#41 04.06.2018, 10:39
Crackliner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.07.2016
Beiträge: 119


Betreff: Re: Wartungspauschale
Wenn das Gerät zuzahlungsfrei ist und die Ottoplastik mit Zuzahlung. Wie sieht es dann mit der Wartungspauschale aus?
↑  ↓

#42 04.06.2018, 12:05
akopti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.08.2016
Beiträge: 693


Betreff: Re: Wartungspauschale
Hallo
Ich handhabe es dann so, dass es für das HG nie eine Zuzahlung gibt, für das Ohrstück nach Aufwand. Wobei ein Schlauchwechsel keinen Eigenanteil kostet. Meistens kostet es nur etwas, wenn das Ohrstück erneuert wird.

Gruß

Dirk
↑  ↓

#43 04.06.2018, 12:42
nixverstahn Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.04.2018
Beiträge: 342


Betreff: Re: Wartungspauschale
Zitat von Crackliner:
Wenn das Gerät zuzahlungsfrei ist und die Ottoplastik mit Zuzahlung. Wie sieht es dann mit der Wartungspauschale aus?

aus dem Beitrag #16 geht hervor:
1. alles was zuzahlungsfrei ist, das bleibt zuzahlungsfrei;
2. alles was Zuzahlung kostete, das ist mit dem Hörakustiker zu verhandeln.
eigentlich ganz einfach Smiling
"Wahrheit" ist für mich DAS, was in den beschränkten Platz zwischen meine Ohren passt - und wie ist das bei DIR? Smiling
↑  ↓

#44 04.06.2018, 16:53
Luchs-ohr-iös Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.03.2014
Beiträge: 48


1  Bewertung/en: 0 Betreff: Re: Wartungspauschale
Hallo,

Zitat von nixverstahn:


aus dem Beitrag #16 geht hervor:
1. alles was zuzahlungsfrei ist, das bleibt zuzahlungsfrei;
2. alles was Zuzahlung kostete, das ist mit dem Hörakustiker zu verhandeln.
eigentlich ganz einfach Smiling
Na, wenn Du das meinst, dann ist es so.

Vielen Dank für die Anregungen und Tipps aller Forumsmitglieder, die sich an der Beantwortung meiner Frage beteiligt haben.

Fazit: Augen auf beim Kauf - ganz besonders beim HG-Kauf bzw. des vollständigen HG-Kaufs, d.h. inkl. Otoplastik. Eine nicht erfolgte - bzw. Falschberatung hat Auswirkungen ... zumindest auf die nächsten 6 Jahre ... .
Für den HGA hat das möglicherweise auch Folge für die Entscheidung bei der nachfolgenden Versorgung Tongue .

VG
Luchs-ohr-iös
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können (Mark Twain) Smiling
↑  ↓

#45 04.06.2018, 17:54
nixverstahn Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.04.2018
Beiträge: 342


Betreff: Re: Wartungspauschale
hör mal Luchs-ohr-iös,
DAS ist aber jetzt deutlich schäbig, was du hier betreibst:
im Post # 14 stellst du eine irreführende Frage,
im Post # 16 bekommst du die exakteste Antwort die auf deinen Post #14 überhaupt nur möglich ist (konkret, zeitnah, von "Deiner" Krankenkasse),
im Post #25 lieferst du - vorher fehlende - Detailinformationen zur vollständigen Sachverhaltsänderung nach,
und plötzlich tust du so, als wäre die Krankenkassenaussage "MEINE Erfindung".
Na, herzlichen Dank dafür.
Da hilft man doch immer wieder gern Smiling
manchmal echt
nixverstahn
"Wahrheit" ist für mich DAS, was in den beschränkten Platz zwischen meine Ohren passt - und wie ist das bei DIR? Smiling
↑  ↓

#46 05.06.2018, 06:53
muggel Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.06.2013
Beiträge: 680


