#21 13.05.2018, 18:48
NRE Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 12


Betreff: Re: Hörsystemkonfiguration
@dani

das der Tragekomfort auch wichtig ist, dem stimme ich zu. Allerding für mich, der bei 125 Hz ab 80 dB hört, und dann kontinuierlich nach unten bei 110 dB landet, ist Sprachverstehen das einzig Wichtige. Und wie sich von selbst erklärt, liegen meine HGs nicht in der Schublade. Ich habe vor kurzem die Kompression wieder etwas herunter setzen lassen. Auf der Straße z. B. reduziere ich in der Regel die Lautstärke.

Grüße
Norbert
↑  ↓

#22 13.05.2018, 19:18
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 158


Betreff: Re: Hörsystemkonfiguration
Da gehts dir ja noch schlechter als mir schon. Allerdings komme auch ich nicht ohne HGs aus. Die ersten Anpassungssitzungen haben bei den aktuellen Geräten dazu geführt, dass ich die Lautstärke grundsätzlich runtergedreht habe, mit der Folge, dass ich dann auch in ruhigen Umgebungen schlecht verstanden habe. Denn in einer Gruppe von auch nur wenigen Personen sprechen alle unterschiedlich laut, die HGs sind folglich so eingestellt, dass der lauteste noch erträglich ist. Blöd, wenn wie bei meinem Mitarbeiter einer dabei ist, der spricht wie in einer Lagerhalle.
Zwischen HL und UCL liegen bei mir bei 1kHz gerade mal 30dB, bei 2kHz gar nur noch 20dB. Da geht es einfach nicht ohne Kompression. Und wie fast-foot schon sagt: das Ohr dauerhaft über 70dB zu bechallen ist nicht förderlich, was bei fehlender Komprimierung leicht passiert.

Aber gut, meine Schlussfolgerung war zu sehr auf mich und den wenigen die ich persönliche kenne gemünzt, andere haben durchaus andere Prioritäten.
dB R+L/Hz: 10/125 20/250 35/500 80/1k 90/2k ---/3k
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#23 13.05.2018, 19:37
NRE Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2018
Beiträge: 12


Betreff: Re: Hörsystemkonfiguration
Ich muss gestehen, dass ich nicht den Grad der Kompression kenne. Habe mich bisher auch wenig damit auseinander gesetzt. Allerdings habe ich bei der Einstellung, mittels der Phonak Software, auf den Bildschirm schauen können.
Hier war ein Button für die automatische Berechnung und einer mit der Bezeichnung "weniger Kompression" Würde dann wohl bedeuten, dass jedenfalls nicht völlig ohne Kompression eingestellt wurde.

Wie gesagt, ich achte schon darauf, dass ich nicht zugedröhnt werde.
↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 17:26.