Alltag nicht auffallen und wohl eher Gewöhnungssache sind. Allerdings steht der Test im Berufsleben noch aus und das ist entscheidend für mich. Wobei ich jetzt im Urlaub auch unter Leuten, auch Gruppen, bin und das klappt gut.

Was mich beim Intuis aber etwas stört ist die Größe. Aber wenn ich das richtig lese beziehen sich die Angaben S und M auf die Verstärkungsleistung nicht auf die Abmessungen, oder? Was bedeutet, dass ein "S" gar nicht passend ist für meine SH?

Ich danke dir Smiling .
Viele Grüße.
↑  ↓

#23 14.03.2018, 12:19
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.383


Betreff: Re: Erste Hörgeräte - brauche Rat
Das S ist kleiner und schwächer. Es hat die 312er Batterie und nur einen Bedienknopf anstelle der Wippe. Durchschnittlich bringt das M ca. 10 dB mehr Verstärkungsleistung.

Zwischen den 1400 Euro Zuzahlung und den zuzahlungsfreien Geräten liegen noch ein paar Kategorien. Du könntest z.B. mal Motion 1px oder Motion 2px probieren, das wären dann die etwas besser ausgestatteten Varianten.
Allons-y!
↑  ↓

#24 14.03.2018, 21:40
rabenschwinge Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.11.2017
Beiträge: 831


Betreff: Re: Erste Hörgeräte - brauche Rat
Das Motion 1 px habe ich ja grad am Wickel zum Testen und finde es gar nicht so übel.
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart. Wink
↑  ↓

#25 14.03.2018, 23:31
Tribalis Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 9


Betreff: Re: Erste Hörgeräte - brauche Rat
Oh das klingt gut! Ich werde meine Akustikerin mal auf das Motion ansprechen Smiling . Einen schönen Abend.
↑  ↓

#26 15.03.2018, 15:54
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.383


Betreff: Re: Erste Hörgeräte - brauche Rat
Es war ne gute Idee von Signia, die Primax-Plattform bis in die untersten Pressegmente einzuführen. Im letzten halben Jahr habe ich 38% Signia-Geräte verkauft. Spitzenreiter, knapp gefolgt von Bernafon.
Allons-y!
↑  ↓

#27 16.03.2018, 18:30
Tribalis Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 9


Betreff: Re: Erste Hörgeräte - brauche Rat
Nun habt ihr mich echt vorfreudig auf meinen Termin gemacht Happy . Wie hoch wird die Zuzahlung bei dem Motion 1px bzw. 2px in etwa sein?
↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 02:53.