2  Bewertung/en: 50 Betreff: Re: Wartungspauschale
Zitat von nixverstahn:
hör mal Luchs-ohr-iös,
DAS ist aber jetzt deutlich schäbig, was du hier betreibst:
im Post # 14 stellst du eine irreführende Frage,
im Post # 16 bekommst du die exakteste Antwort die auf deinen Post #14 überhaupt nur möglich ist (konkret, zeitnah, von "Deiner" Krankenkasse),
im Post #25 lieferst du - vorher fehlende - Detailinformationen zur vollständigen Sachverhaltsänderung nach,
und plötzlich tust du so, als wäre die Krankenkassenaussage "MEINE Erfindung".
Na, herzlichen Dank dafür.
Da hilft man doch immer wieder gern Smiling
manchmal echt
nixverstahn
Ich habe nichts davon so aufgefasst wie du!
Ich unterstelle mal, dass genau DAS dein Verstehensproblem ist.
↑  ↓

#47 05.06.2018, 12:13
nixverstahn Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.04.2018
Beiträge: 342


Betreff: Re: Wartungspauschale
ach Muggel,
immer noch Angst um deine Meinungshoheit?
kluge user können doch selbst lesen und brauchen deine Bewertung gar nicht Smiling
"Wahrheit" ist für mich DAS, was in den beschränkten Platz zwischen meine Ohren passt - und wie ist das bei DIR? Smiling
↑  ↓

#48 05.06.2018, 19:35
Luchs-ohr-iös Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.03.2014
Beiträge: 48


Betreff: Re: Wartungspauschale
Guten Abend,

ich bin es nun doch noch einmal, obwohl ich meinen letzten Eintrag schon als Schlußbeitrag gesehen habe, weil ich die von mir benötigten Fakten zur Beantwortung meines Problems erhalten hatte.
Zitat von nixverstahn:
hör mal Luchs-ohr-iös,
DAS ist aber jetzt deutlich schäbig, was du hier betreibst:
im Post # 14 stellst du eine irreführende Frage,
im Post # 16 bekommst du die exakteste Antwort die auf deinen Post #14 überhaupt nur möglich ist (konkret, zeitnah, von "Deiner" Krankenkasse),
im Post #25 lieferst du - vorher fehlende - Detailinformationen zur vollständigen Sachverhaltsänderung nach,
und plötzlich tust du so, als wäre die Krankenkassenaussage "MEINE Erfindung".
Na, herzlichen Dank dafür.
Da hilft man doch immer wieder gern Smiling
manchmal echt
nixverstahn
@nixverstahn: Ich kann die Schärfe Deines Beitrags nicht nachvollziehen. Ich habe mein Problem geschildert (#Post 14).
Im Laufe der Posts hat sich für mich herausgestellt, dass es offensichtlich nicht nur von einem zuzahlungsfreien HG, sondern auch von einer zuzahlungsfreien Otoplastik, abhängt, ob man, so wie in meinem Fall, einen Eigenanteil bei den genannten Reparaturen zahlen muss. Daher mein Post #25, bei dem Du mir vorwirst, vorher fehlende Detailinformationen nach zu liefern. Ich bin halt unvollkommen - sorry. Hoffentlich leidest Du deshalb nicht unerträgliche Schmerzen!

Ich wurde beim Kauf meines HGs bzw. - entscheidend - bei der Otoplastik nicht daraufhingewiesen, dass es eine sog. Basis-Schale gibt, bei der für die Wartungskosten kein Eigenanteil anfallen wird. Etwas anderes wäre es bei Reparaturen, die notwendig werden, weil das HG oder die Otoplastik nicht ordnungsgemäß behandelt/verwendet worden sind. Das dort der HG-Träger zur Kasse gebeten wird, finde ich schon aus Gründen der Solidargemeinschaft gerecht.

Auch wenn die Basis-Schale evtl. weniger "attraktiv" ist als die mit Ring, Stöpsel etc. hätte ich es fair empfunden, wenn mich der HGA umfassend beraten hätte. Lediglich diesen Sachverhalt habe ich in meinem letzten Post kritisiert..

Dass Du Dir dann diesen Schuh anziehst, ist Dein Problem.

Im Übrigen sehe anscheinend nicht nur ich das so: @Muggel, vielen Dank für Deine klaren Worte, auf die nixverstahn sich auch nicht anders zu wehren weiß, als mit Unterstellungen/Beleidigungen zu kommen.

Schade, dass bei einigen (zum Glück wenigen) Mitgliedern immer wieder Diskussionen, Beiträge usw. ins Persönliche abgleiten müssen. Ein Trost ist evtl., dass die anderen User sich benehmen können und "nur" immer die selben Verdächtigen auffallen.

Ich bin nun jedenfalls echt bedient.

In diesem Zusammenhang möchte ich zum Abschluss die österreichisch-mährische Schriftstellerin Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916) zitieren: "Der Klügere gibt nach!" Was wahrscheinlich die Wenigsten, die die Zitat verwenden, wissen - es geht noch weiter:"Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit"

VG
Luchs-ohr-iös
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können (Mark Twain) Smiling
↑  ↓

#49 05.06.2018, 21:05
nixverstahn Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.04.2018
Beiträge: 342


Betreff: Re: Wartungspauschale
ich zitiere deine Beiträge auf mich bezogen:
zum Thema meines FÜR DICH raussuchens und abfotografierens und hier im Forum einstellens: der konkreten Sach- u. Fachaussage "DEINER" TK wird das bei dir - in dem Moment, wo´s nicht mehr in deinen Kram passt - zu "08/15"
Beitrag # 38:
Zitat von Luchs-ohr-iös:

@nixverstahn: Wäre für mich durch #16 alles geklärt, hätte ich nicht so genau nachgefragt! Und dem Verlauf dieses Eintrags nach zu urteilen, gibt es auf die Frage nach dem Inhalt der Wartungspauschale offensichtlich KEINE "08/15"-Antwort.
VG
Luchs-ohr-iös


hier dein Beitrag #44, wo du die Aussagen der Krankenkasse als "meine Meinung" uminterpretierst:

Zitat von Luchs-ohr-iös:

Zitat von nixverstahn:

aus dem Beitrag #16 geht hervor:
1. alles was zuzahlungsfrei ist, das bleibt zuzahlungsfrei;
2. alles was Zuzahlung kostete, das ist mit dem Hörakustiker zu verhandeln.
eigentlich ganz einfach Smiling

Na, wenn Du das meinst, dann ist es so.

VG
Luchs-ohr-iös


und auf meine Beschwerde zu diesen kreativen Wahrheitsgestaltungen erfolgt jetzt als Oberhammer:


Zitat von Luchs-ohr-iös:
Guten Abend,

@Muggel, vielen Dank für Deine klaren Worte, auf die nixverstahn sich auch nicht anders zu wehren weiß, als mit Unterstellungen/Beleidigungen zu kommen.

Schade, dass bei einigen (zum Glück wenigen) Mitgliedern immer wieder Diskussionen, Beiträge usw. ins Persönliche abgleiten müssen. Ein Trost ist evtl., dass die anderen User sich benehmen können und "nur" immer die selben Verdächtigen auffallen.

Ich bin nun jedenfalls echt bedient.

In diesem Zusammenhang möchte ich zum Abschluss die österreichisch-mährische Schriftstellerin Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916) zitieren: "Der Klügere gibt nach!" Was wahrscheinlich die Wenigsten, die die Zitat verwenden, wissen - es geht noch weiter:"Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit"

VG
Luchs-ohr-iös

sag mal, geht´s noch????


............
"Wahrheit" ist für mich DAS, was in den beschränkten Platz zwischen meine Ohren passt - und wie ist das bei DIR? Smiling
↑  ↓

#50 05.06.2018, 21:21
KatjaR Abwesend
Moderator
Dabei seit: 27.08.2012
Beiträge: 721


Betreff: Re: Wartungspauschale
Ob es noch geht frage ich mich auch grade. "Kreative Wahrheitsgestaltung" heißt im Klartext jemanden als Lügner zu bezeichnen und das ist beleidigend!

Lass es besser bleiben Nixverstan.
Langjährige CI-Trägerin (AB) "Nehmt nur mein Leben hin in Bausch und Bogen, wie ich´s führe; Andre verschlafen ihren Rausch, Meiner steht auf dem Papiere." Laughing
Johann Wolfgang von Goethe
↑  ↓

#51 05.06.2018, 21:41
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.767


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Wartungspauschale
Wenn ich mal noch was Konstruktives beitragen darf:
Der Hörwinkel und der darin befindliche Filter gehören zum Hörgerät. Ein Wechsel dieses Filters stellt keinen Mehraufwand dar, der aus der Entscheidung für eine höherwertige Otoplastik resultiert.
Es ist also nicht in Ordnung, für den Filterwechsel Geld zu verlangen.
Allons-y!
↑  ↓

#52 06.06.2018, 22:58
Luchs-ohr-iös Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.03.2014
Beiträge: 48


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Wartungspauschale
Hallo!

Ich muss Abbitte leisten: Bislang war ich der Meinung, dass der Nickname "nixverstahn" (=Nichtverstehen) im Sinne von Beeinträchtigung des Hörvermögens zu verstehen ist. Aber nun habe ich den Eindruck gewonnen, dass die Bedeutung "Nichtverstehen" im Sinne von intertellektuell-nicht-verarbeiten-können (=kapieren) gemeint ist.

Das Nicht-verstehen-können und Missverstehen von Äußerungen anderer ist ja schon pathologisch!Das alles-auf-sich-Beziehen auch!!

Ich habe keine Lust, mir von Dir die Worte im Mund verdrehen zu lassen.

Was Du bei Deinem Rundumschlag vergessen hast (Absicht?), ist die Tatsache, dass ich mich in Post #17 bei Dir und svenyeng für die schnelle und konkrete Rückmeldung bedankt habe.

Den Brief von "MEINER" Krankenkasse habe ich zum Anlass genommen, mich auch an die TK zu wenden, um diese Antwort von der TK schriftlich zu bekommen und sie meinem HGA vorzulegen. Bei genauerer Lektüre des Schreibens, das Du, nixverstahn, dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hast und durch Post #18 von Ohrenklempner, bin ich erst darauf aufmerksam geworden, dass ein Unterschied - hier wiederhole ich mich gerne nochmals - zwischen zuzahlungsfreiem HG mit zuzahlungspflichtiger Otoplastik - im Gegensatz zu zuzahlungsfreiem HG und zuzahlungsfreier Otoplastik wichtig ist in Hinblick auf zukünftige Eigenanteile bei Wartungen und Reparaturen.

Post #41 von Crackliner zeigt, dass ich mit dieser Unklarheit nicht alleine unterwegs bin! Auch hier muss ich mich entschuldigen: Es kann ja nicht jeder so allwissend sein wie Du, nixverstahn.

Ich habe auf meine Anfrage per E-Mail leider nur einen Rückruf von einem Mitarbeiter der TK erhalten, der auch keine eindeutige Antwort ergeben hat. Um es deutlich zum Ausdruck zu bringen, die mich weiterbringenden Antworten für mein Anliegen habe ich durch dieses Forum erhalten. Smiling

Zurück zu meiner Richtigstellung: Die Formulierung "08/15" hast Du - frei nach dem Motto "ich mach`mir die Welt, wie sie mir gefällt ..." - aus dem Zusammenhang gerissen. Ich habe in meinem Post #38 wortwörtlich geschrieben: "Und dem Verlauf dieses Eintrags nach zu urteilen, gibt es auf die Frage nach dem Inhalt der Wartungspauschale offensichtlich KEINE "08/15"-Antwort." Nur für Dich nixverstahn: Diese Feststellung bezieht sich auf den gesamten Verlauf der Frage. Es ist also keine Kritik oder Abwertung Deines Beitrags gewesen!

Man, man zu so viel Selbstbewusstsein könnte man nur gratulieren. Andererseits kann ich Dir zu Deiner Selbstüberschätzung nur mein Beileid aussprechen: So wichtig, wie Du Dich offenkundig nimmst, bist Du nicht. Schalt` mal ein paar Gänge runter. Auf der Suche nach vermeintlicher Kritik von mir Dir gegenüber (die ich überhaupt nicht vorgenommen habe), verlierst Du ja total den Blick auf die Realität!!

Und schließlich:
sag mal, geht´s noch???? Mit dieser Aussage disqualifizierst Du Dich in meinen Augen endgültig davon, ein ernstzunehmender Gesprächspartner zu sein. Schade, das hast Du gar nicht nötig.


VG
Luchs-ohr-iös
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können (Mark Twain) Smiling
↑  ↓

#53 07.06.2018, 09:08
Treehugger Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.08.2017
Beiträge: 282


Betreff: Re: Wartungspauschale
@Luchs-ohr-iös

Ich stimme Dir voll zu!

Es wird langsam aber sicher leider schon wieder unerträglich.
Ich meine damit, das Abtriften ins persönliche und die einzige Wahrheit und Interpretation des geschriebene Wortes.

Treehugger
↑  ↓

#54 07.06.2018, 09:37
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.767


Betreff: Re: Wartungspauschale

Allons-y!
↑  ↓

#55 07.06.2018, 10:01
Hörer2018
Gast


Betreff: Re: Wartungspauschale
An der Strassenkreuzung, rechts vor links, stand ein Grabstein. Aufschrift:
—Ich hatte recht—
↑  ↓

#56 07.06.2018, 10:50
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 720


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Wartungspauschale
@Ohrenklempner:
So witzig dein Beitrag auch ist, auf nixverstahn passt aber folgendes allseit bekanntes besser:

R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
Über mich
↑  ↓

#57 07.06.2018, 11:34
svenyeng Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.248


Betreff: Re: Wartungspauschale
Hallo!

Köstlich!!!

Gruß
sven
↑  ↓

#58 07.06.2018, 11:57
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.767


Betreff: Re: Wartungspauschale
Mein Beitrag war eigentlich auf alle Offtopicschreiber hier bezogen.

Ups, jetzt bin ich auch einer. Grinning
Allons-y!
↑  ↓

#59 07.06.2018, 12:26
nixverstahn Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.04.2018
Beiträge: 342


Betreff: Re: Wartungspauschale
auf der Seite der Mehrheit fühlt man sich immer dann sicherer,
wenn man selbst keinen eigenen Standpunkt definieren kann Smiling
"Wahrheit" ist für mich DAS, was in den beschränkten Platz zwischen meine Ohren passt - und wie ist das bei DIR? Smiling
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 07.06.2018, 12:28 von nixverstahn. ↑  ↓

#60 07.06.2018, 15:55
Jani Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 30.01.2011
Beiträge: 158


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Wartungspauschale
So, Leute, jetzt möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben zum TopOffic-Thema:

Warum macht ihr das?? nixverstahn macht zwar nicht alles richtig, wie auch wir alle haben unsere Fehler. Aber das ist noch lange kein Grund, sich darüber per Cartoons lustig zu machen!

Denkt mal darüber nach!!


Liebe Grüße Jani
bilaterale CI-Trägerin von AB Grinning
- rechts: Naîda Q70
- links: Naîda Q90, implantiert am 14. Mai 2018
↑  ↓

Seiten (4): 1, 2, 3, 4

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 08:02.